"Unfassbar": So trauern die Stars um Linkin Park-Sänger Chester Bennington

Top

Baby spurlos verschwunden! Hat die Mutter es getötet?

Top

Seebeben erschüttert Urlaubs-Insel! Zwei Menschen sterben, über 100 Verletzte

Top

Haben die "Let's Dance"-Stars Oana und Erich etwa heimlich geheiratet?

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.406
Anzeige
8.612

Diese Million sichert Aue das Überleben

Aue - Eine knappe Million Euro hat der FC Erzgebirge durch die Erfolge im DFB-Pokal bisher erzielt. Was macht der Verein mit dem dicken Batzen? „Das Geld ist ein Segen, das wir für die wirtschaftliche Sicherung unseres Klubs verwenden“, sagt Präsident Helge Leonhardt.
Simon Skarlatidis (v.,l.) im Zweikampf mit dem Frankfurter Haris Seferovic.
Simon Skarlatidis (v.,l.) im Zweikampf mit dem Frankfurter Haris Seferovic.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Eine knappe Million Euro hat der FC Erzgebirge durch die Erfolge im DFB-Pokal bisher erzielt. Was macht der Verein mit dem dicken Batzen?

„Das Geld ist ein Segen, das wir für die wirtschaftliche Sicherung unseres Klubs verwenden“, sagt Präsident Helge Leonhardt.

„Das Geld sichert uns den Etat für die laufende Saison 2015/16 aus eigener Kraft. Es sichert die Stabilität des Vereins. Wir werden damit nach Überarbeitung der Planung zum 30. 6. 2016 mit einem positiven Ergebnis aus dem Spieljahr gehen.

Das hat die Mannschaft durch ihre Erfolge geschafft und somit wesentlich zur Gesundung des Vereins nach dem bitteren Abstieg beigetragen“, freut sich der Präsident.

FCE-Boss Helge Leonhardt zeigt’s an - die Pokaleinnahmen sind für den Verein der Hammer.
FCE-Boss Helge Leonhardt zeigt’s an - die Pokaleinnahmen sind für den Verein der Hammer.

139.000 Euro gab es Antrittsprämie für die 1. Runde im DFB-Pokal. 268.000 für das Erreichen der zweiten Runde. Der Sieg gegen Eintracht Frankfurt spülte noch einmal 526.000 Euro in die Kassen.

„Die erste Runde hatten wir in der Planung drin. Die Erfolge gegen Fürth und die Eintracht sind für den Verein Gold wert. Das sind dringend benötigte Sondererträge, mit denen wir nicht planen konnten.“

Nach dem Abstieg aus der 2. Liga musste der FCE tiefe Einschnitte hinnehmen, wie Leonhardt zugibt. Der Einbruch der Fernsehgelder um fast sieben Millionen war fatal.

„Wir mussten Aue neu aufstellen, anhand der jetzt vorhandenen finanziellen Möglichkeiten neu strukturieren. Das waren gravierende Maßnahmen. Unsere Sponsoren sind den Weg mitgegangen, unsere Fans mit der Mitglieder-Aktion auch - meine Hochachtung dafür.“

Die Erfolge haben Aue auf gesündere Füße gestellt. „Alle wesentlichen Lücken sind geschlossen. Ich werde zusammen mit meinen Mitstreitern weiterhin auf eine saubere, disziplinierte Haushaltsführung schauen. Wir werden definitiv nicht abheben und Geld verschleudern.“

Sollte Aue im Achtelfinale am 15. Dezember gegen Heidenheim gewinnen, gibt es eine weitere Million. „Auch die würde in die Sicherung des Vereins gesteckt. Es werden keine Begehrlichkeiten geweckt.“

Damit zielt Leonhardt schon auf mögliche Forderungen ab, den Kader im Winter zu verstärken. „Darüber rede ich noch nicht, auch weil ich absolutes Vertrauen zum jetzigen habe. Wir werden später vielleicht über ein oder zwei neue Leute nachdenken. Ablösesummen werde ich sicherlich keine zahlen.

Wenn wir Transfers tätigen sollten, werden wir das tun wie zur Winterpause im Vorjahr. Es wird sicher nur über Leihgeschäfte gehen.“

Am Sonntag muss Aue in Taucha ran

Am Sonntag heißt es: Dynamo ausblenden und sich voll und ganz auf Taucha konzentrieren. Aue muss im Viertelfinale des Sachsenpokals zur SG.

Es ist durchaus eine knifflige Situation für den FC Erzgebirge. Jeder redet schon vom kommenden Sonnabend, wenn Dynamo im Erzgebirge aufschlägt. Doch das Derby muss raus aus den Köpfen, sonst könnte es am Rande von Leipzig böse ins Gesicht gehen.

Taucha ist ohne Sieg Letzter der Landesliga. Drei Klassen sind zwischen beiden Gegnern, viele denken da mehr oder minder an ein Spiel mit freundschaftlichem Charakter. Für Taucha ist es aber das Spiel des Jahres - mindestens.

„Keine Sorge“, sagt Simon Skarlatidis. „Wir haben die Partie auf dem Schirm. Wir werden sie voll motiviert und konzentriert angehen“, sagt der Wirbelwind. Trainer Pavel Dotchev schlägt in dieselbe Kerbe. „Ich habe gerade nach den Erfolgen der letzten Woche im DFB-Pokal gegen Frankfurt und im Punktspiel gegen Chemnitz viel mit der Mannschaft geredet. Keiner wird Taucha unterschätzen.“

Deutlich macht er das auch an seiner Aufstellung. Er wird keinerlei Experimente geben. Dotchev schickt seine derzeit stärkste Formation aufs Feld. Keiner wird geschont. Zudem soll die Elf eingespielt bleiben - für Dynamo.

Fotos: p.p./Sonntag

Türkei wie DDR: Bundesfinanzminister Schäuble zieht drastische Vergleiche

Neu

Er wollte sein Hab und Gut zu retten! Familienvater wird bei Brand in Wohnhaus verletzt

Neu

Wer diese Aktion im RADhaus verpasst, ist selbst schuld

9.550
Anzeige

Brand im Blumenladen! Spaziergänger bemerkt Flammen und Rauch

Neu

Kabelbrand in Air-Berlin-Maschine? Flugzeug muss in Tegel landen

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

23.690
Anzeige

Video: Heftige Explosion in Restaurant reißt Menschen in den Tod

Neu

Obst-Laster umgekippt: Beamte müssen jeden Apfel einzeln aufsammeln

Neu

Achtung Allergiker! Diese Pflanze erlebt gerade Hochkonjunktur

Neu

Nach schwerem Unfall auf A2: Feuerwehr lobt diese Rettungsgasse

Neu

Pfefferspray-Attacke in Halle: Einkaufszentrum evakuiert

Neu

Defekte Kaffeemaschine zwingt Flugzeug zur Zwischenlandung

Neu

Für 1,6 Millionen Euro versteigert: Ihr werdet nicht glauben, was in diesem Beutel ist

Neu

Erneute Gewalt am Tempelberg: Mehr als 20 Verletzte

Neu

Diese Sächsin verschleppte ihre Kinder zum IS nach Syrien!

Neu

Schock für Kurt Biedenkopf: Schwiegersohn tot aufgefunden!

Neu

Leipziger Fußballtrainer in Schweden niedergestochen

10.522

Erneute Proteste gegen Auftritt von Xavier Naidoo

5.773

Riesen-Schock! Linkin-Park-Sänger erhängt sich

98.501
Update

"Unglaublicher Sex": Damit bricht eine Muslima ein großes Tabu!

17.449

Feier-Marathon bei 47 Grad: 19-Jähriger stirbt nach Mega-Party in Barcelona

3.285

Nach Polizei-Falschmeldung: 44-Jähriger stürzt sich vom Balkon in den Tod

13.337

"Party-Polizist" nach G20-Eklat von Amt entbunden

3.793

Schockierend! Mutter zeigt Fotos aus ihrer Junkie-Zeit

6.203

Tragischer Kreuzungs-Crash: Motorradfahrer stirbt!

981

Hatte dieser Lindenstraßen-Star eine Affäre mit dem Mann ihrer Freundin?

3.452

Sängerin stirbt während eines Auftritts vor den Augen ihres Publikums

17.811

Ein Wunder! Dreijährige kämpft sich nach 15 Minuten unter Wasser zurück ins Leben

3.944

Wegen Spielzeugpistole: Polizei nimmt 15-Jährigen am Hauptbahnhof fest!

1.871

Kostenfalle! Anbieter kassieren weiter Roaming-Gebühren

8.868

"Spontaner Brechreiz": Darum rasten die Bachelorette-Fans richtig aus!

11.647

Will Smith' Ehefrau Jada gesteht: Ich war Drogendealerin

1.327

So kreativ verschwinden hässliche Narben

1.550

Oha! Welcher GZSZ-Star hat so viele Haare gelassen?

8.094

Gesuchter Schleuser holt seine Schlüssel bei Bundespolizei ab - Festnahme

1.571

Neonazis nahmen an den G20 Protesten in Hamburg teil!

6.809

Ab zum Film als Zombie! Hier ist deine Chance

740

70.000 Euro Schaden nach Blitzeinschlag

369

Freie Fahrt für Flitzer! Peinliche Panne verrät Blitzer-Standorte

3.744

Nach London: Auch in Hessen Mängel beim Brandschutz entdeckt

83

Verrät Lena mit diesem Foto ein süßes Geheimnis?

9.838

Lebensgefährliches Versteck: Polizei stoppt 21 Migranten auf Güterzügen

3.373

Junges Pärchen bei Moped-Tour auf der A4 fast gestorben

6.754

Frau stürzt beim Putzen aus dem Fenster und stirbt

5.678

Deutschlands wahrscheinlich dümmster Schwarzfahrer erwischt

4.482

Auto zerkratzt: Angelina Heger glaubt nicht an Zufall

4.729

Coburger Investor übernimmt Fahrradhersteller Mifa

791

92-Jährige schickt Taxi-Fahrer von einem Ort zum nächsten, um ihn dann zu prellen

2.963

Jetzt ist klar, wer Hans-Georg B. vor 21 Jahren zu Tode prügelte

27.996

Regentage in Frankfurt: 5 Tipps was ihr trotzdem unternehmen könnt

109

Kokain für 800 Millionen Euro! Zoll zeigt den spektakulären Fund

3.556

Ex-SPD-Chef Hans-Jochen Vogel in Klinik

1.943

Finger weg! Wer so flirtet, ist ein Depp

2.520

Schock für alle Fans: Schlagerstar Andrea Jürgens ist tot!

33.400