RB Leipzig unbeeindruckt von kuriosem Gegentor: "Hauptsache, wir sind weiter!"

Craiova - Mit einem 1:1 im Drittrunden-Rückspiel bei Universitatea Craiova hat sich Bundesligist RB Leipzig für die Play-offs der UEFA Europa League qualifiziert (TAG24 berichtete). Die Rangnick-Elf bekleckerte sich nicht gerade mit Ruhm, ist im Nachhinein einfach froh, die nächste Runde erreicht zu haben.

Torhüter Yvon Mvogo wurde mit einem Heber aus spitzem Winkel in der 85. Minute überwunden. Das juckte ihn aber kaum. (Archivbild)
Torhüter Yvon Mvogo wurde mit einem Heber aus spitzem Winkel in der 85. Minute überwunden. Das juckte ihn aber kaum. (Archivbild)  © DPA

"Das war ein schwieriges Spiel, genau wie wir es erwartet hatten", analysierte Torhüter Yvon Mvogo die Partie nach Abpfiff und gab zu: "Wir haben in der zweiten Halbzeit zu wenig nach vorn gemacht."

Nach wieder einmal ausgeglichenem Beginn brachte Sabitzer die ambitionierten Bullen wenige Minuten vor der Pause nach einer Ecke in Führung. Das Rangnick'sche Standardtraining fruchtet also. Der Ausgleich fiel ganz kurios in der 85. Minute: Keeper Mvogo wurde mit einem Heber aus spitzem Winkel überwunden und machte dabei keine besonders gute Figur.

Doch der Schweizer stellte klar, dass nichts als das Erreichen der Play-offs zähle. Gegentor hin oder her. "Wir sind weiter, Hauptsache wir sind qualifiziert", so Mvogo, der sich mit seinen Jungs nun auf zwei Duelle mit Sorja Luhansk freuen darf. Am kommenden Donnerstag wird zunächst in der Ukraine, eine Woche später dann in Leipzig gekickt. Bis dahin, so Mvogo, gebe es "Kleinigkeiten, die wir noch besser machen müssen."

Wie der Verein nach dem Abpfiff vermeldete, traten insgesamt 25 Fans den Weg nach Südrumänien an. Zuerst war nur von bis zu sieben Anhängern die Rede gewesen (TAG24 berichtete). Zudem wurde kurzfristig vom rumänischen Pokalsieger doch noch ein Livestream zur Verfügung gestellt. Sonst hätten Daheimgebliebene keine Chance gehabt, das Spiel zu sehen.

Voller Einsatz in Craiova: Nordi Mukiele, am Donnerstag als Rechtsverteidiger im Einsatz, beim Klärungsversuch vor einem gegnerischen Spieler.
Voller Einsatz in Craiova: Nordi Mukiele, am Donnerstag als Rechtsverteidiger im Einsatz, beim Klärungsversuch vor einem gegnerischen Spieler.  © Imago

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0