Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

NEU

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

NEU

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

7.769

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

1.839

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
10.504

Wie geht's nun in Sachen Geschäftsführer weiter?

Dresden - Dynamo ist wieder auf Personalsuche! Und dabei geht es diesmal weder um Spieler noch um den Trainer.
Robert Schäfer wollte Dynamo früher verlassen, soll aber noch bis Ende April etliche Aufgaben abarbeiten. Eine Ausstiegsklausel hatte der 39-Jährige entgegen anderer Aussagen übrigens nicht in seinem Vertrag stehen.
Robert Schäfer wollte Dynamo früher verlassen, soll aber noch bis Ende April etliche Aufgaben abarbeiten. Eine Ausstiegsklausel hatte der 39-Jährige entgegen anderer Aussagen übrigens nicht in seinem Vertrag stehen.

Von Thomas Schmidt

Dresden - Obwohl das Transferfenster seit Montag, 18 Uhr, geschlossen wurde, ist Dynamo mal wieder auf Personalsuche. Dabei geht es nicht um Spieler oder gar den Trainer: 24 Stunden nach Ende der Wechselfrist erhielt Robert Schäfer die Freigabe.

Gestern gab’s die erwartete Bekanntgabe am Rhein: Schäfer wird neuer Chef des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf! Der Aufsichtsrat bestellte den 39-Jährigen zum Vorsitzenden des Vorstandes.

Schäfer werde seine Tätigkeit "spätestens zum 1. Mai 2016" aufnehmen. "Wir haben mit Robert Schäfer eine herausragende Persönlichkeit gewinnen können. Seine Kompetenz und Erfahrung wird er auch bei Fortuna einbringen. Herr Schäfer wird mit uns gemeinsam an dem Ziel arbeiten, den Verein weiterzuentwickeln", so Fortuna-Boss Reinhold Ernst.

Der Dynamo-Aufsichtsrat nach seiner Wahl 2013. Das Gremium muss nun schon zum zweiten Mal einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer suchen.
Der Dynamo-Aufsichtsrat nach seiner Wahl 2013. Das Gremium muss nun schon zum zweiten Mal einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer suchen.

Genau das hatte der vor zwei Jahren von 1860 München gekommene Funktionär bei den Schwarz-Gelben erfolgreich getan. Am liebsten hätte Schäfer "so schnell wie möglich" die Fronten gewechselt, wie vom Dynamo-Aufsichtsrat zu erfahren war.

Schließlich habe man sich auf den Kompromiss 30. April geeinigt. Abzüglich seines Rest-Urlaubes wird der Noch-Geschäftsführer also bis Mitte April Zeit haben, seinen Nachfolger einzuarbeiten.

Seit gestern steht die Ausschreibung für den auf der Homepage des Vereins. Bewerben kann sich jeder, der glaubt, den Ansprüchen des Vereins gerecht zu werden.

Die Aufgaben sind nicht ohne: "Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten und Strategien zur perspektivischen Weiterentwicklung des Vereins, Ausbau und Profilierung der Erfolgsmarke SGD als überregionaler Werbeträger oder die Forcierung und Überwachung der vereinseigenen Projekte zur Gewaltprävention."

Doch es gibt auch Wünsche bezüglich des Profils: "Idealerweise verfügen Sie über betriebswirtschaftliche Kenntnisse, haben umfassende Erfahrung in einer Führungsposition im Bereich Sportmanagement, möglichst in einem Fußballverein, und sind eine kommunikations- und führungsstarke, interdisziplinär versierte Persönlichkeit."

Und: "Sie sind in hohem Maße belastbar und können die Interessen des Vereins gegenüber Verbänden, Behörden und anderen Sportvereinen vertreten."

Genau auf diesem Feld muss Schäfer in den nächsten Wochen noch ackern. Es geht wieder einmal um die Stadionverträge, die dem Drittligsten Probleme bereiten. Zwar hatte der Stadtrat im Herbst eine Erhöhung des Mietzuschusses in Höhe von 1,5 Millionen Euro beschlossen, doch die Stadion-Projektgesellschaft hatte "vergessen", eine gesetzlich geforderte "Instandhaltungs-Rücklage" zu bilden.

Dafür soll nun Dynamo einspringen und für 2016 stattliche 250.000 Euro hinterlegen. Geld, das der Verein nicht eingeplant und auch nicht auf der hohen Kante liegen hat. Bekanntlich wird jeder Cent gebraucht, um am Saisonende schuldenfrei zu sein und das Darlehen an Michael Kölmel zurückgezahlt zu haben.

Schäfer wurde vom Aufsichtsrat mit der Klärung beauftragt inklusive einer diesbezüglichen Regelung für die kommenden Jahre. Auch die Lizenz-Unterlagen soll Schäfer noch vorbereiten und einreichen.

Bis zum 19. Februar läuft die Bewerbungsfrist für seinen Nachfolger, vier Wochen später will sich das Gremium auf zehn Kandidaten geeinigt haben, mit denen ernsthafte Gespräche geführt werden sollen. Eine Mammut-Aufgabe für die Ehrenamtler: Beim letzten Mal gab es 70 Bewerbungen.

Fotos: Lutz Hentschel (2), SGD

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.349

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.276

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

2.953

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.142

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

855

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.025

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.281

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

4.481

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.294

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.248

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

251

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.477

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

6.978

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

179

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.436

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.280

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

6.858

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.079

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.381

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

3.821

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

2.472

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.847

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

260

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

12.231

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.097

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.320

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.724

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.453
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.080

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.500
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.156

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

5.899

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.176

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

10.930

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.248

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

886

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.586

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.350

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.600

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

13.750

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

204

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

20.455

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

23.961