Deshalb hat Könnecke ein Stein im Brett beim Trainer

Mike Könnecke (r.) steht in der Gunst bei Trainer Pavel Dotchev weit oben.
Mike Könnecke (r.) steht in der Gunst bei Trainer Pavel Dotchev weit oben.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Mike Könnecke (25) hat bei Trainer Pavel Dotchev (49) ein Stein im Brett. Obwohl Nicky Adler (30) und auch Christian Tiffert (33) fit sind, bekommt er eine Einsatzgarantie. „Das freut mich und macht Mut“, so Könnecke.

Das ist für ihn ein ganz neues Gefühl. Bei all den anderen Trainern, die er bis jetzt in Aue hatte, stand er meist nur hinten an.

Nicht bei Dotchev. Der Coach baut auf den Flügelflitzer. „Er hat sich den Einsatz verdient. Er zeigt das, was ich von ihm sehen will“, sagt er über Könnecke.

Doch der Trainer will heute nicht nur was von einem Einzelnen sehen, sondern von der ganzen Mannschaft - und vor allem möchte er Tore bejubeln, die zum zweiten Auswärtssieg reichen sollen.

Könnecke war zuletzt gesperrt und darf jetzt wieder ran.
Könnecke war zuletzt gesperrt und darf jetzt wieder ran.

180 Minuten in Folge durfte er das nicht mehr. „Es ist ja nicht so, dass wir uns in den vergangenen Partien keine Chancen herausgespielt haben. Sorgen würde ich mir machen, wenn dem nicht so wäre“, sagt er.

Deshalb ließ der Bulgare in dieser Woche vermehrt Abschlüsse üben. Dabei donnerte das Runde zig mal ins Eckige. Das sollten seine Jungs heute wiederholen.

Doch einfach wird das nicht. Erfurt ist im Aufwind, verlor viermal in Folge keine Partie. „Wir sind selbstbewusst genug, um dorthin zu fahren und zu sagen: Wir gewinnen. Erfurt wird versuchen, unser Spiel zu zerstören. Wir dürfen uns nicht beeindrucken lassen, sondern müssen fußballerisch Akzente setzen, dürfen uns nicht von der Spielweise der Thüringer aufzwingen lassen“, fordert er von seinen Mannen.

Gerade im Hinblick auf das kommenden Heimspiel am Freitag gegen Cottbus wäre es gut, mit einem Dreier Selbstvertrauen zu tanken: „Wir wollen ein Erfolgserlebnis, einen positiven Trend einleiten und diesen mitnehmen.“

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag; imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0