Schwulenhass, Anfeindungen: Teenie-Tod an Schule tritt Sturm los Neu Diese Frau ruft die Polizei, weil Achtjährige Geld für Disneyland verdien will Neu Schluss mit dem Anschreiben: Bahn macht bewerben einfacher Neu Diese Stadt will's wissen: Motzen per App kommt gut an! Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 24.704 Anzeige
5.858

Leonhardt warnt: "Kein Budget für Fehlentscheidungen!"

Aue - Die Bilder des Aufstiegs sind noch allen in den Köpfen, doch hinter den Kulissen ist die Feierstimmung bei Erzgebirge Aue harter Arbeit gewichen. Denn die Herausforderung zweite Liga muss gemeistert werden.
Helge Leonhardt (r.) zur Aufstiegsfeier neben Sportchef Steffen Ziffert. Der Präsident ist stolz über das Erreichte.
Helge Leonhardt (r.) zur Aufstiegsfeier neben Sportchef Steffen Ziffert. Der Präsident ist stolz über das Erreichte.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Für Helge Leonhardt war es die erste volle Saison als Präsident des FC Erzgebirge. Sie endete mit dem Aufstieg in die 2. Liga. Aue ist zurück unter den Großen und an den volleren Fleischtöpfen.

Mit MOPO24 hat sich der 57-Jährige über Kommendes unterhalten - und noch einmal kurz zurückgeblickt.

MOPO24: Herr Leonhardt, die Saison ist jetzt zehn Tage zu Ende. Ist der Zeitpunkt bei Ihnen gekommen, wo Sie alles realisiert haben?

Leonhardt: „Soll ich Ihnen was sagen? Der Punkt kam am Sonnabend. Ich war beim DFB-Pokalfinale in Berlin eingeladen - so wie im Vorjahr auch. 2015 haben mir alle aufmunternd auf die Schulter geklopft und das Bedauern über unseren Abstieg ausgedrückt. Jetzt haben alle gratuliert, waren voll des Lobes. Da habe ich gemerkt, wir sind zurück. Ich konnte das Finale mehr genießen als noch vor zwölf Monaten.“

Helge Leonhardt (r.) im Januar mit Winterneuzugang Pascal Köpke in der Türkei. Nun will er den Stürmer fest verpflichten
Helge Leonhardt (r.) im Januar mit Winterneuzugang Pascal Köpke in der Türkei. Nun will er den Stürmer fest verpflichten

MOPO24: Ihr Etat hat sich mit dem Aufstieg fast verdoppelt. Die Fernsehgelder sprießen wieder. Was passiert mit den Mehreinnahmen?

Leonhardt: „Der Großteil fließt in das Kerngeschäft Profifußball, das heißt in die Personalkosten des Spielerkaders, um wettbewerbsfähig in der 2. Bundesliga zu sein. Das ist auch völlig normal und die logische Konsequenz. Aber auch der weitere Ausbau der Geschäftsstelle ist anzupassen.“

MOPO24: Das bedeutet was?

Leonhardt: „Wir werden in dieser Woche beraten, welche Maßnahmen dazu notwendig sind. Die 2. Liga ist doch ein anderes Pflaster als eine Etage tiefer. Da gibt es deutlich mehr zu tun. Die Anforderungen steigen, gerade was das Marketing betrifft oder auch die Sponsorengewinnung. Ein anderes Beispiel ist der Fanshop. Früher war Merchandising ein zu vernachlässigender Aspekt, heute nicht mehr, absolut nicht mehr. Der Verkauf von Fanartikeln ist ein wichtiger wirtschaftlicher Zweig geworden. Ebenfalls ist wichtig, bei der Gestaltung des neuen Stadions in den einzelnen Bereichen Professionalität an den Tag zu legen, damit etwas Niveauvolles entsteht, um Atmosphäre und Wärme reinzubekommen.“

Leonhardt (l.) muss jetzt gemeinsam mit seinem Sportdirektor und mit Trainer Pavel Dotchev (r.) die richtigen Entscheidungen treffen.
Leonhardt (l.) muss jetzt gemeinsam mit seinem Sportdirektor und mit Trainer Pavel Dotchev (r.) die richtigen Entscheidungen treffen.

MOPO24: Wie sieht es mit Neuzugängen aus. Können Sie auch Ablösesummen bezahlen?

Leonhardt: „Lassen Sie mich es so sagen. Wir haben nur sehr begrenzten Spielraum für Ablösesummen, auch auf Grund der eingereichten und bestätigten Lizensierungsnachweisen - außer wenn wir weitere Sponsoringeinnahmen generieren können. Wir müssen daher - wie im Vorjahr auch - ganz genau hinschauen. Ich habe kein Budget für Fehlentscheidungen. Da nehme ich mich selbst mit in die Pflicht. Unser Kompetenzteam, Präsidium, Cheftrainer, Sportdirektor, Trainer arbeiten da sehr eng und verantwortungsvoll zusammen. Außerdem bin ich der Meinung, dass teuer nicht gleich gut heißt.“

MOPO24: Bei Pascal Köpke steht eine sechsstellige Summe im Raum. Wie sieht es nun konkret mit seiner Verpflichtung aus?

Leonhardt: „Das Ringen mit dem Karlsruher SC ist zäh. Ich habe am Rande des Pokalfinals in Berlin nochmal mit seinem Vater Andi Köpke gesprochen. Wir sind auf einem guten Weg, aber noch nicht durch.“

MOPO24: Was denken Sie: Wann kann der FCE die ersten Neuzugänge präsentieren?

Leonhardt: „Wie gesagt, wir lassen uns Zeit. Der Markt ist groß. Es ist erstaunlich, wie viele Spieler Aue plötzlich als gute Adresse sehen. Sie haben erkannt, wir haben im Vorjahr mit dem Kader kaum Fehler gemacht. Daher sind wir interessant für sie. Aber ich denke, Ende der Woche könnte es soweit sein.“

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Nerven liegen blank bei Sara Kulka: Stress um Tochter Annabell Neu Nach Bahnhofs-Explosion: Verurteilter Totschläger wegen versuchten Mordes angeklagt Neu ARD-Moderator sieht toten Fußballer im Stadion Neu Zurück in Bielefeld: Isabell Horn zeigt Ella ihre Heimat Neu
Suche nach Bonnerin (39): Auto der Vermissten in Berlin gefunden Neu Explosion zerstörte Haus: Ursache weiter unklar Neu
Matthias Schweighöfer: Wagt er den Schritt nach Hollywood? Neu Katze brutal erschlagen: Fahndung mit Belohnung Neu Freund musste zusehen! Gleitschirmfliegerin stürzt mitten in Baum Neu Typ betrügt Freundin mit Cousine und ist selbst schuld, dass er auffliegt Neu Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.924 Anzeige Verzweifelte Suche! Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen Neu Erdogan-Anhänger feiern Wiederwahl 1.027 Streifenwagen krachen zusammen: Vier Beamte verletzt! 245 Mann vom Auto angefahren, doch es kommt noch schlimmer 2.463 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.494 Anzeige Nach antisemitischer Prügelattacke: Prozess geht in nächste Runde 655 Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig! 7.292 Erdogan bleibt Präsident: In Deutschland lief's für ihn besonders glatt 1.440 Gläser aus der Lausitz für die ganze Welt 421 Nach geheimer Hochzeit: Ist Rocco Starks Frau schwanger? 791 Schmatz! TAG24 besucht die neuen Cornflakes-Kings 490 Tote Flüchtlinge an Urlauber-Strand angespült 6.656 Zsa Zsa ist der hässlichste Hund der Welt 1.221 Wie wilde Furien! Frauen prügeln sich im Supermarkt und lassen dabei Haare 2.265 Kampfansage an Netflix und Co.: RTL setzt auf Video-on-demand 761 Dresdner Mittelmeer-Retter brauchen jetzt selber Hilfe 4.646 Mord an Schlossherrin: Fällt heute schon das Urteil? 691 Mutter verkaufte 8-Jährige für Sex und drehte sogar Videos davon 3.280 Bei Absage an Ed Sheeran: Düsseldorf droht dramatischer Image-Schaden 1.085 Prostituierte beim Sex gefesselt und erwürgt: Gericht fällt Urteil 707 Dunkles Geheimnis bei GZSZ enthüllt: Muss Shirin jetzt ins Gefängnis? 1.705 WM-Aus: Polens Lewandowski geht im Bayern-Duell gegen Kolumbiens James unter! 3.366 So geil war das "Hurricane"-Festival 2.461 Erdogan liegt bei Wahl in Deutschland weit vorn 2.506 Kurioser Einsatz: Feuerwehr liefert bestellte Pizza bis an die Haustür 3.541 Wow! So genoss TV-Star Stephanie Stumph "ihren eigenen" Super-Hit 11.198 Entscheidung vertagt: Japan und Senegal mit rasantem Remis 996 Nach Oberleitungs-Riss: Zugverkehr in Würzburg rollt wieder an 9.299 Update EU-Sondertreffen: Merkel will Asylstreit im Eiltempo entschärfen 2.115 Säure-Attacke: Unglaublich, wie das Opfer nach einem Jahr aussieht 12.041 Familie will toten Angehörigen begraben: Dann macht sie eine schockierende Entdeckung 29.154 Bundespräsident Steinmeier will sich nicht in Unions-Streit einmischen 823 Schüsse! Politiker der Opposition bei Wahl getötet 4.253 Er ist fast 20 Jahre jünger! Patricia Blanco zeigt neuen Freund 12.882 Cousins gehen bei Messerangriff dazwischen: Einer wird schwer verletzt 948 Drogenberatung 2.0: Süchtige können nun mit Therapeuten chatten 228 Fauxpas bei Poldis Party: Carmen Geiss lässt Schweden siegen 6.691 GZSZ hat ihn groß gemacht, jetzt reitet er als Winnetou! 3.561