22-Jähriger von vier Angreifern in Berliner U-Bahn ins Krankenhaus geprügelt

TOP

Was ist das? Mysteriöses Ding am Strand entdeckt

NEU

Erste Niederlage: Hasenhüttl sichtlich genervt auf Presse-Konferenz

NEU

Mindestens zwölf Tote bei Terror-Anschlag in Somalia

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
9.570

Fünf Festnahmen rund um Dynamo-Spiel in Würzburg

Würzburg/Dresden - Laut der Polizeiinspektion Würzburg ist es vor und nach der Partie von Dynamo gegen die Würzburger Kickers zu fünf Festnahmen gekommen.
Symbolbild einer Festnahme.
Symbolbild einer Festnahme.

Würzburg/dresden - Vor und nach der Partie der Dynamos bei den Würzburger Kickers (1:1) ist es zu fünf vorläufigen Festnahmen von Dresdner Anhängern gekommen.

Wie die Polizeiinspektion Würzburg in zwei Mitteilungen bekannt gab, mussten vor dem Spiel am Hauptbahnhof zwei Dresdner nach einem Kopfstoß gegen einen Würzburger vorläufig festgenommen werden.

Nach der Partie soll ein Dynamo-Fan am Gästeparkplatz einen Busfahrer gewürgt haben. Auch er wurde vorläufig festgenommen und musste die Beamten "zwecks der weiteren Sachbearbeitung zur Polizeidienststelle begleiten".

Zudem teilte die Polizei mit, dass vor dem Spiel mehrere Beamte am Bahnhof von Dresdenfans "mit Faustschlägen und Fußtritten angegriffen und dabei leicht verletzt" wurden.

Beim Fanmarsch von circa 250 Dresdenfans zum Stadion am Dallenberg kam es gegen 12.45 Uhr zu einem weiteren Zwischenfall am Röntgenring. Dabei wurde nach Polizeiangaben ein Passant von Dresdenfans auf die Fahrbahn geschubst und von einem Auto erfasst.

Der Mann erlitt mittelschwere Verletzungen und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Im weiteren Verlauf des Marsches versuchten Dynamo-Fans, eine Absperrung zu durchbrechen. Um das zu verhindern, setzte die Polizei Pfefferspray und Schlagstöcke ein. Auch hier wurden zwei Anhänger vorläufig festgenommen.

Dynamos Pressesprecher Henry Buschmann konnte sich zu den Vorkommnissen zunächst nicht im Detail äußern. Jedoch stand der Sicherheitsbeauftragte der Schwarz-Gelben in ständigem Kontakt mit dem Einsatzleiter vor Ort, der zunächst von einem weitgehend ruhigen Fußballnachmittag sprach.

"Wir haben einen sehr kooperativen und kommunikativen Polizeieinsatz erlebt. Im Stadion war keinerlei Aggressivität zu spüren", sagte der Sprecher MOPO24.

Laut Buschmann wird sich der Verein aber in den kommenden Tagen intensiv mit den in den beiden Polizeimeldungen aufgeführten Vorkommnissen auseinandersetzen und mit der Dienststelle in Würzburg in Kontakt treten.

Die fünf vorläufig Festgenommenen wurden im Laufe des Tages wieder frei gelassen. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Am Abend veröffentlichte Dynamo dann eine Stellungnahme zum Spiel auf Facebook und machte klar, dass der Verein "gegen diese Personen alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel ausschöpfen" wird. In der Mitteilung ist die Rede von zehn Personen, die sich ein "festgestelltes Fehlverhalten" geleistet haben.

Foto: imago

Augenärzte warnen vor Hochleistungs-Scheinwerfern im Verkehr

NEU

Diese Promis wählen Deutschlands Bundespräsidenten

NEU

Unglück: Zwei Bahnmitarbeiter von ICE erfasst und getötet

NEU

Dutzende Tote und Verletzte: Kirche stürzt während Gottesdienst ein

1.395

Ladys! Das ist Deutschlands schönster Mann

1.876

Güterzug explodiert! Viele Tote und zerstörte Häuser in Bulgarien

1.386

Mindestens 40 Tote bei Explosion von Tankwagen auf Autobahn

2.769

Schwere Explosionen in Istanbul: 29 Tote, 166 Verletzte

7.123
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

2.474

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

4.723

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

22.653

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

4.866

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

10.848

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.995

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

3.107

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

23.230

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

5.123

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

1.056

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.938

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

12.080

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

4.120

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.658

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

6.552

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

7.486

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

15.006

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.976

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

10.847

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.620

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

3.146

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

7.057

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

23.077

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.797

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.390

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

7.157

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.796

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.414

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

13.257

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

9.539

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

13.653

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.987

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.904

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.831

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

660