Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

TOP

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

TOP

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

NEU

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

NEU

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

NEU
1.893

Darum hat's nicht zur Auer Pokal-Sensation gereicht

Aue - FCE scheiterte trotz großen Kampfes am cleveren Zweitligisten PUNKT Spieler üben Selbstkritik. Die Enttäuschung saß tief, das Aus war bitter. Auch, weil es vermeidbar war. Statt einer Million Euro Weihnachtsgeld gab es nach dem 0:2 gegen Heidenheim nur lobende Worte. Und die braucht nach so einer Schlacht eigentlich keiner.
Die Partie war hart umkämpft: Aues Adler (oben) und Titsch-Rivero.
Die Partie war hart umkämpft: Aues Adler (oben) und Titsch-Rivero.

Aue - Die Enttäuschung saß tief, das Aus war bitter. Auch, weil es vermeidbar war. Statt einer Million Euro Weihnachtsgeld gab es nach dem 0:2 gegen Heidenheim nur lobende Worte. Und die braucht nach so einer Schlacht eigentlich keiner.

Aue hat gekämpft, alles rausgehauen, scheiterte aber an einer abgezockten Mannschaft. Der FCE hatte vier gute Chancen, der 1. FCH zwei, Endstand 0:2.

„Das ist dann auch der Unterschied zwischen einer Drittliga-Mannschaft und einer gestandenen Zweitliga-Truppe“, erkannte Nicky Adler. Dass Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) teils komisch pfiff, ließen die Auer nicht als Ausrede gelten. Gerade das 0:1 passte nicht. Adriano Grimaldi stand bei seinem Kopfball bereits im Toraus, traf dann erst Sebastian Hertner.

„Ich habe das gesehen und mich auch beschwert. Er sagte nur, er habe es nicht sehen können. Trotzdem muss man die Ecke dann besser verteidigen“, sagte Steve Breitkreuz. „Heidenheim war einfach cleverer, hat die beiden Chancen eiskalt genutzt. Wir unsere nicht. Ich hatte ja auch eine, da muss ich den Ball besser treffen“, übte der Innenverteidiger Selbstkritik.

Oft kam Aue einen Schritt zu spät...
Oft kam Aue einen Schritt zu spät...

Auch Christian Tiffert merkte, dass seine Truppe verkrampft wirkte, nicht so sicher und frisch auftrat wie noch gegen Fürth oder Frankfurt.

„Wir hätten gewinnen können, aber nicht heute“, sagte er ehrlich. „Heidenheim hat uns nicht an die Wand gespielt. Das auf keinen Fall. Aber es war abgezockter.

Die Partie war hart umkämpft, es waren viele Fouls von uns dabei. Der Gegner war immer einen Tick schneller. Wir haben zu viele Zweikämpfe verloren“, nannte er den Grund für die Niederlage.

„Es war sicher auch von FCH-Trainer Frank Schmidt so geplant, uns müde zu machen und dann Marc Schnatterer zu bringen.“ Dieser hat die Partie mit einer Vorlage und einem sehenswerten Treffer entschieden. Beide Male war Aue im entscheidenden Moment nicht wach genug.

Für Tiffert war es dann auch eine Kraftfrage: „Man muss auch mal unser Pensum sehen in den letzten Wochen. Erst Münster, dann die schwere Begegnung in Osnabrück. Wir saßen zweimal sechseinhalb Stunden im Bus und das nicht first class bei Emirates. Das merkst du dann schon, gerade bei den Zweikämpfen.“

Fotos: picture point

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

NEU

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

NEU

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

NEU

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

205

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

14.531

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

855

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

2.189

Diese Blind-Hochzeit hat sich jetzt schon gelohnt

2.788

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

1.341

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

891

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

1.273

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

11.896

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

4.733

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.232

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.896

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

3.692

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

966

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.377

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.160

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.012

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.139

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

4.900

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.172

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

5.730

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

12.319

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

8.586

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

4.975

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.730

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.959

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

15.534

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

4.370

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.787

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.689

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

24.580

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

4.089

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.654

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.396

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.297

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

511

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.254

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.928

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.408

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.943