Denn sie wissen, was sie schlucken...

TOP

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

TOP

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

3.400

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.051

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
12.708

Schock-Strafe für Dynamo! 20.000 Euro und Teilausschluss auf Bewährung

Dresden - Heftige Strafe für Dynamo: Der Klub muss für neun Vorkommnisse in der dritten Liga 20.000 Euro blechen und bekam vom DFB ein halbes Geisterspiel auf Bewährung.

Vor allem beim Auswärtsspiel in Magdeburg benahmen sich die Anhänger im Stadion daneben. Stefan Kutschke musste sie auf dem Zaun beruhigen.
Vor allem beim Auswärtsspiel in Magdeburg benahmen sich die Anhänger im Stadion daneben. Stefan Kutschke musste sie auf dem Zaun beruhigen.

Dresden - Das war zu erwarten, aber dass die Strafe des DFB-Sportgerichtes so happig ausfällt, ist schon ein Schock.

Die SGD muss aufgrund der Vorfälle in der abgelaufenen Saison bei den Spielen gegen Osnabrück, Rostock, Cottbus, Magdeburg, Aue und Münster unter anderem mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro leben. Außerdem hat das Gremium einen Zuschauer-Teilausschluss für den K-Block im DDV-Stadion bei einem Heimspiel in der 2. Bundesliga auf Bewährung ausgesprochen. Im Klartext: Bei der nächsten Bengalo-Einlage gibt’s ein halbes Geisterspiel.

Zudem darf die SGD zu Auswärtsspielen, die durch den DFB vorab als Risikospiel eingestuft sind, nur noch eine Eintrittskarte pro Vereinsmitglied online verkaufen. Des Weiteren wird der Verein für die Spielzeit 2016/17 dazu verpflichtet, auswärts bei Risikospielen eine bestimmte Anzahl an eigenen Ordnungskräften in Abstimmung mit dem Heimverein einzusetzen.

Dynamo wird in Abstimmung mit dem DFB 7000 Euro der Geldstrafe in sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen investieren.

Eine Rauchbombe landet direkt neben Stefan Kutschke.
Eine Rauchbombe landet direkt neben Stefan Kutschke.

„Ich hoffe und appelliere an alle Mitglieder und Fans unseres Vereins, dass dieses Urteil und die damit einhergehenden Konsequenzen vor allem im Hinblick auf die vielen emotionalen Duelle, die auf uns in der 2. Bundesliga und in der ersten Runde des DFB-Pokals warten, nochmals höchst sensibilisierende Wirkung entfalten. Wir haben es in der eigenen Hand und müssen auch zukünftig alle zusammen dafür Verantwortung übernehmen, dass weiterer Schaden, etwa durch den angedrohten Teilausschluss unserer Anhänger im K-Block, vom Verein und seinen Fans abgehalten wird", erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

„Wir halten die Höhe der finanziellen Strafe im DFB-Urteil in Anbetracht der Vielzahl an verschiedenen Vorkommnissen für angemessen. Wir sind aber auch der Überzeugung, dass sich insbesondere die Beschränkung auf den Onlineverkauf für Vereinsmitglieder bei Risikoauswärtsspielen als eine nicht wirkungsvolle Maßnahme entpuppen könnte. Das haben wir
auch dem DFB gegenüber in den Verhandlungen deutlich gemacht. In enger Abstimmung mit der Hauptabteilung Prävention und Sicherheit des DFB werden wir weiter unsere Sicht verdeutlichen, dass diese Maßnahme nur dann zur Anwendung kommen kann, wenn abzusehen sein sollte, dass die Heimbereiche der jeweiligen Stadien auch komplett ausgelastet sein werden."

Geahndet wurden unter anderem das Entzünden und Abbrennen von Pyrotechnik und Fanutensilien, Sachbeschädigungen, das Werfen von Gegenständen und verschiedene andere Verstöße. Dynamo hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Sobald dem Verein identifizierte Täter durch die entsprechenden Ermittlungsbehörden übermittelt werden, wird die SGD wie in der Vergangenheit die ausgesprochenen Strafen konsequent umlegen.

Born: „Wir sind uns bewusst, dass gerade bei den Vorkommnissen am 16. April 2016 beim Auswärtsspiel in Magdeburg fast 1000 Dynamo-Fans unter dem Fehlverhalten einer Minderheit leiden mussten und ihnen dadurch der Zutritt zu diesem Spiel verwehrt wurde. Die interne Auswertung der Erfahrungsberichte unserer Anhänger und Beteiligten haben bestätigt, dass sich in Magdeburg das Fehlverhalten nicht allein auf die Dresdner Anhänger beschränkt hat. Es sind von allen Seiten erhebliche Fehler gemacht worden.

Auch das haben wir bei den Gesprächen mit dem DFB nochmals deutlich zum Ausdruck gebracht. Wir als Verein versuchen auch in Zukunft alles, um die Spielvorbereitung solcher Brisanzspiele weiter zu optimieren."

Fotos: Worbser

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

6.986

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

1.498

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.364

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

17.417

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

2.209

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

3.617

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

2.892

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

520

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

5.225

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

6.906

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

485

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

924

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

2.825

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

677

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.139

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

7.731

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

614

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

10.288

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.318

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.642
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

4.439

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

2.700

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.430

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.522

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.183

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.315

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.889

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.348

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

11.470

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

9.950

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

10.318

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

6.284

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

11.276

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

5.592

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

10.209

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

8.123
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.851

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

4.252

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

19.503

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

29.081

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.978

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.369