Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

Top

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.255
Anzeige

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

Top
4.247

Männel macht klar: "Aue will nicht herumdümpeln!"

Aue - Martin Männel (27) bleibt ein „Veilchen“. Das war vor allem für die Fans die schönste Nachricht seit dem bitteren Abstieg. Warum er die Fahne für den Verein weiter hochhält, hat er MOPO24 verraten.
Aue-Keeper Martin Männel mit Söhnchen Anton auf dem Arm.
Aue-Keeper Martin Männel mit Söhnchen Anton auf dem Arm.

Notiert von Thomas Nahrendorf

Aue - Martin Männel (27) bleibt ein „Veilchen“. Das war vor allem für die Fans die schönste Nachricht seit dem bitteren Abstieg. Warum er die Fahne für den Verein weiter hochhält, hat er MOPO24 verraten.

MOPO24: Martin, die Fans haben gehofft, dass Sie bleiben. Jetzt ist es amtlich. Wann ist Ihre Entscheidung gefallen?

Männel: „Eigentlich schon in der Nacht nach dem Abstieg. Ich weiß, was ich an diesem Verein habe. Ich habe hier 2008 die Chance bekommen, im Profi- Fußball Fuß zu fassen. Es ist für mich eine Frage der Ehre, mitzuhelfen, das wieder aufzubauen, was am 24. Mai kaputtgegangen ist. Jetzt möchte ich Teil des Wiederaufbaus sein.“

Männel prophezeit viel Spaß mit dem neuen Trainer Pavel Dotchev (rechts). Hier unterhält sich der 49-Jährige mit Präsident Helge Leonhardt.
Männel prophezeit viel Spaß mit dem neuen Trainer Pavel Dotchev (rechts). Hier unterhält sich der 49-Jährige mit Präsident Helge Leonhardt.

MOPO24: Auch ein Signal, um andere Spieler zu animieren, nach Aue zu kommen oder hier zu bleiben?

Männel: „Ich glaube nicht, dass Leute hierher kommen, weil Martin Männel unterschrieben hat. Aber ich glaube, dass es zeigt, dass der Verein bemüht ist, seine Stammspieler zu halten. Der FCE geht ehrgeizig mit der Situation um. Vielleicht sieht nun der eine oder andere, dass Aue in der 3. Liga nicht nur herumdümpeln, sondern eventuell doch ein bisschen mehr will. Ich hoffe einfach, dass meine Unterschrift dazu beiträgt.“

MOPO24: Der FCE will in naher Zukunft wieder aufsteigen. Ist die Situation eine Chance für jüngere Kicker, sich zu beweisen?

Männel: „Genauso ist es. Es ist jetzt fast genau sieben Jahre her, als ich nach Aue kam. Da war ich in der Situation, in der jetzt einige junge Spieler sind. Leute, die sich in ihren jetzigen Vereinen nicht gleich durchsetzen können, dort eventuell durch das Raster fallen und jetzt eine attraktive Herausforderung suchen. So war es bei mir. Wir haben damals ein neues Team aufgebaut, sind zwei Jahre später aufgestiegen. Ich durfte fünf Jahre 2. Liga spielen. Ein Zweitliga-Absteiger ist für junge Leute genau die richtige Bühne.“

Als erstes lernte Männel dem neuen Coach das "Glück auf".
Als erstes lernte Männel dem neuen Coach das "Glück auf".

MOPO24: Sie waren der Erste, der den neuen Trainer Pavel Dotchev begrüßen durfte. Wie war das erste Gespräch?

Männel: „Sehr angenehm. Ich habe gehört, dass er in der Geschäftsstelle ist, da bin ich zu ihm ins Trainerzimmer. Es war ein nettes Gespräch, sehr sympathisch. Er hat einiges über seine Philosophie erzählt. Wir werden unseren Spaß mit ihm haben.“

MOPO24: Und Sie konnten ihm gleich etwas beibringen?

Männel: „Stimmt. Er begrüßte mich mit einem freundlichen ,Guten Tag‘. Da habe ich ihm erklärt, das heißt bei uns im Erzgebirge ,Glück auf‘. Diesmal wurde mir die Ehre zu teil, das dem Trainer zu sagen. Er hat schnell gelernt, bei seiner Vorstellung zur Pressekonferenz hat er die Leute dann schon so begrüßt.“

Unübersehbar: Männels Jubel!
Unübersehbar: Männels Jubel!

Das einzige FCE-Tor nach einer Ecke in der abgelaufenen Saison muss gewürdigt werden! 151 Ecken hat Aue gebraucht, um einen Treffer zu erzielen. Es war das 2:2 am letzten Spieltag in Heidenheim.

Es war der vorläufig letzte Treffer in der 2. Bundesliga. Jetzt steht er in der Auswahl zum "Tor des Monats" im Mai in der ARD-Sportschau. Warum? Es hat Keeper Martin Männel per Kopf geschossen. Das war der Jury Grund genug, es in die insgesamt fünf Vorschläge aufzunehmen.

Männel war einer von drei Keepern, die in dieser Saison getroffen haben: Marvin Hitz erzielte in der 1. Bundesliga das 2:2 des FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen, RB-Keeper Fabio Coltorti schoss das Tor beim 1:0-Sieg der Leipziger in Liga 2 gegen Darmstadt. Hitz' Treffer wurde zum "Tor des Monats" gewählt.

Die Abstimmung für den Monat Mai läuft noch bis zum 13. Juni. Also fleißig abstimmen, liebe "Veilchen"-Fans.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

Neu

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

Neu

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

Neu

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.867
Anzeige

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand...

Neu

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

70.971
Anzeige

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

Neu

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

Neu

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.901
Anzeige

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

Neu

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

Neu

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

Neu

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

Neu

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

Neu

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

751

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

2.333

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

742

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.267

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

239

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

1.388

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

889

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.076
Update

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

3.504

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

1.238

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

755

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

161

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

49

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

4.114

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.474

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

149

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

1.960

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

3.439

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.742

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

94

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.777

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

5.045

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

206

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

317

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

772

Dieser heiße Feger zieht ins Dschungelcamp

6.553

Ehrenrunde!? So waghalsig sagt Air Berlin "Tschüss" zur Langstrecke

13.620

Bekommt diese Stadt eine Einstein-Erlebniswelt?

63

Feuer in Flüchtlingsheim: Bewaffneter Mann sorgt für Polizeieinsatz

161

Darum können Polizeihunde beruhigt in den Ruhestand gehen

266

Hessische SPD: Verbindungen der AfD zu Rechtsextremen

182

Salmonellen! Aldi ruft Salami zurück

999

Ein Jahr nach Terroranschlag: Weihnachtsmarkt kehrt zurück

1.860

Sie gingen baden und kehrten nie wieder! Deutsche Urlauber sterben auf Teneriffa

7.633

Vorschullehrerin wird von Eltern wegen Instagram-Fotos aus dem Job gemobbt

6.926

Schlimm! So hoch ist die Armut in der EU

1.356

Vergewaltigten zwei Männer eine 13-Jährige in deren Elternhaus?

6.785

Blutspur führte in den Keller! Mann quält Ehefrau zu Tode

8.150