Süßes Geheimnis! Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.428

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

7.286

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.516
7.175

Wird der Winter jetzt Dynamos härtester Gegner?

Benahavis - Sonntagnacht kehrte Dynamo aus der andalusischen Sonne nach Dresden zurück und musste erst einmal den Kälteschock verdauen. Auch in den kommenden Tagen vor dem Start der Restrückrunde müssen sich die Schwarz-Gelben schnell akklimatisieren.

Von Dirk Löpelt

Benahavis - Zehn Tage schwitzten die Profis von Dynamo Dresden unter der andalusischen Sonne im Trainingscamp. Die Grundlagen für den Start in die 17 Spiele umfassende Restrückrunde der 3. Liga sind gelegt, das Fazit positiv. Einige Unwägbarkeiten bleiben allerdings.

Die Testspiele

Michael Hefele (l.) und Janis Blaswich (r.) kassierten gegen den FC Augsburg zwar eine Niederlage, präsentierten sich aber gut.
Michael Hefele (l.) und Janis Blaswich (r.) kassierten gegen den FC Augsburg zwar eine Niederlage, präsentierten sich aber gut.

Gegen Waregem (1:3) und Augsburg (0:1) setzte es zwei Niederlagen, gegen Dynamo Kiew gab‘s ein 2:2. „Wir hatten drei Hochkaräter als Gegner. Gerade das Remis gegen Kiew war zum Abschluss absolut würdig, da kann man nicht meckern“, ist Trainer Uwe Neuhaus durchaus zufrieden. Vor allem für die Psyche sollte es gut sein, dass man offenbar auch mit höherklassigen Mannschaften ganz gut mithalten kann. Auch wenn das für die Liga nur bedingt wertvoll ist.

Die Personalsituation

Für Justin Eilers ist laut Trainer Uwe Neuhaus ein Einsatz im Erfurt-Spiel sehr unwahrscheinlich.
Für Justin Eilers ist laut Trainer Uwe Neuhaus ein Einsatz im Erfurt-Spiel sehr unwahrscheinlich.

Nach dem Abgang von Mathias Fetsch hat man mit Stefan Kutschke mehr als adäquaten Ersatz gefunden. Vor allem ist Dynamo jetzt offensiv variabler, kann auch mit zwei Spitzen agieren. Was Sorgen bereitet, ist die Verletzungsmisere. Mit Justin Eilers (Innenband), Quirin Moll (Zerrung) und Nils Teixeira (Pfeifersches Drüsenfieber) sind derzeit drei Stammkräfte außer Gefecht. Aias Aosman ist in Erfurt noch gesperrt. Und Marvin Stefaniak muss nach einer Achillessehnenreizung behutsam an die 100-prozentige Belastung herangeführt werden.

„Bei Eile wird es sehr, sehr knapp“, befürchtet Trainer Uwe Neuhaus. „Auch bei Marvin ist das ein Tanz auf der Rasierklinge, da dürfen wir nichts überreizen.“ Vor allem über die Achillessehnen-Probleme einiger Spieler macht sich Neuhaus Gedanken. „Unterm Strich waren das deutlich zu viele. Warum, darüber habe ich mir in den letzten Nächten stundenlang den Kopf zerbrochen. Ich weiß nicht, ob das die Auswirkungen der ersten Woche sind.“ Da hatte Dynamo Kondition und Kraft gebolzt, unter anderem mit Treppenläufen im K-Block.

Der Wetterwechsel

Uwe Neuhaus muss jetzt den Spagat zwischen Sonne und Schnee finden.
Uwe Neuhaus muss jetzt den Spagat zwischen Sonne und Schnee finden.

Die Dynamos müssen einen kleinen Temperaturschock verarbeiten - zwischen dem warmen Andalusien und dem kalten Deutschland herrschen aktuell mehr als 20 Grad Unterschied. Ganze fünf Tage haben die Spieler, um sich daran zu gewöhnen. Doch das ist nicht alles. „In Spanien war es schön warm, vor allem aber waren die Plätze perfekt. Jetzt sind die Böden gefroren, mit Schnee bedeckt, in Erfurt am Samstag vielleicht auch matschig. Das kommt unserer Spielweise natürlich nicht entgegen. Deshalb werden jetzt Tugenden wie Kampf und Siegeswille entscheidend sein“, sagt Kapitän Michael Hefele.

Neuhaus hatte angesichts der Wetternachrichten aus Dresden sogar erwogen, das Camp bis zum Dienstag zu verlängern, verwarf diesen Gedanken aber wieder. „Zehn Tage sind unterm Strich genug, jeder wollte nach Hause. Dort müssen wir uns schnell akklimatisieren. Die erste Woche macht mir nicht die großen Sorgen. Aber kriegen wir drei Wochen Frost, muss man kreativ sein.“ Wie in der Vergangenheit könnte Dynamos härtester Gegner mal wieder der Winter werden.

Der Krämer-Effekt

Erfurt ist der nächste Dynamo-Gegner und hat sich mit Stefan Krämer einen richtigen Motivationskünstler an Land gezogen.
Erfurt ist der nächste Dynamo-Gegner und hat sich mit Stefan Krämer einen richtigen Motivationskünstler an Land gezogen.

Seit 1. Januar ist Stefan Krämer neuer Trainer der abstiegsbedrohte Erfurter. Der 48-Jährige soll den Thüringen neue Impulse verleihen und vor allem für das erste Spiel heiß machen. Dynamo-Stürmer kennt den Coach, stieg 2013 unter ihm mit Arminia Bielefeld in die 2. Bundesliga auf. „Stefan Krämer ist kein Laptop-Trainer, aber ein richtig guter Motivator. Der auch einige Tricks drauf hat. „Es gab zum Beispiel die taktische Anweisung, vom Anstoß weg einen beabsichtigten Fehlpass nach vorn zu spielen, um dann sofort zu pressen und den Gegner unter Druck zu setzen“, plaudert „Paco“ aus dem Nähkästchen.

Fotos: Lutz Hentschel

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.016

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.475

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.799
Anzeige

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.326

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.588

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.147
Anzeige

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

6.144

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.105

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.165
Anzeige

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.657

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.719

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.206

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

515

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.166

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.321

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.764

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.138

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.464

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.581

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.117

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.120

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.375

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.724

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

459

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.562

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

349

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.565

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.905

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.264

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.779

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.386

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.385

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

19.206

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.020

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.800

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.844

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.043

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.745

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.769

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.675

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.189

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.106

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.784