So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

NEU

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

NEU

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.696

Riese überzeugt: "Wir sind angekommen"

Aue - Mit dem ersten Sieg im dritten Spie scheint der FC Erzgebirge Aue nach dem bitteren Abstieg endlich in der Liga angekommen. Das sieht auch Philip Riese so.
Philipp Riese (ganz rechts) durfte mit seinen Kollegen den ersten Liga-Sieg bejubeln.
Philipp Riese (ganz rechts) durfte mit seinen Kollegen den ersten Liga-Sieg bejubeln.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Die Erleichterung war im ganzen Erzgebirge zu spüren. Mit dem 2:0 gegen die Stuttgarter Kickers holte sich der FC Erzgebirge seinen ersten Sieg in der 3. Liga. „Wir sind angekommen“, strahlte Mittelfeldmotor Philipp Riese (25).

Erkämpft, erzwungen, gewollt - das waren die Faktoren des Sieges. „Das stimmt, wir haben es erarbeitet und auch erzwungen. Wir wollten unbedingt und deshalb haben wir gewonnen. Großes Kompliment an die Mannschaft“, so Riese.

„Das zeichnet uns hier auch aus, die Leidenschaft der Leute ist super. Wenn wir so weiter machen, werden wir noch erfolgreicher spielen.“

Doch der Dauerläufer im Mittelfeld hatte trotz des Erfolges noch Kritikpunkte: „Wir hatten noch vier, fünf gute Kontersituationen. Die müssen wir noch viel besser zu Ende spielen. Dann geht das Spiel noch ganz anders aus. Aber daran werden wir arbeiten.“

Philipp Riese (rechts) herzte Björn Kluft nach dem Sieg.
Philipp Riese (rechts) herzte Björn Kluft nach dem Sieg.

Genau diese Tempogegenstöße waren einer der wenigen Kritikpunkte.

„Wir müssen den Deckel viel eher zumachen. Die Chancen dazu waren da. Dann hast du in den letzten Minuten Ruhe. So mussten wir bis kurz vor Schluss zittern“, erkannte auch FCE-Sportdirektor Steffen Ziffert (50).

„Das hat mir auch nicht gut gefallen. Wir haben die Konter nicht zu Ende gespielt“, sah Cheftrainer Pavel Dotchev (49). „Oft ist das so, wenn du solche Chancen nicht nutzt, dass du hinten Gegentore bekommst. Das war zum Glück nicht so. Deshalb freue ich mich riesig über den Sieg.“

Auch die ersten 30 Minuten waren nicht so, wie es sich der Cheftrainer vorgestellt hatte. „Wir haben nicht gut angefangen. Ich habe Probleme gesehen, wir waren zu spät, der Gegner hatte mehr vom Spiel. Wir waren nicht griffig genug, hatten da auch das nötige Glück.“

Aber: Aue konnte den Gegner überraschen. „Wir waren in der Lage, immer wieder zu explodieren, Nadelstiche zu setzen. Das hat mir sehr gut gefallen“, freut sich Dotchev.

Gemeint hat er damit das 1:0. Vom Abwurf Martin Männels bis zum Treffer von Björn Kluft (34) dauerte es gerade einmal sechs Sekunden. Mit diesem Blitz-Konter aus dem Lehrbuch hat der FCE die Kickers geschockt. Gleich die erste große Chance wurde genutzt.

Ab da lief die Partie in die richtige Richtung. Auch, weil sich Aue absolut reinkniete, kämpfte, ackerte und am Ende verdient siegte.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

NEU

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

NEU

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

2.100

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

767

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

1.928

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

1.452

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

554

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

2.964

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

2.344

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

1.958

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

3.671

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.799

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.743

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

951

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.823

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

7.041

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

3.117

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

8.979

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

8.554

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.299

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

938

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.945

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.094

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.542

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.490

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

15.862

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.060

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.318

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

10.174

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.740

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.917

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.232

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.350

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.385

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.886

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.721