Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

Top

Weltpremiere auf Deutsch! Lena gelingt die Überraschung des Abends

Neu

Harte Hopp-Kritik: Rangnick hat Geld "mit vollen Händen ausgegeben"

Neu

Europa ruft: Doch wie gut ist die Hertha wirklich?

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.900
Anzeige
12.829

Schock-Strafe für Dynamo! 20.000 Euro und Teilausschluss auf Bewährung

Dresden - Heftige Strafe für Dynamo: Der Klub muss für neun Vorkommnisse in der dritten Liga 20.000 Euro blechen und bekam vom DFB ein halbes Geisterspiel auf Bewährung.

Vor allem beim Auswärtsspiel in Magdeburg benahmen sich die Anhänger im Stadion daneben. Stefan Kutschke musste sie auf dem Zaun beruhigen.
Vor allem beim Auswärtsspiel in Magdeburg benahmen sich die Anhänger im Stadion daneben. Stefan Kutschke musste sie auf dem Zaun beruhigen.

Dresden - Das war zu erwarten, aber dass die Strafe des DFB-Sportgerichtes so happig ausfällt, ist schon ein Schock.

Die SGD muss aufgrund der Vorfälle in der abgelaufenen Saison bei den Spielen gegen Osnabrück, Rostock, Cottbus, Magdeburg, Aue und Münster unter anderem mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro leben. Außerdem hat das Gremium einen Zuschauer-Teilausschluss für den K-Block im DDV-Stadion bei einem Heimspiel in der 2. Bundesliga auf Bewährung ausgesprochen. Im Klartext: Bei der nächsten Bengalo-Einlage gibt’s ein halbes Geisterspiel.

Zudem darf die SGD zu Auswärtsspielen, die durch den DFB vorab als Risikospiel eingestuft sind, nur noch eine Eintrittskarte pro Vereinsmitglied online verkaufen. Des Weiteren wird der Verein für die Spielzeit 2016/17 dazu verpflichtet, auswärts bei Risikospielen eine bestimmte Anzahl an eigenen Ordnungskräften in Abstimmung mit dem Heimverein einzusetzen.

Dynamo wird in Abstimmung mit dem DFB 7000 Euro der Geldstrafe in sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen investieren.

Eine Rauchbombe landet direkt neben Stefan Kutschke.
Eine Rauchbombe landet direkt neben Stefan Kutschke.

„Ich hoffe und appelliere an alle Mitglieder und Fans unseres Vereins, dass dieses Urteil und die damit einhergehenden Konsequenzen vor allem im Hinblick auf die vielen emotionalen Duelle, die auf uns in der 2. Bundesliga und in der ersten Runde des DFB-Pokals warten, nochmals höchst sensibilisierende Wirkung entfalten. Wir haben es in der eigenen Hand und müssen auch zukünftig alle zusammen dafür Verantwortung übernehmen, dass weiterer Schaden, etwa durch den angedrohten Teilausschluss unserer Anhänger im K-Block, vom Verein und seinen Fans abgehalten wird", erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

„Wir halten die Höhe der finanziellen Strafe im DFB-Urteil in Anbetracht der Vielzahl an verschiedenen Vorkommnissen für angemessen. Wir sind aber auch der Überzeugung, dass sich insbesondere die Beschränkung auf den Onlineverkauf für Vereinsmitglieder bei Risikoauswärtsspielen als eine nicht wirkungsvolle Maßnahme entpuppen könnte. Das haben wir
auch dem DFB gegenüber in den Verhandlungen deutlich gemacht. In enger Abstimmung mit der Hauptabteilung Prävention und Sicherheit des DFB werden wir weiter unsere Sicht verdeutlichen, dass diese Maßnahme nur dann zur Anwendung kommen kann, wenn abzusehen sein sollte, dass die Heimbereiche der jeweiligen Stadien auch komplett ausgelastet sein werden."

Geahndet wurden unter anderem das Entzünden und Abbrennen von Pyrotechnik und Fanutensilien, Sachbeschädigungen, das Werfen von Gegenständen und verschiedene andere Verstöße. Dynamo hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Sobald dem Verein identifizierte Täter durch die entsprechenden Ermittlungsbehörden übermittelt werden, wird die SGD wie in der Vergangenheit die ausgesprochenen Strafen konsequent umlegen.

Born: „Wir sind uns bewusst, dass gerade bei den Vorkommnissen am 16. April 2016 beim Auswärtsspiel in Magdeburg fast 1000 Dynamo-Fans unter dem Fehlverhalten einer Minderheit leiden mussten und ihnen dadurch der Zutritt zu diesem Spiel verwehrt wurde. Die interne Auswertung der Erfahrungsberichte unserer Anhänger und Beteiligten haben bestätigt, dass sich in Magdeburg das Fehlverhalten nicht allein auf die Dresdner Anhänger beschränkt hat. Es sind von allen Seiten erhebliche Fehler gemacht worden.

Auch das haben wir bei den Gesprächen mit dem DFB nochmals deutlich zum Ausdruck gebracht. Wir als Verein versuchen auch in Zukunft alles, um die Spielvorbereitung solcher Brisanzspiele weiter zu optimieren."

Fotos: Worbser

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Neu

"In welchem Land sind wir hier?" Flüchtlinge winken Zoll aus Lkw zu

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.699
Anzeige

Stark! Bielefelderin bezwingt mit erst 26 den Mount Everest

Neu

Baby-Alarm! Dieser Pop-Star wird zum ersten Mal Papa

Neu

Neue Haarfarbe, neuer Mann? Sophia Thomalla bändelt wieder an

Neu

Ehekrach bei den Trumps? Melania will einfach nicht Händchenhalten

Neu

Ex-Dynamo-Trainer wird neuer Chef bei St. Pauli

Neu

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

Neu
Update

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.924
Anzeige

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

1.294

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

1.651

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.520
Anzeige

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

1.431

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

323

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.098
Anzeige

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

143

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

987

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.917
Anzeige

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

6.563

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

736

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.677
Anzeige

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

4.988

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

2.872

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.296
Anzeige

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

4.980

Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

1.205

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

3.322

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

105

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

4.391

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.701
Update

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

89

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

10.585

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

99

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

1.688

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

3.056

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

686

Dresdens schönstes Sonntags-Festival bald wieder da

2.141

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

702

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

1.238

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

10.222

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.327

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.856

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

4.486

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

4.142

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

6.966

Berliner beleidigt sächsische Bauarbeiter und Dynamo Dresden

33.018

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

5.474

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

3.382

Nach Tod der Tochter: Hollywood-Regisseur macht eine Pause

5.402

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

320

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

6.196

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

4.659