Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 Top Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht Top Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar Top Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.549 Anzeige
1.154

Werner versemmelt Elfer! RB Leipzig reicht ein Zitter-Remis bei Zenit

Europa League: Den Roten Bullen reicht ein 1:1 in St. Petersburg

RB Leipzig hat sich ins Viertelfinale der Europa League gezittert. Im Rückspiel in St. Petersburg reichte den Sachsen ein 1:1-Unentschieden.

Von Nico Zeißler

Sankt Petersburg - Die nächste Überraschung ist perfekt! RB Leipzig hat das Viertelfinale der Europa League erreicht. Den Sachsen reichte im Rückspiel bei Zenit St. Petersburg am Donnerstag ein 1:1 (1:1). Nach dem 2:1-Erfolg vor einer Woche stehen sie nun in der Runde der letzten acht Teams.

In ihrer ersten europäischen Saison haben die Roten Bullen das Viertelfinale der Europa League erreicht.
In ihrer ersten europäischen Saison haben die Roten Bullen das Viertelfinale der Europa League erreicht.

Nach beidseitig verhaltenem Beginn und einer Verletzung von Zenit-Stürmer Aleksandr Kokorin, ging RB durch Jean-Kevin Augustin (22.) in Führung. Kurz darauf traf Leandro Paredes per Freistoß nur das Lattenkreuz (26.).

Die Russen wurden stärker und stärker, Zabolotny (36.) und Rigoni (43.) scheiterten an RB-Keeper Gulacsi.

Kurz vor der Halbzeit kamen die Gastgeber doch noch zum Ausgleich: Driussi traf nach Criscito-Flanke (45.+1).

Ein Tor von Zabolotny (68.) zählte aufgrund einer klaren Abseitsstellung nicht. Kurz darauf wurde Keita vom Spielgerät voll im Gesicht getroffen und ging zu Boden (74.).

Timo Werner hätte alles klar machen können, verschoss aber einen Elfmeter fahrlässig (82.) - es wäre die endgültige Entscheidung gewesen.

RB zitterte sich durch die vierminütige Nachspielzeit. Aber es sollte reichen.

Verletzungsschock bei Zenit, Augustin trifft aus der Drehung

Traf nach Vorlage von Timo Werner (r.) aus der Drehung zur Führung: Jean-Kevin Augustin.
Traf nach Vorlage von Timo Werner (r.) aus der Drehung zur Führung: Jean-Kevin Augustin.

Viermal rotierte RB-Trainer Hasenhüttl nach dem 0:0 in Stuttgart: Upamecano, Bruma, Forsberg und Augustin spielten für Konaté, Sabitzer, Lookman und Poulsen.

Schon nach wenigen Minuten musste Zenit-Stürmer Kokorin nach einem Zweikampf mit Orban mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz gefahren werden. Zabolotny kam für ihn (8.).

Lange Zeit war es ruhig auf dem Platz, ehe in der 22. Minute fast aus dem Nichts die Führung für RB fiel: Timo Werner nahm die Zenit-Abwehr auseinander, passte in den Strafraum. Dort nahm Augustin den Ball an, drehte sich um die eigene Achse und schloss trocken ab - 1:0.

Der im Hinspiel gelbgesperrte Paredes setzte einen wunderschönen Freistoß nur an den Pfosten (26.) - Glück für Leipzig.

Zabolotny schoss freistehend und artistisch nach Ballverlust von Bruma und Vorlage von Zhirkov Torhüter Gulacsi genau in die Hände (36.). Rigoni versuchte es kurz vor der Halbzeit noch mal mit Wucht, der Ungar war da (43.).

In der besten Zenit-Phase konnte Driussi nach einer ganz feinen Flanke von Hinspiel-Torschütze Criscito doch noch den Ausgleich erzielen - 1:1 (45.+1). Dann war Halbzeit.

Orban geht raus, Werner versemmelt Elfmeter

Timo Werner scheiterte in der 82. Minute per Foulelfmeter an Zenit-Torhüter Andrej Lunev.
Timo Werner scheiterte in der 82. Minute per Foulelfmeter an Zenit-Torhüter Andrej Lunev.

Hasenhüttl brachte zur zweiten Halbzeit Konaté für Orban. Eine Verletzung war dafür nicht ausschlaggebend.

RB nahm das Spiel äußerst ernst, ging aufs zweite Tor, das ein Riesenschritt in Richtung Viertelfinale bedeutet hätte.

Eine Kombination über Forsberg und Werner hätte der deutsche Nationalstürmer freistehend versenken müssen. Er scheiterte aber an Lunev, stand aber ohnehin im Abseits (57.).

Elf Minuten später war's geschehen: Tor für Zenit. Aber: Zabolotny stand beim Abspiel eindeutig im Abseits, der Treffer zählte zurecht nicht (68.).

Kurze Schrecksekunde eine Viertelstunde vor dem Ende: Keita wurde vom Ball voll im Gesicht getroffen, ging ausgeknockt zu Boden. Er konnte weitermachen (74.).

Das nächste Tor zählte wieder nicht: Forsbergs Abspiel auf Augustin kam viel zu spät, der Franzose netzte zwar ein, Schiedsrichter Orsato pfiff ihn zurück (79.).

Nach Foul von Mevlja an Werner gab's Strafstoß. Die Riesenchance zur Entscheidung in diesem Duell vergab der Gefoulte aber: Werner scheiterte an Lunev (82.). In den vier Minuten Nachspielzeit wurde noch mal gezittert und geschwitzt, aber es reichte für die nächste Runde.

Schon am Freitag (13 Uhr) wird im schweizerischen Nyon das Viertelfinale ausgelost. Sollte sich Dortmund in Salzburg (Hinspiel 1:2) für dieses qualifizieren, wäre auch ein deutsch-deutsches Duell möglich. Sonntag gastiert ab 18 Uhr der FC Bayern in der Red Bull Arena.

Das Dach der Sankt Petersburger WM-Arena wurde am Donnerstag geschlossen. Während vor dem Stadion Temperaturen von um die minus 10 Grad herrschten, waren es im Inneren 17 Grad.
Das Dach der Sankt Petersburger WM-Arena wurde am Donnerstag geschlossen. Während vor dem Stadion Temperaturen von um die minus 10 Grad herrschten, waren es im Inneren 17 Grad.

Fotos: Picture Point/S. Sonntag

Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? 1.240 Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert 3.374 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.128 Anzeige Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 7.205 Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 4.506 Update
"Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 656 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 3.319
Politiker haben noch keine Lösung, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht 2.337 War sie schwanger? Mann schlägt Ehefrau blutig und tritt ihr in den Bauch 3.769 Model schreibt, sie ist schüchtern und postet dann dieses Foto 4.978 Fettexplosion! 13-jährige Tochter will Mutter helfen und wird selbst verletzt 1.073 Mann filmt sich bei Sex mit Hund: Doch er ahnt nicht, wer das Video ansieht 8.405 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.702 Anzeige Gangsta-Rapper Bushido postet rührende Liebeserklärung an tote Mutter 4.291 Mann zahlt behinderten Kindern das Essen: Jetzt outet sich Spender 9.045 "Love Island"-Chethrin gesteht "gestörtes Verhältnis zum Essen" 1.616 Für den größten Hintern der Welt: Sie isst sechs Kilo Nutella im Monat 8.044 Foltervorwürfe: Wärter sollen in russischem Gefängnis Insassen misshandelt haben 1.345 Hunderttausende klicken sein letztes Video: Mann (†22) stirbt nach vier Stunden auf Ibiza 21.865 Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch 8.180 Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei 2.278 GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? 62.595 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas 255 Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! 2.208 Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? 1.386 Auf Ostsee-Zeltplatz: 20 Vermummte prügeln auf Sachsen ein 31.894 Allein zurückgelassen! Tatort-Star Brambach stirbt fast den Hitzetod 11.578 22-Jähriger rast und kommt von Straße ab: 16-Jähriger stirbt 3.297 Horror-Unfall in Nachtclub: Farbpistole schießt Urlauber (18) die Augen weg 4.203 Rekord-Transfer? Bayern gewinnt wohl Rennen um kanadisches Mega-Talent (17) 3.705 Das Netz jubelt: Teenager blamiert sich mit dieser Aktion bis auf die Knochen 2.995 Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat 5.531 Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps 1.394 Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen 543 Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod 8.464 Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr 310 Im Weltall: "Astro-Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit 1.210 Während der Arbeit! Traktor fackelt ab 6.781 Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport 1.556 Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? 3.425 Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder 241 Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder 1.888 Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? 4.327 Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt 19.744 Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft 28.084 Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! 245 Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst 3.873 Update Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher 6.007 "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen 3.342 Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! 102