Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert Neu Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! Neu Ist Angelina Jolie Schuld? Gemeinsame Söhne wollen keinen Kontakt zu Brad Pitt Neu So werden Sparkassen-Kunden derzeit über den Tisch gezogen Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 9.520 Anzeige
3.665

Aues Coach Drews: "Ich spreche die Sprache der Spieler"

Ein Spiel, ein Sieg: Hannes Drews legte bei den Veilchen einen guten Start hin.

Von Thomas Nahrendorf

Technisch durchaus gekonnt, kommunikativ hervorragend, rhetorisch geschliffen: Hannes Drews (r.) macht einen guten Eindruck an der FCE-Seitenlinie.
Technisch durchaus gekonnt, kommunikativ hervorragend, rhetorisch geschliffen: Hannes Drews (r.) macht einen guten Eindruck an der FCE-Seitenlinie.

Aue - Vor zwei Wochen bereitete Hannes Drews noch die „U19“ von Holstein Kiel auf das nächste Punktspiel in der Bundesliga vor. Nun ist er Cheftrainer des FC Erzgebirge und steckt mit in der Vorbereitung für sein erstes Heimspiel - ausgerechnet gegen Kiel. TAG24 hat den 35-Jährigen quasi zwischen Tür und Angel abgefangen.

TAG24: Der Fußball ist schnelllebig, Herr Drews, oder?

Drews: „Da kann man so sagen. Vor einige Tagen hätte ich es nicht geglaubt, dass ich in Aue in der 2. Liga Cheftrainer werde. Das ging auch alles sehr schnell.“

TAG24: Gibt es für Sie einen Grund für diese Schnelllebigkeit im Fußball?

Drews: „Ich glaube, dass ist einfach der Lauf der Zeit. Jetzt in Aue war es auch so, dass wir die Deadline der DFL im Nacken hatten. Daher mussten wir alles mit Tempo über die Bühne bringen. Im Fußball allgemein ist es wohl das Geschäft, dass gerade auf der Trainerposition schnell gehandelt wird.“

TAG24: Julian Nagelsmann (Hoffenheim), Domenico Tedesco (Schalke), Alexander Nouri (Bremen), Kenan Kocak (Sandhausen) und nun Sie. Alle haben zusammen den Fußball-Lehrer gemacht. Was ist das Besondere an diesem Jahrgang?

Drews: (lacht laut): „Das ist schwer zu sagen. Es wurden jetzt fünf genannt. Aber alle haben großes Niveau und können in den nächsten Jahren in der 1. oder 2. Liga auftauchen. Es gehört sicher auch Glück dazu, da oben reinzurutschen, aber eben auch Qualität.“

Hannes Drews ist in Aue schon angekommen. Hier zeigt er mit Fitnesstrainer Werner Schoupa (r.) und Co-Trainer Robin Lenk die gekreuzten Hämmer.
Hannes Drews ist in Aue schon angekommen. Hier zeigt er mit Fitnesstrainer Werner Schoupa (r.) und Co-Trainer Robin Lenk die gekreuzten Hämmer.

TAG24: Sie sprechen es gerade selbst an: Qualität. Welche ist Ihre?

Drews: „Es ist wichtig, dass man in der heutigen Zeit mit den Spielern spricht. Diese Kommunikation, die Offenheit, Themen mit den Jungs zu erörtern und zu diskutieren. Klar habe ich da auch meine Linie, trotzdem ist es mir wichtig, die Mannschaft auf meine Seite zu ziehen. Das war in Kiel schon so, dass ich das Team mit involviert habe, und das werde ich auch hier versuchen.“

TAG24: Sie sind fünf Wochen jünger als Ihr Routinier Christian Tiffert. Ist es so wichtig, die Sprache der Spieler zu sprechen?

Drews: „Klar, das ist wichtig, Aber nicht nur das. Mann muss sie auch einbinden.“

TAG24: Einbinden, was heißt das genau?

Drews: „Es ist nicht der Fakt, die Übungen zu erklären, sie im besten Falle vorzumachen, sondern: Du musst die Spieler fordern, fragen, warum sie jetzt das oder jenes machen. Die Mannschaft muss Entscheidungen mit fällen. Ich habe zum Beispiel eine Idee, das Team hat vielleicht noch eine bessere. Dann entscheiden wir das zusammen.“

TAG24: In den letzten drei Begegnungen hat Ihr Team gegen drei Aufstiegskandidaten sieben Punkte geholt. Gibt es für Sie überhaupt noch etwas zu verbessern?

Drews: „Viel ist es nicht. Das sage ich jetzt nur so, das ist auch so. Es gibt paar Sachen. Das Anlaufen müssen wir noch verfeinern, auch das Ballbesitzspiel. Es geht auch darum, wo können wir den Gegner ärgern. Da werde ich meinen Input geben. Aber nicht allein, sondern im Trainerteam.

TAG24: Wie das Leben so spielt kommt jetzt ausgerechnet Kiel. Da dürfte ja eigentlich gar nichts schief gehen...

Drews: „Ja, das sagen viele. Sie sagen, du kennst den Verein doch aus dem Effeff, du kennst alle Spieler. Ja, die kenne ich alle. Das kann ein Vorteil sein, aber auch ein Nachteil, denn die Kieler wissen das auch, dass ich sie gut kenne. Holstein wird sich gut vorbereiten und vielleicht ganz anders in Aue auflaufen.“

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer

Eltern mit Hammer erschlagen und eingemauert: Nun muss der Sohn vor Gericht Neu Zur gleichen Zeit am gleichen Ort? Temposünder erleben böse Blitzer-Überraschung Neu Manchester United schmeißt José Mourinho raus Neu Sieben Sachen, die Ihr auf keinen Fall zu Weihnachten verschenken solltet Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.812 Anzeige So ist der Comic-Blockbuster "Aquaman"! Neu Trainer brach Olympiasiegerin die Finger, um "ihre Leistung zu verbessern" Neu
Schock kurz vor Weihnachten: Einbruch bei Janni und Peer! Neu Mann schleudert bei Glätte mit Toyota in eiskalten Bach Neu Weihnachtsengel verzockt sich bei "Wer wird Millionär" um 48.000 Euro Neu Vedacht Terror-Finanzierung! Razzia in Berliner Moschee Neu Nach Hörsaal-Besetzung diskutieren Studenten mit Wissenschaftlern Neu Vorverkauf startet: Ariana Grande kommt nach Köln, Hamburg und Berlin! Neu Nach Trennung von Chris: Neue Liebe für GZSZ-Sunny? Neu
Dieser Wilderer wird gezwungen, im Gefängnis regelmäßig "Bambi" zu gucken 802 Auch diese Ladys kämpfen um das Herz des Bachelors 867 Mann stürzt betrunken acht Meter in die Tiefe: Polizei sucht ihn mit Hubschrauber 98 Missglücktes Sex-Spiel? Junge Frau halbnackt mit Plastiktüte über dem Kopf aufgefunden 3.710 Auf den Spuren von Messi und Ronaldo? Eintracht-Knirps verzückt mit Zaubertor 1.079 Eine halbe Millionen Pakete täglich: Die Post versinkt im Weihnachtschaos! 165 Messerattacke in Mannheimer Flüchtlingsheim: Anklage erhoben 92 Das Christkind beherrscht zehn Sprachen! 189 Astronomen machen unglaubliche Entdeckung im Weltall 7.001 Porsche ruft mehrere Autos wegen verschiedener Probleme zurück 496 Deutschlandweite Gedenkminute für erschossenen Bonner Polizisten (†23) 2.117 Kurz vor Ende des Bergbaus: 29-Jähriger stirbt tragischen Tod unter Tage 2.085 Räpple und Gedeon protestieren gegen Rausschmiss aus Landtag 101 Mann prophezeit seinem Dorf den Untergang: Was dann passiert, ist doppelt kurios 5.576 Wiegt sie nur noch 50 Kilo? Mager-Drama um Julia Roberts 2.557 Schwerer Unfall auf der B14: Autos fangen nach Zusammenstoß Feuer 146 Feuer in Mehrfamilienhaus ausgebrochen: 13 Verletzte, ein Toter! 1.594 Versöhnung zu Weihnachten? Meghan Markles Vater fleht die Queen an 401 Frau glaubt, ihr Ehemann ist Geheimagent, doch sein Geheimnis ist viel schlimmer 7.093 Schock für Anwohner: Bus kracht bei Glätte in Hauswand 1.393 Schwanger mit 15? Dagi Bee und ihr schlimmstes Schul-Erlebnis 3.276 "In aller Freundschaft": Wird Dr. Heilmann zum Gänse-Schlachter? 375 Vorschau auf Köln 50667: Knutsch-Attacke von Leonie! 389 Doch noch nicht Schluss? Der Tatortreiniger macht im Mini-Format weiter 364 Polizisten werden bei Ermittlungen von Zug überrollt und sterben 6.738 Wer achtet denn da noch auf das Parfum, Bonnie? 1.441 Tinnitus! Magengeschwüre! Herzinfarkt! Krankenkasse warnt: So gefährlich ist Advents-Stress 517 Unfassbar! Diebe klauen Eltern von kranker Lina das Auto 2.865 Was diesem Welpen angetan wurde, ist an Grausamkeit fast nicht zu überbieten! 2.828 Erzgebirge steht Kopf: "The Voice"-Sieger Samuel Rösch macht Heimat glücklich 3.851 Erzgebirger stehen Schlange für Holzkunst aus Hannover 2.542 Vater wirft Kleinkind bei Wohnhausbrand aus viertem Stock 4.331 Model Elena Carrière blickt auf das aufregendste Jahr ihres Lebens zurück 422 Schwerer Unfall legt Hamburger Berufsverkehr lahm 625 Zwei weitere Verdächtige nach Terror-Anschlag in Straßburg festgenommen 931