Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

NEU

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

NEU

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

1.333

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.180

Männel macht klar: "Aue will nicht herumdümpeln!"

Aue - Martin Männel (27) bleibt ein „Veilchen“. Das war vor allem für die Fans die schönste Nachricht seit dem bitteren Abstieg. Warum er die Fahne für den Verein weiter hochhält, hat er MOPO24 verraten.
Aue-Keeper Martin Männel mit Söhnchen Anton auf dem Arm.
Aue-Keeper Martin Männel mit Söhnchen Anton auf dem Arm.

Notiert von Thomas Nahrendorf

Aue - Martin Männel (27) bleibt ein „Veilchen“. Das war vor allem für die Fans die schönste Nachricht seit dem bitteren Abstieg. Warum er die Fahne für den Verein weiter hochhält, hat er MOPO24 verraten.

MOPO24: Martin, die Fans haben gehofft, dass Sie bleiben. Jetzt ist es amtlich. Wann ist Ihre Entscheidung gefallen?

Männel: „Eigentlich schon in der Nacht nach dem Abstieg. Ich weiß, was ich an diesem Verein habe. Ich habe hier 2008 die Chance bekommen, im Profi- Fußball Fuß zu fassen. Es ist für mich eine Frage der Ehre, mitzuhelfen, das wieder aufzubauen, was am 24. Mai kaputtgegangen ist. Jetzt möchte ich Teil des Wiederaufbaus sein.“

Männel prophezeit viel Spaß mit dem neuen Trainer Pavel Dotchev (rechts). Hier unterhält sich der 49-Jährige mit Präsident Helge Leonhardt.
Männel prophezeit viel Spaß mit dem neuen Trainer Pavel Dotchev (rechts). Hier unterhält sich der 49-Jährige mit Präsident Helge Leonhardt.

MOPO24: Auch ein Signal, um andere Spieler zu animieren, nach Aue zu kommen oder hier zu bleiben?

Männel: „Ich glaube nicht, dass Leute hierher kommen, weil Martin Männel unterschrieben hat. Aber ich glaube, dass es zeigt, dass der Verein bemüht ist, seine Stammspieler zu halten. Der FCE geht ehrgeizig mit der Situation um. Vielleicht sieht nun der eine oder andere, dass Aue in der 3. Liga nicht nur herumdümpeln, sondern eventuell doch ein bisschen mehr will. Ich hoffe einfach, dass meine Unterschrift dazu beiträgt.“

MOPO24: Der FCE will in naher Zukunft wieder aufsteigen. Ist die Situation eine Chance für jüngere Kicker, sich zu beweisen?

Männel: „Genauso ist es. Es ist jetzt fast genau sieben Jahre her, als ich nach Aue kam. Da war ich in der Situation, in der jetzt einige junge Spieler sind. Leute, die sich in ihren jetzigen Vereinen nicht gleich durchsetzen können, dort eventuell durch das Raster fallen und jetzt eine attraktive Herausforderung suchen. So war es bei mir. Wir haben damals ein neues Team aufgebaut, sind zwei Jahre später aufgestiegen. Ich durfte fünf Jahre 2. Liga spielen. Ein Zweitliga-Absteiger ist für junge Leute genau die richtige Bühne.“

Als erstes lernte Männel dem neuen Coach das "Glück auf".
Als erstes lernte Männel dem neuen Coach das "Glück auf".

MOPO24: Sie waren der Erste, der den neuen Trainer Pavel Dotchev begrüßen durfte. Wie war das erste Gespräch?

Männel: „Sehr angenehm. Ich habe gehört, dass er in der Geschäftsstelle ist, da bin ich zu ihm ins Trainerzimmer. Es war ein nettes Gespräch, sehr sympathisch. Er hat einiges über seine Philosophie erzählt. Wir werden unseren Spaß mit ihm haben.“

MOPO24: Und Sie konnten ihm gleich etwas beibringen?

Männel: „Stimmt. Er begrüßte mich mit einem freundlichen ,Guten Tag‘. Da habe ich ihm erklärt, das heißt bei uns im Erzgebirge ,Glück auf‘. Diesmal wurde mir die Ehre zu teil, das dem Trainer zu sagen. Er hat schnell gelernt, bei seiner Vorstellung zur Pressekonferenz hat er die Leute dann schon so begrüßt.“

Unübersehbar: Männels Jubel!
Unübersehbar: Männels Jubel!

Das einzige FCE-Tor nach einer Ecke in der abgelaufenen Saison muss gewürdigt werden! 151 Ecken hat Aue gebraucht, um einen Treffer zu erzielen. Es war das 2:2 am letzten Spieltag in Heidenheim.

Es war der vorläufig letzte Treffer in der 2. Bundesliga. Jetzt steht er in der Auswahl zum "Tor des Monats" im Mai in der ARD-Sportschau. Warum? Es hat Keeper Martin Männel per Kopf geschossen. Das war der Jury Grund genug, es in die insgesamt fünf Vorschläge aufzunehmen.

Männel war einer von drei Keepern, die in dieser Saison getroffen haben: Marvin Hitz erzielte in der 1. Bundesliga das 2:2 des FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen, RB-Keeper Fabio Coltorti schoss das Tor beim 1:0-Sieg der Leipziger in Liga 2 gegen Darmstadt. Hitz' Treffer wurde zum "Tor des Monats" gewählt.

Die Abstimmung für den Monat Mai läuft noch bis zum 13. Juni. Also fleißig abstimmen, liebe "Veilchen"-Fans.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

23.175

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

9.381

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

2.214

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

120

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

4.028

Polizist vor Polizeiwache erschossen

5.010

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

10.448

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

740

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

2.194

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

3.850

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.377

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

2.803

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

3.346

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

3.463

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

3.662

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

2.749

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

11.114

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.025

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

7.728

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

609

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

21.700

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

6.019

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

3.984

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

14.976
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

7.355

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.633

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

819

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.641

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

10.129

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.467

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.547

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

629

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

12.034

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

19.386

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.369

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

722

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.469

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

5.159

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

10.929

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.803

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.838

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

561

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.979