G20-Gipfel: Polizei beginnt mit öffentlicher Fahndung!
Top
Brand im Musikbunker: Feuerwehr seit Stunden im Großeinsatz
Top
Nach Sex-Skandal um Anwältin! So kommen die Häftlinge an ihre Drogen
Top
Zerhackte Kinderleiche in Dusche entdeckt: Mutter festgenommen
Neu
1.105

Löwen gebissen: Punktet sich Aue noch ans rettende Ufer?

Aue - Mit dem 1:0-Sieg der Auer "Veilchen" in der "Höhle" der Löwen bei 1860 München war nicht unbedingt zu rechnen. Punktet sich das Team von Trainer Tommy Stipic jetzt etwa noch an das rettende Ufer namens direkter Klassenerhalt?

Von Thomas Nahrendorf

München/Aue - Totgesagte leben länger! Der FC Erzgebirge ist am Ostersonntag mit dem 1:0 bei 1860 auferstanden. In den nun folgenden Heimspielen gegen Sandhausen und Frankfurt kann Aue gewaltige Schritte nach vorn gehen.

Drei Wochen lagen zwischen dem 0:3-Desaster in Aalen und dem 1:0 in München, doch der Auftritt beim VfR schien Jahre her zu sein. Irgendwas ist danach passiert!

In der Allianz-Arena, das war der FCE, der den Klassenerhalt schaffen will. Jeder kämpfte für jeden, biss wie ein Löwe, alle liefen wie am Schnürchen, keiner gab einen Zentimeter Rasen preis.

Spielerisch haben die Erzgebirger in dieser Saison schon besser agiert, aber vom Willen her war die Partie in München beispielhaft. Besser kann eine Mannschaft nicht füreinander da sein.

Das sah Trainer Tommy Stipic genauso: „Wir hatten nicht so viele Ballkontakte, wir hatten weniger Chancen, hatten weniger vom Spiel. Aber wir hatten ein Team mit Herz und Leidenschaft“, lobte er seine Mannschaft.

„Das frühe 1:0 hat uns natürlich in die Karten gespielt, danach waren wir oben auf. 1860 hatte zwei große Chancen, mehr nicht“, freute sich Kapitän René Klingbeil.

„Wir standen unter Druck, vor und im Spiel. Aber wir haben das gemeistert. Darauf können wir nun aufbauen, wir sind wieder dran.“ Aue konnte sich auf seine Defensivkünstler verlassen.

„Das war das zweite Zu-Null-Spiel in Folge, zum ersten Mal in dieser Saison, das passt. Wir haben wieder Vertrauen in unser Können. Aber wir müssen so weiter machen, uns weiter steigern“, will Keeper Martin Männel nicht nachlassen.

Bei aller Freude über den so wichtigen Sieg in der Höhle der Löwen vergaß Stipic nicht, die Kritikpunkte anzusprechen: „Wir haben es geschafft, Mitte der zweiten Hälfte das Heft in die Hand zu nehmen, als München müde wurde.

Da haben wir einige gute Angriffe gefahren, diese aber nicht konzentriert zu Ende gebracht. Das müssen wir in den nächsten Spielen besser machen.“ Am besten schon am Sonntag gegen Sandhausen.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag

Vermummte Autofahrerin soll Strafe zahlen, doch ein Mann funkt dazwischen
Neu
Hat der Postroboter eine Zukunft im Zustelldienst?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.503
Anzeige
Betrog Umut Kekilli seine Natascha mehrmals?
Neu
Weihnachtsmänner packen aus: "Kinder wollen immer mehr"
Neu
Häuser einfach weggerissen! Mindestens elf Tote bei Erdrutsch
Neu
Amazon gibt es bald auch als Geschäft in deutschen Städten
Neu
Sie hat es geschafft! Dieses Talent gewinnt "The Voice of Germany"
Neu
Stromausfall legt Flughafen lahm! Passagiere in Flugzeugen eingeschlossen!
Neu
Salafisten-Organisation geht gegen Verbot vor
Neu
Schade! Ex-Weltfußballer beendet seine Karriere
Neu
Die beste des Jahres! Dresdnerin ist Guidos neue Königin
Neu
Wasserscheu? Von wegen! Diese Katze liebt, es im Meer zu schwimmen!
Neu
Perfider Mordplan: Frau übergießt Mann mit Säure
Neu
Sportler des Jahres 2017: Ludwig/Walkenhorst, Dahlmeier und Rydzek siegen
1.382
Wegen Schnee-Chaos: Ausfälle am Frankfurter Flughafen?
791
Tödlicher Crash: Fahranfänger überfährt Fußgänger
5.495
Nach Streit um Hitler-Glocke: Neuer Bürgermeister im Amt!
293
Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
16.899
Update
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
6.031
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
6.894
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
2.777
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
8.305
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
20.371
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
2.380
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
7.732
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
9.559
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
158
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
5.458
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
23.330
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
2.266
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
15.564
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.917
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
6.589
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
8.396
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
4.419
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
48.290
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
4.342
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
2.450
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
1.097
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
6.178
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.567
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
4.117
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
1.151
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
726
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
6.353
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
8.467
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
11.070
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
9.717
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.999
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
17.406
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.573
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
3.371
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
8.937