Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

TOP

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

NEU

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

NEU

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
9.163

Leonhardt: „Jetzt müssen wir den Krieg gewinnen“

Aue - Nach der bitteren Niederlage gegen Wiesbaden muss der FCE jetzt nochmal ganz schön um den Aufstieg kämpfen. MOPO24 hat sich mit Präsident Helge Leonhardt unterhalten.
Enttäuschung nach dem Spiel beim den Auern Simon Handle und Christian Tiffert (re.).
Enttäuschung nach dem Spiel beim den Auern Simon Handle und Christian Tiffert (re.).

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Sechs Punkte Vorsprung auf Würzburg, sieben auf Großaspach und Osnabrück. Das müsste für den FC Erzgebirge vier Spieltage vor Schluss doch zu machen sein. Wenn da nicht dieses bittere 0:1 in Wiesbaden und die beiden bevorstehenden Derbys gegen Chemnitz und in Dresden wären. Die MOPO hat sich mit Präsident Helge Leonhardt unterhalten.

MOPO24: Wie erklären Sie sich die Niederlage in Wiesbaden?

Leonhardt: „Das war ein rassiges Kampfspiel. Für Wiesbaden stand sehr viel auf dem Spiel. Und dann kam dieses frühe Gegentor. Das war für den SV ideal, er konnte sich zurückziehen. Unsere Planungen waren komplett über den Haufen geworfen. Sonst hätten wir ihn vielleicht zerlegen können. Aber es kam nicht so. Wir hatten genügend Chancen, um zumindest das 1:1 zu erzielen. Die Möglichkeiten haben wir nicht genutzt und da verlierst du dann.“

„General“ Helge Leonhardt hält auch nach der Niederlage in Wiesbaden an seinem Aufstiegs-Befehl für die Auer „Veilchen“ fest...
„General“ Helge Leonhardt hält auch nach der Niederlage in Wiesbaden an seinem Aufstiegs-Befehl für die Auer „Veilchen“ fest...

MOPO24: Kann die Partie im Aufstiegskampf einen Knacks geben?

Leonhardt: „Es war ja kein Einbruch, wir haben nicht schlecht gespielt. Das hätte 1:1 ausgehen oder wir hätten auch gewinnen können. Es geht nächste Woche weiter. Das Spiel müssen wir sofort abhaken. Wir haben uns diese Saison immer wieder aus dem Sumpf gezogen, müssen uns jetzt neu beweisen. Wir haben eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg. Den müssen und wollen wir gewinnen.“

MOPO24: Sie haben also weiter Vertrauen in die Mannschaft?

Leonhardt: „Absolut, ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Es war nur dieses abgefälschte Tor und unsere vergebenen Chancen. Wir haben nur ein Spiel verloren und damit muss man in dieser Liga immer rechnen. Von den letzten 22 Begegnungen haben wir nur zwei vergeigt. Das ist eine sehr gute Statistik. Daher ist auch das Vertrauen da.“

Hier fällt das Tor zur bitteren 0:1-Niederlage gegen Wiesbaden.
Hier fällt das Tor zur bitteren 0:1-Niederlage gegen Wiesbaden.

MOPO24: Was aber auch zu sehen war: Die mentale und körperliche Frische der Vorwochen war in dieser Partie nicht von allen durchgehend vorhanden.

Leonhardt: „Wir arbeiten auf Verschleiß. Das muss man auch sehen. Die Saison ist lang, jetzt stehen wir am Ende. Dadurch gehst du physisch und psychisch immer an die Grenze heran. Da hast du auch mal solche Tage. Nächste Woche sieht es wieder anders aus. Da brauchen wir auch keine großen Ansagen. Wir haben uns alle eingeschworen und bereiten uns intensiv auf Chemnitz vor.“

MOPO24: War das 0:1 vielleicht sogar im Bezug aufs Chemnitz-Spiel ein hilfreicher Dämpfer?

Leonhardt: „Das kann ich schlecht sagen. Wir hatten zuvor einen Lauf, haben tolle Spiele gemacht. Ich hätte lieber den Lauf weitergespielt. Jetzt ist der Charakter der Truppe gefragt und auch die Tugenden, die die Mannschaft ja auszeichnet. Die hat sie immer gezeigt, gerade in den Phasen, in denen es nicht so lief. Beispiel ist das 0:3 in Kiel. Sie kam großartig zurück und hat vier Pflichtspiele in Folge zu null gewonnen. Wir haben jetzt noch vier Partien. Wir brauchen und dürfen jetzt nicht auf die Tabelle schauen und rechnen. Es zählt einzig und allein jede einzelne Begegnung. In jeder müssen wir alles raushauen, werden immer voll auf Sieg spielen.“

Cebio Soukou, Pascal Köpke und Simon Handle (v. r. n. l.).
Cebio Soukou, Pascal Köpke und Simon Handle (v. r. n. l.).

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

NEU

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

NEU

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

NEU

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

NEU

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

689

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

3.477

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

5.313

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

426

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

1.579

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

12.526

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

6.118

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

12.674

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

484

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

418

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.256

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.001

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

2.747

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.933

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.179

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

5.347

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

2.678

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.160

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.631

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.591

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

27.128

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

7.115

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

12.726

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.927

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

801

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

21.489

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

5.232

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.890

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

8.056

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

5.078

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

8.515

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

28.285

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

6.369

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

9.033

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

6.534

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

9.324

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

8.234
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.551

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

592