Rechte "Identitäre Bewegung" hisst riesiges Banner am Bus-Mahnmal in Dresden

TOP

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

TOP

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

TOP

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.613
Anzeige
1.755

Dotchev: „Es ist noch nicht der Fußball, den ich sehen will!“

Aue - Sie kamen hintereinander, sprachen sich nicht ab und sagten doch das Gleiche: FCE-Trainer Pavel Dotchev (49) und Sebastian Hertner (24). „Es war nicht alles Gold, was glänzte. Das war nicht unser bestes Spiel, aber durch unseren unbändigen Willen haben wir gewonnen.
Sebastian Hertner (v., 2.v.r.) räumte wie hier per Kopf hinten ab und bereitete mit seinem Eckball den Auer Siegtreffer vor.
Sebastian Hertner (v., 2.v.r.) räumte wie hier per Kopf hinten ab und bereitete mit seinem Eckball den Auer Siegtreffer vor.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Sie kamen hintereinander, sprachen sich nicht ab und sagten doch das Gleiche: FCE-Trainer Pavel Dotchev (49) und Sebastian Hertner (24). „Es war nicht alles Gold, was glänzte. Das war nicht unser bestes Spiel, aber durch unseren unbändigen Willen haben wir gewonnen.“

Nach einem guten Start verlor Aue den Faden. Von der 20. bis zur 60. Minute war viel Leerlauf im Spiel. Erst mit der Einwechslung von Mike Könnecke (59.) nahm der FCE den Faden wieder auf und drehte die Partie.

Besonders wertvoll dabei: Die „Veilchen“ nutzten ihre beiden Chancen eiskalt. Zwei der vier bisher erzielten Tore fielen nach Standards.

Gegen die Stuttgarter Kickers traf Hertner vom Punkt, gegen den VfB bereitete er mit einer Ecke das 2:1 durch Steve Breitkreuz vor. Und auch im Pokal leitete Hertners Freistoß den 1:0-Siegtreffer ein. Ergo: Die in der Vorsaison so vernachlässigten ruhenden Bälle avancieren immer mehr zur Waffe!

„Diese Bälle werden immer wichtiger, auch weil die Mannschaften aus dem Spiel heraus nicht viel zulassen“, merkt der Verteidiger an und weist darauf hin, dass auch der kleine VfB im Anschluss an einen Freistoß traf.

Gerade in Degerloch war nach diesem Treffer eine gewisse Verunsicherung zu spüren. Zahlreiche leichte Ballverluste im Aufbau und mangelnde Konzentration lähmte Aue. „Mir hat die Körpersprache danach nicht gefallen“, sagt Dotchev. „Nach dem Gegentreffer gingen die Köpfe runter. Ich bin froh, dass wir bis zur Pause nicht noch einen weiteren bekommen haben.“

Die zweite Hälfte dürfte dem Trainer dann ab der 60. Minute gefallen haben. „Wir konnten in der Pause einige Korrekturen vornehmen. Die Spieler haben das hervorragend umgesetzt und mit viel Willen die Partie noch gedreht, sie haben Charakter gezeigt“, freut sich Dotchev.

Die letzten 30 Minuten haben es gezeigt, da steht eine Mannschaft auf dem Rasen. Da kämpft jeder für den anderen, hängt sich voll rein. Aber was muss noch besser werden, um nicht immer so einen Kraftakt vollziehen zu müssen?

Dotchev lacht: „Vieles. Wir müssen noch viel besser machen. Wir müssen noch ruhiger, noch sicherer agieren. Auch die Passsicherheit muss steigen. Es ist noch nicht der Fußball, den ich sehen will. Aber mir ist die Einstellung wichtig, die hat gepasst und darauf können wir aufbauen.“ Und vielleicht ist schon gegen Aalen alles Gold, was glänzt.

Foto: Fotostand/Lommel

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

NEU

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

3.715

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.411
Anzeige

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

4.219

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

2.695

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.418
Anzeige

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

8.988

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

3.785
Update

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

3.468

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

3.334

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

3.440

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

6.139

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.552

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

23.309

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

1.920

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

9.568

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

2.072

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

1.305

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

1.070

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

16.577

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

7.548

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

7.519

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

4.651

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

2.981

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

7.968

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

2.091

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

7.399

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

2.510

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

5.287

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

8.891

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

3.571

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

4.592

Chantal ist wieder da! Vermisste aus Berlin unverletzt gefunden

7.049
Update

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

8.154

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

3.304

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

11.233

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

7.266

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

5.419

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

2.302

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

8.296

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

2.961

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

6.653