Vertrag unterschrieben: Dotchev bis 2017 Aue-Coach!

Pavel Dochev soll es nun also richten und am Donnerstag offiziell vorgestellt werden.
Pavel Dochev soll es nun also richten und am Donnerstag offiziell vorgestellt werden.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Pavel Dotchev ist da! Kurz vor 11 Uhr betrat der 49-Jährige am Mittwoch die Auer Geschäftsstelle, um seinen bis 2017 datierten Vertrag bei den „Veilchen“ zu unterschreiben.

Er wird Nachfolger von Tommy Stipic (35). Morgen soll der Bulgare auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

Die Tinte ist also trocken unter dem Vertrag, die sportliche Führung steht. Dotchev als Trainer, Robin Lenk (31) als sein Co und Steffen Ziffert (50) als Sportdirektor.

Der neue Coach - der siebte im Erzgebirge seit der Ära Gerd Schädlich - wird sich in den kommenden Tagen auch sofort um die neue Mannschaft kümmern.

Dotchev (rechts) mit seinem guten Kumpel, CFC-Sportdirektor Stephan Beutel.
Dotchev (rechts) mit seinem guten Kumpel, CFC-Sportdirektor Stephan Beutel.

Er wird wohl selbst einige Spieler aus seinem Netzwerk mitbringen, mit anderen will er Gespräche über einen Verbleib im Verein führen.

Ganz oben auf der Agenda stehen Martin Männel (27), Fabian Müller (28), Sebastian Hertner(23) und auch Selcuk Alibaz (25). Noch nicht gänzlich abgeschrieben sind Dorian Diring (23) und Rico Benatelli (23).

Die Oldies Oliver Schröder (35), Rene Klingbeil (33) und Thomas Paulus (33) haben bereits vor Tagen signalisiert, dass sie gerne bleiben würden. Das Trio würde dem FCE beim Neuaufbau auch gut zu Gesicht stehen. Allein ihre Erfahrung würde helfen. Doch über ihre Zukunft entscheidet der neue Trainer, entscheidet Pavel Dotchev.

Vom 15. Bis 19. Juni wird der Coach mehrere Kicker zum Probetraining nach Aue einladen, der offizielle Saisonstart wird am 23. Juni vollzogen.

Dort soll die Mannschaft schon weitgehend stehen. Vom 28. Juni bis 3. Juli fährt der FCE nach Bad Blankenburg ins Trainingslager.

Foto: Picture Point/Kerstin Kummer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0