Mit 223 Sachen statt 70: "Dachte, da fliegt ein Düsenjäger..."

Top

Sie wollten Selfies machen: Fußgänger (22) stirbt auf Autobahn

Neu

Und das zum Jubiläum! Eklat bei "Grill den Henssler"

Neu

40-Jährige von einer Männer-Gruppe bedrängt, doch keiner hilft

4.509
2.336

Frust in Aue! Keeper Männel kritisiert Mitspieler

Aue - Nach der 2:4-Niederlage bei Eintracht Braunschweig redete Martin Männel, Torhüter des FC Erzgebirge Aue, Klartext: "Nicht alle waren am Limit!"

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Klar, in Braunschweig kannst du verlieren, aber nicht so. Nicht in dieser Situation, nicht mit diesen Voraussetzungen nach 45 Minuten. Da war Aue 15., am Schluss Letzter. Das 2:4 tut weh, hat aber seine Gründe.

Dass Aue 43 Minuten in der ersten Hälfte Sahne-Fußball spielte, gibt Hoffnung für die verbleibenden Spiele, interessierte aber bei Abpfiff für den Moment nicht mehr. Es interessierten nur noch die zahlreich vergebenen Chancen und der gravierende Leistungsabfall ab der 65. Minute.

Beides zusammen war tödlich. Aue wirkte ab jener Minute körperlich und mental nicht mehr auf der Höhe, kämpfte zwar äußerst vorbildlich, aber vergebens. Mit der nachlassenden Kondition ging die Konzentration flöten, dass führte zu den Gegentoren in den Schlussminuten - zum wiederholten Mal in der Rückrunde.

In Überzahl kassierte Aue die Tore zum 2:3 und 2:4. „Man hatte des Gefühl, wir waren einer weniger“, erkannte Patrick Schönfeld. Das ist bitter, aber erklärbar.

Der Fehler liegt in der Vorbereitung, Kondition wurde kaum gebolzt, dafür gibt es in solch derart intensiv geführten Spielen die Quittung.

Jetzt kannst du das Defizit nicht mehr ausgleichen. Die körperliche Frische geht mit der geistigen einher. Bist du topfit, macht auch der Kopf mit, wird der Körper zu schnell müde, passiert das auch dem Geist. „In der zweiten Hälfte müssen wir abgezockter, cleverer agieren, das war zu leicht, zu naiv“, so Schönfeld.

Torhüter Martin Männel fand noch drastischere Worte: „Aufgrund der zweiten Hälfte und der Tatsache, dass wir nicht mit elf Mann an unser Limit gekommen sind, war es eine verdiente Niederlage“, gestand er.

Am meisten ärgerte er sich über die ersten drei Gegentore. „Das müssen wir nochmal genau anschauen, wer sich falsch verhalten hat, was wir besser machen können. Wir müssen im Zentrum bei Hereingaben enger am Mann stehen, die Tore sind so gefallen.“

Aber zumindest bei den Gegentreffern zwei und drei „war das eine Frage des Kopfes“, wusste Schönfeld. Der Geist war nach 65 Minuten tollem Fußball einfach platt.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Schüsse vor Schnellrestaurant! Zwei Verletzte

3.296

Schwer verletzt: Mann überfährt Lebensgefährtin mit seinem Motorrad

5.641

Leiche zu fettig! Krematorium brennt nieder

6.716

Wegen Naidoo: Will MannHeim seine "Söhne" nicht mehr?

2.264

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.781
Anzeige

Trump lädt umstrittenen philippinischen Präsidenten ins Weiße Haus

314

Wer hat denn hier sein Oberteil verloren?

1.423

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.807
Anzeige

Mann rastet aus: Meine Oma sah aus wie Scarlett Johansson!

1.541

Fürs perfekte DSDS-Styling: Lässt Shirin ihre Fans sitzen?

2.066

Neue Leitkultur? "Wir sind nicht Burka"

1.432

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.545
Anzeige

Noch zwei Medaillen für Robert Harting, dann ist Schluss

425

Tornado sucht beliebte Urlaubsinsel heim

3.427

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.746
Anzeige

Ahnungsloser Fahrer lässt Prostituierte einsteigen und merkt es zu spät

4.223

Messerstecherei vor Boxstudio! Angreifer flüchten

1.935

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.674
Anzeige

Linken-Abgeordnete stand auf der Liste von Franco A.

1.890

Minibus stürzt in Schlucht: Elf Tote!

1.788

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.628
Anzeige

Dieser neue Kurs im Fitnessstudio ist das beste, was wir je gehört haben

2.164

Strenges Kuttenverbot: Halten sich Hells Angels, Bandidos & Co daran?

1.966

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.410
Anzeige

Weltberühmter Kletterer Ueli Steck tödlich verunglückt

7.978

Frau entdeckt zufällig schwer verletzten Moped-Fahrer

3.037

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

3.004
Anzeige

20-Jähriger tritt Polizisten in den Schritt und bricht ihm die Hand

4.670

Mädchen findet heraus, dass ihr bester Freund eigentlich ihr Bruder ist

3.394

Schrecksekunde! Was sitzt hier vor Melanie Müllers Wurstbude?!

4.996

Notarzt-Einsatz bei DSDS: Duygu muss auf Bühne getragen werden

10.391

Kutscher rast durch Reitergruppe: 18-Jährige verletzt

1.428

Heiße Affäre zwischen Physiotherapeuten endet mit Klage vor Gericht

6.414

40 Prozent Verlust! Killer-Milben töten unsere Bienen

279

Horror-Fund: Angler entdeckt Leiche im Fluss

4.917

Alle dachten, dieser Polizist ist tot. Dann taucht eine mysteriöse Mail auf...

7.737

Masern erobern Deutschland, mit einer Ausnahme

8.702

Vom Auto eingeklemmt: 33-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

2.697
Update

Ex-DSDS-Kandidatin packt aus! Nach der Show kamen die Depressionen

4.352

Bayern-Fans greifen Polizei an: Zehn Beamte verletzt

3.537

Frau vor den Augen ihrer zwei Kinder erstochen

12.774

Bootsunglück löscht fast komplette Familie aus

3.112

Flugzeug prallt gegen Berg und stürzt ab: Acht Tote!

2.624

Das Versteckspiel hat ein Ende! So hübsch ist Rocco Starks Neue

6.115

Jüngster Sonntagstrend: Die "Schulz"-SPD rutscht ab

2.104

Das Ende? Für den Kommissar sieht es nicht gut aus

1.732

ESC-Hoffnung Levina: Chemnitzerin hat keine Angst vorm Scheitern!

1.116

"Echte Fortschritte": Ist der Fall Maddie bald gelöst?

14.744

FC Bayern ballert sich mit 6 Toren zum Deutschen Meister

2.109

Steinbach empört! Welke hat "unkorrekte Lesbe" gesagt

6.034

Polizist schießt sich selbst ins Bein und muss ins Krankenhaus

4.671

Endlich! DSDS-Sternchen Lisa hält Baby Nummer zwei im Arm

9.401

Zu alt? Dieser DSDS-Kandidat wurde von RTL eiskalt rausgeschnitten

24.625

Nach sechs Tagen: Mann in Gorilla-Kostüm schafft Marathon

1.510

Türkei sperrt Wikipedia

1.568