FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

NEU

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

NEU

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

NEU

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.339
Anzeige
1.154

Trotz Überzahl: Aue unterliegt Braunschweig

Braunschweig - Bitter: Der FC Erzgebirge Aue führte im Montagsspiel der zweiten Liga schon mit 2:1 gegen Braunschweig. Doch in Überzahl verspielte das Team von Trainer Tomislav Stipic die Führung noch zum 2:4.

Von Thomas Nahrendorf

Braunschweig - Bitter! Der FC Erzgebirge Aue verlor am Montagabend in Braunschweig mit 2:4 (2:1) und ist wieder Letzter.

Vor 20.100 Zuschauern zeigte Aue über weite Strecken eine bärenstarke Leistung, spielte keineswegs wie ein Absteiger und hatte Pech, bekam einen Elfmeter (54.) nicht. Das 2:2 war stark abseitsverdächtig.

Aue schluderte mit den Chancen, kassierte die letzten beiden Treffer zudem in Überzahl. Das darf nicht passieren.

Als hätte es in Braunschweig tagsüber nicht schon genug geregnet, folgte die kalte Dusche nach nicht einmal zwei Minuten.

Hendrick Zuck marschierte durchs Mittelfeld, passte zu Gerrit Holtmann, dessen Eingabe schob Jan Hochscheidt ein. Ausgerechnet er, der Ex-Auer.

Allerdings war es das dann auch schon mit der Herrlichkeit der Gastgeber in Hälfte eins, ab da waren die Gäste dominant. Aue zeigte sich nicht geschockt, sondern zog ein Spiel auf, das absolut sehenswert war.

Da war Leben drin, Tempo, Schnelligkeit und Zweikampfhärte. Und der FCE hatte Bobby Wood. Der US-Amerikaner bekam kurz hinter der Mittellinie den Ball, sprintete los, ließ alle stehen, zog aus 20 Metern ab und traf - 1:1 (11.).

Die Erzgebirger ließen nicht locker, als Clemens Fandrich (20.) für den angeschlagenen Selcuk Alibaz kam, wurde es noch besser. Der Junge war voll da. Er war auch am Führungstreffer beteiligt.

Einen abgewehrten Freistoß angelte er sich, passte zu Fabian Müller, dessen Maßflanke köpfte der aufgerückte Stipe Vucur (31.) ein. Es hätte noch besser laufen können.

Nach feinem Freistoßtrick von Romario Kortzorg stand Fandrich (39.) frei vor Gikiewicz, scheiterte aber. Nach der folgenden Ecke verzog Wood nur knapp.

In der zweiten Hälfte machte Braunschweig Druck. Aber Aue stand, setzte auf Konter, die brandgefährlich waren. Als Wood (54.) zu Fall kam, hätte der eine oder andere Schiedsrichter vielleicht Elfmeter gegeben.

Da aber keine klare Berührung von Towart Gikiewicz an Wood zu erkennen war, bleib die Pfeife von Robert Kempter stumm.

Danach entwickelte sich eine atemberaubende Partie ohne Stilstand. Braunschweig war am Drücker. Als Männels Abschlag zu kurz geriet, kam der Ball über Umwege zu Maximilian Sauer, der legte zu Zuck - 2:2 (69.), allerdings war die Situation abseitsverdächtig.

Danach wurde es dramatisch. Sauer (70.) flog mit Gelb-Rot runter, die Eintracht netzte dennoch ein. Erst scheiterte Emil Berggreen am stark reagierenden Männel, die darauffolgenden Flanke köpfte er zum 3:2 (77.) ein.

Elf Minuten später war alles vorbei. Michael Fink foulte Berggreen im Strafraum. Marc Pfitzner traf vom Punkt. Zudem musste Romario Kortzorg verletzt vom Feld.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

NEU

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

2.663

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

2.023

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

13.065

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.836
Anzeige

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

412

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

640

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.220
Anzeige

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

4.806

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

2.629

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.356

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

1.011

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.175

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

12.626

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.895

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.784

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.697

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.489

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

2.057

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.661

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

3.013

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.365

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.118

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

6.025

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

947

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.753

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.755

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

16.945

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

5.234

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.827

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.617

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

5.144

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

5.080

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.861

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.069

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

579

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.901

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

418

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.208

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.407

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

7.107

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.922