Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

NEU

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

NEU

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

NEU

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
7.174

Wird der Winter jetzt Dynamos härtester Gegner?

Benahavis - Sonntagnacht kehrte Dynamo aus der andalusischen Sonne nach Dresden zurück und musste erst einmal den Kälteschock verdauen. Auch in den kommenden Tagen vor dem Start der Restrückrunde müssen sich die Schwarz-Gelben schnell akklimatisieren.

Von Dirk Löpelt

Benahavis - Zehn Tage schwitzten die Profis von Dynamo Dresden unter der andalusischen Sonne im Trainingscamp. Die Grundlagen für den Start in die 17 Spiele umfassende Restrückrunde der 3. Liga sind gelegt, das Fazit positiv. Einige Unwägbarkeiten bleiben allerdings.

Die Testspiele

Michael Hefele (l.) und Janis Blaswich (r.) kassierten gegen den FC Augsburg zwar eine Niederlage, präsentierten sich aber gut.
Michael Hefele (l.) und Janis Blaswich (r.) kassierten gegen den FC Augsburg zwar eine Niederlage, präsentierten sich aber gut.

Gegen Waregem (1:3) und Augsburg (0:1) setzte es zwei Niederlagen, gegen Dynamo Kiew gab‘s ein 2:2. „Wir hatten drei Hochkaräter als Gegner. Gerade das Remis gegen Kiew war zum Abschluss absolut würdig, da kann man nicht meckern“, ist Trainer Uwe Neuhaus durchaus zufrieden. Vor allem für die Psyche sollte es gut sein, dass man offenbar auch mit höherklassigen Mannschaften ganz gut mithalten kann. Auch wenn das für die Liga nur bedingt wertvoll ist.

Die Personalsituation

Für Justin Eilers ist laut Trainer Uwe Neuhaus ein Einsatz im Erfurt-Spiel sehr unwahrscheinlich.
Für Justin Eilers ist laut Trainer Uwe Neuhaus ein Einsatz im Erfurt-Spiel sehr unwahrscheinlich.

Nach dem Abgang von Mathias Fetsch hat man mit Stefan Kutschke mehr als adäquaten Ersatz gefunden. Vor allem ist Dynamo jetzt offensiv variabler, kann auch mit zwei Spitzen agieren. Was Sorgen bereitet, ist die Verletzungsmisere. Mit Justin Eilers (Innenband), Quirin Moll (Zerrung) und Nils Teixeira (Pfeifersches Drüsenfieber) sind derzeit drei Stammkräfte außer Gefecht. Aias Aosman ist in Erfurt noch gesperrt. Und Marvin Stefaniak muss nach einer Achillessehnenreizung behutsam an die 100-prozentige Belastung herangeführt werden.

„Bei Eile wird es sehr, sehr knapp“, befürchtet Trainer Uwe Neuhaus. „Auch bei Marvin ist das ein Tanz auf der Rasierklinge, da dürfen wir nichts überreizen.“ Vor allem über die Achillessehnen-Probleme einiger Spieler macht sich Neuhaus Gedanken. „Unterm Strich waren das deutlich zu viele. Warum, darüber habe ich mir in den letzten Nächten stundenlang den Kopf zerbrochen. Ich weiß nicht, ob das die Auswirkungen der ersten Woche sind.“ Da hatte Dynamo Kondition und Kraft gebolzt, unter anderem mit Treppenläufen im K-Block.

Der Wetterwechsel

Uwe Neuhaus muss jetzt den Spagat zwischen Sonne und Schnee finden.
Uwe Neuhaus muss jetzt den Spagat zwischen Sonne und Schnee finden.

Die Dynamos müssen einen kleinen Temperaturschock verarbeiten - zwischen dem warmen Andalusien und dem kalten Deutschland herrschen aktuell mehr als 20 Grad Unterschied. Ganze fünf Tage haben die Spieler, um sich daran zu gewöhnen. Doch das ist nicht alles. „In Spanien war es schön warm, vor allem aber waren die Plätze perfekt. Jetzt sind die Böden gefroren, mit Schnee bedeckt, in Erfurt am Samstag vielleicht auch matschig. Das kommt unserer Spielweise natürlich nicht entgegen. Deshalb werden jetzt Tugenden wie Kampf und Siegeswille entscheidend sein“, sagt Kapitän Michael Hefele.

Neuhaus hatte angesichts der Wetternachrichten aus Dresden sogar erwogen, das Camp bis zum Dienstag zu verlängern, verwarf diesen Gedanken aber wieder. „Zehn Tage sind unterm Strich genug, jeder wollte nach Hause. Dort müssen wir uns schnell akklimatisieren. Die erste Woche macht mir nicht die großen Sorgen. Aber kriegen wir drei Wochen Frost, muss man kreativ sein.“ Wie in der Vergangenheit könnte Dynamos härtester Gegner mal wieder der Winter werden.

Der Krämer-Effekt

Erfurt ist der nächste Dynamo-Gegner und hat sich mit Stefan Krämer einen richtigen Motivationskünstler an Land gezogen.
Erfurt ist der nächste Dynamo-Gegner und hat sich mit Stefan Krämer einen richtigen Motivationskünstler an Land gezogen.

Seit 1. Januar ist Stefan Krämer neuer Trainer der abstiegsbedrohte Erfurter. Der 48-Jährige soll den Thüringen neue Impulse verleihen und vor allem für das erste Spiel heiß machen. Dynamo-Stürmer kennt den Coach, stieg 2013 unter ihm mit Arminia Bielefeld in die 2. Bundesliga auf. „Stefan Krämer ist kein Laptop-Trainer, aber ein richtig guter Motivator. Der auch einige Tricks drauf hat. „Es gab zum Beispiel die taktische Anweisung, vom Anstoß weg einen beabsichtigten Fehlpass nach vorn zu spielen, um dann sofort zu pressen und den Gegner unter Druck zu setzen“, plaudert „Paco“ aus dem Nähkästchen.

Fotos: Lutz Hentschel

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

NEU

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

NEU

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

NEU

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

3.298

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

2.986

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

1.937

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

2.269

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

4.951

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

5.955

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

2.358

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

2.995

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

8.401

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

20.403

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

3.300

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.760

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.824

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.379

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.553

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.175

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

13.316

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.143

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

5.083

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

8.421

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

761

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

4.256

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

15.193

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.799

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.792

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

618

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

509

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.908

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.129

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.313

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.146

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.637

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

6.141

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.213

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.656

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

4.085