Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

TOP

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

TOP

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.002

Goldenes Händchen: Dotchev wechselt den Sieg ein

Stuttgart - Puh! Was war das für ein Kraftakt! Der FCE gewann sein Gastspiel verdient beim VfB Stuttgart II mit 2:1 (0:1). Vor gerade einmal 900 Zuschauern drehte Aue die Partie durch die Tore von Mike Könnecke und Steve Breitkreuz.
Hier streckt sich Torwart Martin Männel vergeblich: 1:0 für den Gastgeber.
Hier streckt sich Torwart Martin Männel vergeblich: 1:0 für den Gastgeber.

Von Thomas Nahrendorf

Stuttgart - Puh! Was war das für ein Kraftakt! Der FCE gewann sein Gastspiel verdient beim VfB Stuttgart II mit 2:1 (0:1). Vor gerade einmal 900 Zuschauern drehte Aue die Partie durch die Tore von Mike Könnecke und Steve Breitkreuz.

Aue erlaubte sich aber zwischen der 20. und 60. Minute viel Leerlauf, machte es sich so schwerer als nötig. Erst mit der Einwechslung von Könnecke kippte die Partie. Letztlich war es ein Sieg des Willens.

Pavel Dotchev schickte die erwartete Elf ins Rennen, die dann auch sofort das Heft in die Hand nahm. Der VfB machte nicht zwingend viel für den Spielaufbau und ließ Aue kommen.

Der FCE nutzte zunächst die Räume und schickte immer wieder die schnellen Außen Simon Handle und Simon Skarlatidis. Immer wenn die Gäste das Tempo anzogen, wurde es gefährlich.

Trainer Pavel Dotchev bewies mit der Hereinnahme von Mike Könnecke ein goldenes Händchen.
Trainer Pavel Dotchev bewies mit der Hereinnahme von Mike Könnecke ein goldenes Händchen.

Die erste Chance hatte Björn Kluft (7.), der seinem Gegenspieler den Ball abluchste, aufs Tor zulief und aus 18 Metern schoss. Keeper Marius Funk parierte. Wenig später verzog Kluft aus elf Metern. Als Handle (19.) abzog und Funk klasse hielt, war es vorbei mit dem Schwung.

Die "Veilchen" spielten ab dem Moment behäbig, unkonzentriert und nahmen unverständlicherweise das Tempo raus. Dadurch wirkte alles schlichtweg zu umständlich.

Der Gegner traf mit seiner ersten Aktion: Ein Freistoß von Tobias Rathgeb von halbrechts wurde geklärt, den Abrpaller nahm Arianti Farati (26.) aus 18 Metern direkt. Der Ball saß. Danach bestimmt der FCE zwar das Spiel, brachte aber nichts Konstruktives mehr auf den Rasen, Unsicherheit machte sich breit.

"Aue erwache", sagen die 600 mitgereisten Fans zum Anpfiff der zweiten Hälfte. Ihre Lieblinge taten ihnen den gefallen erst mit der Einwechslung von Mike Könnecke (59.), der für Skarlatidis kam.

Mit ihm hatte Dotchev ein glückliches Händchen: Nach einem weiten Ball von Rizzuto gewann Könnecke den Zweikampf gegen Mario Zimmermann, zog quer zur Strafraumlinie, zog aus 16 Metern ab und traf ins lange Eck - 1:1 (62.).
Das war bis zur 87. Minute die letzte gefährliche Szene im gesamten Spiel.

Aue war zwar obenauf, schaffte es aber nicht, sich entscheidend in Szene zu setzen. Und wenn aus dem Spiel nichts geht, muss ein Standard her. Eine Ecke von Sebastian Hertner köpfte der aufgerückte Steve Breitkreuz zum Sieg ein.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

NEU

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

NEU

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

NEU

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

NEU

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

NEU

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

NEU

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

NEU

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

223

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

129

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.128

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.315

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

5.643

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.584

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

6.370

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

5.510

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

8.809
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

6.887

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

10.254

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.013

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

457

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.028

Trauer um Astronaut John Glenn

1.311

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.300

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

5.084

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.232

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.841

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.456

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.468

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.341

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.385

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.112

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

9.084

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.098

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.354

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.304

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.095

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.419

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.975

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.698

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.420

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

396

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

3.030

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

10.664