Koma-Patientin bringt Baby zur Welt: Pfleger festgenommen Top "Dann kotz ich im Strahl": Endlich gibt es den ersten Kuss für den Bachelor Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 6.554 Anzeige Sorge um Sibylle Rauch! Ex-Dschungelcamperin braucht seelische Betreuung Top Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt Anzeige
1.105

Löwen gebissen: Punktet sich Aue noch ans rettende Ufer?

Aue - Mit dem 1:0-Sieg der Auer "Veilchen" in der "Höhle" der Löwen bei 1860 München war nicht unbedingt zu rechnen. Punktet sich das Team von Trainer Tommy Stipic jetzt etwa noch an das rettende Ufer namens direkter Klassenerhalt?

Von Thomas Nahrendorf

München/Aue - Totgesagte leben länger! Der FC Erzgebirge ist am Ostersonntag mit dem 1:0 bei 1860 auferstanden. In den nun folgenden Heimspielen gegen Sandhausen und Frankfurt kann Aue gewaltige Schritte nach vorn gehen.

Drei Wochen lagen zwischen dem 0:3-Desaster in Aalen und dem 1:0 in München, doch der Auftritt beim VfR schien Jahre her zu sein. Irgendwas ist danach passiert!

In der Allianz-Arena, das war der FCE, der den Klassenerhalt schaffen will. Jeder kämpfte für jeden, biss wie ein Löwe, alle liefen wie am Schnürchen, keiner gab einen Zentimeter Rasen preis.

Spielerisch haben die Erzgebirger in dieser Saison schon besser agiert, aber vom Willen her war die Partie in München beispielhaft. Besser kann eine Mannschaft nicht füreinander da sein.

Das sah Trainer Tommy Stipic genauso: „Wir hatten nicht so viele Ballkontakte, wir hatten weniger Chancen, hatten weniger vom Spiel. Aber wir hatten ein Team mit Herz und Leidenschaft“, lobte er seine Mannschaft.

„Das frühe 1:0 hat uns natürlich in die Karten gespielt, danach waren wir oben auf. 1860 hatte zwei große Chancen, mehr nicht“, freute sich Kapitän René Klingbeil.

„Wir standen unter Druck, vor und im Spiel. Aber wir haben das gemeistert. Darauf können wir nun aufbauen, wir sind wieder dran.“ Aue konnte sich auf seine Defensivkünstler verlassen.

„Das war das zweite Zu-Null-Spiel in Folge, zum ersten Mal in dieser Saison, das passt. Wir haben wieder Vertrauen in unser Können. Aber wir müssen so weiter machen, uns weiter steigern“, will Keeper Martin Männel nicht nachlassen.

Bei aller Freude über den so wichtigen Sieg in der Höhle der Löwen vergaß Stipic nicht, die Kritikpunkte anzusprechen: „Wir haben es geschafft, Mitte der zweiten Hälfte das Heft in die Hand zu nehmen, als München müde wurde.

Da haben wir einige gute Angriffe gefahren, diese aber nicht konzentriert zu Ende gebracht. Das müssen wir in den nächsten Spielen besser machen.“ Am besten schon am Sonntag gegen Sandhausen.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Hertha BSC verlängert wohl mit Trainer Dardai Neu Nach Rolex-Wette: Herthas Duda spendet an seine Geburtsstadt! Neu Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! Anzeige Große Sorge um Céline Dion! Sängerin völlig abgemagert bei Fashion Week Neu Muss Unions Abwehrchef Friedrich im Sommer zurück nach Augsburg? Neu Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.364 Anzeige Berliner Erzieherin hat Sex mit 13-Jährigem: Knast! Neu Geh- und sehbehinderte Frau (87) überfallen und misshandelt Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.961 Anzeige Unglaubliche Fahrt: Auto säuft vor den Augen der Fahrerin in Berliner Kanal ab! Neu Für 75 Millionen Euro: Barcelona angelt sich Ajax-Star de Jong Neu Verfassungsschutz beobachtet AfD-"Flügel" und Junge Alternative 14 Heimflug im Privatjet: Geldstrafe für Frauke Petry nach Russland-Reise 3.525 Jubel bei den Fans: Witzige Sex-Bloggerin geht auf große Tour! 1.683
Fahrer stirbt bei Unfall mit Bier-Lkw auf A13 1.515 Ex-Angestellte beklagt fehlende Menschlichkeit beim Jobcenter 2.684 AWZ-Star André Dietz zieht blank: Diese Botschaft hat das Bild 632 "Wie Michael Myers": So hart lästert Melanie Müller über Dschungel-Kandidaten ab 1.543
Mordfall Susanna: Anklage gegen Ali Bashar erhoben 1.045 Update Tausende Militär-Fahrzeuge rollen quer durch Deutschland 4.448 Razzia in Flüchtlingsunterkunft! 400 Polizisten im Einsatz 2.650 "40 Prozent Mund": Mit diesem Auftritt überrascht Tattoo-Toni den Pop-Titan 585 Keine Robe für die Grammys wegen Kleidergröße 38? Designer finden Bebe Rexha zu dick 1.127 Reis-Diät im Dschungel: Wie viel hat Leila Lowfire abgespeckt? 2.654 Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber 1.316 Männer fahren mit Hai durch die Gegend und wollen ihn anschließend essen 1.120 Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben 1.357 Nix los ohne Enox! Spürhund ist Super-Schnüffler bei der Polizei 43 Teuerste Mieterstädte Deutschlands: Berlin in Top 10! 718 Nie wieder Jo-Jo-Effekt: Sophia Thiel verrät ihr Geheimnis 1.305 Grausamer Anblick: Massengrab mit Wildpferden entdeckt 2.190 Model strippt aus Protest an Tankstelle: Jetzt wird sie mit dem Tod bedroht 2.038 Wayne Rooney so betrunken, dass er seine Telefonnummer vergessen hat 711 Erneute Playboy-Anfrage: Barbara Schöneberger "denkt ernsthaft darüber nach" 946 Tochter missbraucht: Vater muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis 88 Entlaufener Wolf gesichtet! Was passiert jetzt? 1.347 Zirkusmitglied angeschossen: Polizei durchkämmt Winterquartier 1.494 Update Nach religiösem Fest: Boot kentert, mindestens 14 Menschen ertrinken 524 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: So lange muss er ins Gefängnis! 792 Zugunglück mit 50 Verletzten: Geldstrafen für Fahrdienst-Leiterinnen 1.191 Handball-WM: Emotionale Botschaft! Verletzter Martin Strobel meldet sich aus Krankenhaus 2.898 Autofahrer geraten in Streit, plötzlich zieht einer eine Waffe 743 Schonungslos offenes Kanzler-Interview: Angela Merkel kann Wut und Frust vieler Ostdeutscher verstehen 2.535 Gruppen-Vergewaltigung in Velbert: 15-Jähriger muss in den Knast 1.758 Gerichtsvollzieher rettet mehr als 160 Tiere aus Wohnung 1.592 Frau Waffe ins Gesicht gedrückt und in Schritt gepackt: Polizei fahndet nach Sexualtäter 3.186 Flughafen Frankfurt: Syrischer Flüchtling droht, sich in Flugzeug umzubringen 3.384 Darum rollt demnächst die US-Armee durch ganz NRW 365 Lena Meyer-Landrut: Das soll der Grund für die Trennung von ihrem Max sein 5.557 Im 24. Stock! Familie flieht über Balkon eines Hochhauses vor dem Feuer 821