Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

Neu

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

2.234

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

194

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

3.333
10.531

Wie geht's nun in Sachen Geschäftsführer weiter?

Dresden - Dynamo ist wieder auf Personalsuche! Und dabei geht es diesmal weder um Spieler noch um den Trainer.
Robert Schäfer wollte Dynamo früher verlassen, soll aber noch bis Ende April etliche Aufgaben abarbeiten. Eine Ausstiegsklausel hatte der 39-Jährige entgegen anderer Aussagen übrigens nicht in seinem Vertrag stehen.
Robert Schäfer wollte Dynamo früher verlassen, soll aber noch bis Ende April etliche Aufgaben abarbeiten. Eine Ausstiegsklausel hatte der 39-Jährige entgegen anderer Aussagen übrigens nicht in seinem Vertrag stehen.

Von Thomas Schmidt

Dresden - Obwohl das Transferfenster seit Montag, 18 Uhr, geschlossen wurde, ist Dynamo mal wieder auf Personalsuche. Dabei geht es nicht um Spieler oder gar den Trainer: 24 Stunden nach Ende der Wechselfrist erhielt Robert Schäfer die Freigabe.

Gestern gab’s die erwartete Bekanntgabe am Rhein: Schäfer wird neuer Chef des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf! Der Aufsichtsrat bestellte den 39-Jährigen zum Vorsitzenden des Vorstandes.

Schäfer werde seine Tätigkeit "spätestens zum 1. Mai 2016" aufnehmen. "Wir haben mit Robert Schäfer eine herausragende Persönlichkeit gewinnen können. Seine Kompetenz und Erfahrung wird er auch bei Fortuna einbringen. Herr Schäfer wird mit uns gemeinsam an dem Ziel arbeiten, den Verein weiterzuentwickeln", so Fortuna-Boss Reinhold Ernst.

Der Dynamo-Aufsichtsrat nach seiner Wahl 2013. Das Gremium muss nun schon zum zweiten Mal einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer suchen.
Der Dynamo-Aufsichtsrat nach seiner Wahl 2013. Das Gremium muss nun schon zum zweiten Mal einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer suchen.

Genau das hatte der vor zwei Jahren von 1860 München gekommene Funktionär bei den Schwarz-Gelben erfolgreich getan. Am liebsten hätte Schäfer "so schnell wie möglich" die Fronten gewechselt, wie vom Dynamo-Aufsichtsrat zu erfahren war.

Schließlich habe man sich auf den Kompromiss 30. April geeinigt. Abzüglich seines Rest-Urlaubes wird der Noch-Geschäftsführer also bis Mitte April Zeit haben, seinen Nachfolger einzuarbeiten.

Seit gestern steht die Ausschreibung für den auf der Homepage des Vereins. Bewerben kann sich jeder, der glaubt, den Ansprüchen des Vereins gerecht zu werden.

Die Aufgaben sind nicht ohne: "Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten und Strategien zur perspektivischen Weiterentwicklung des Vereins, Ausbau und Profilierung der Erfolgsmarke SGD als überregionaler Werbeträger oder die Forcierung und Überwachung der vereinseigenen Projekte zur Gewaltprävention."

Doch es gibt auch Wünsche bezüglich des Profils: "Idealerweise verfügen Sie über betriebswirtschaftliche Kenntnisse, haben umfassende Erfahrung in einer Führungsposition im Bereich Sportmanagement, möglichst in einem Fußballverein, und sind eine kommunikations- und führungsstarke, interdisziplinär versierte Persönlichkeit."

Und: "Sie sind in hohem Maße belastbar und können die Interessen des Vereins gegenüber Verbänden, Behörden und anderen Sportvereinen vertreten."

Genau auf diesem Feld muss Schäfer in den nächsten Wochen noch ackern. Es geht wieder einmal um die Stadionverträge, die dem Drittligsten Probleme bereiten. Zwar hatte der Stadtrat im Herbst eine Erhöhung des Mietzuschusses in Höhe von 1,5 Millionen Euro beschlossen, doch die Stadion-Projektgesellschaft hatte "vergessen", eine gesetzlich geforderte "Instandhaltungs-Rücklage" zu bilden.

Dafür soll nun Dynamo einspringen und für 2016 stattliche 250.000 Euro hinterlegen. Geld, das der Verein nicht eingeplant und auch nicht auf der hohen Kante liegen hat. Bekanntlich wird jeder Cent gebraucht, um am Saisonende schuldenfrei zu sein und das Darlehen an Michael Kölmel zurückgezahlt zu haben.

Schäfer wurde vom Aufsichtsrat mit der Klärung beauftragt inklusive einer diesbezüglichen Regelung für die kommenden Jahre. Auch die Lizenz-Unterlagen soll Schäfer noch vorbereiten und einreichen.

Bis zum 19. Februar läuft die Bewerbungsfrist für seinen Nachfolger, vier Wochen später will sich das Gremium auf zehn Kandidaten geeinigt haben, mit denen ernsthafte Gespräche geführt werden sollen. Eine Mammut-Aufgabe für die Ehrenamtler: Beim letzten Mal gab es 70 Bewerbungen.

Fotos: Lutz Hentschel (2), SGD

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

3.996

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

1.308

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

3.322
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

9.353

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.174
Anzeige

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

3.213

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

2.918

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.102
Anzeige

Unbekannte randalieren auf Friedhof

252

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

9.608

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

180

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.189
Anzeige

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

2.946

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

95

Hiermit kannst Du schlafen wie ein Baby

Anzeige

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

8.538

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

188

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

86

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

8.702

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

1.725

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

4.471

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

2.666

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

3.330

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

3.627

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

3.632

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

1.531

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

1.894

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

138

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

1.150

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

1.609

Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

5.331

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

3.411

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

3.054

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

2.838

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

148

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

4.385

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

12.997

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

9.790

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

4.608
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

218

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.576

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

2.433

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

457

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

237

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

213

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

2.809

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

183

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

2.921

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

1.507

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

6.839

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

24.456

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

1.373

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

642

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

39.611

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

376