Zwei Rote, zwei Elfer: Bayern kämpft sich gegen Ajax zum Gruppensieg Top Familien von Flüchtlingen dürfen kommen: Deutschland stellt Visa aus Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 6.412 Anzeige Jetzt ist es offiziell: "Blümchen" kommt zurück! Top Samsung Galaxy Tab A bei MediaMarkt Berlin und Brandenburg für nur 169 Euro Anzeige
2.459

Blut, Regen, Sturm: RB Leipzig mit mühsamem Arbeitssieg in der Europa League

UEFA Europa League: Die Roten Bullen schlagen Universitatea Craiova 3:1

In der Europa-League-Qualifikation hat sich RB Leipzig zu einem 3:1 gegen Craiova aus Rumänien gemüht.

Von Nico Zeißler

Leipzig - RB Leipzig hat sich im Hinspiel in der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League schwerer getan als gedacht. Die Roten Bullen bezwangen am Donnerstagabend den rumänischen Pokalsieger CS Universitatea Craiova zwar mit 3:1 (1:0), hätten aber durchaus noch einige Treffer mehr erzielen können.

Es dauert nicht lang und Kopfball-Torschütze Ibrahima Konaté (l.) wird von Diego Demme, Kevin Kampl und Bruma (v.l.n.r.) liebkost.
Es dauert nicht lang und Kopfball-Torschütze Ibrahima Konaté (l.) wird von Diego Demme, Kevin Kampl und Bruma (v.l.n.r.) liebkost.

Nahezu tropische Zustände hatte der Kick in der mit 16.648 Zuschauern nur knapp zu einem Drittel gefüllten Red Bull Arena. Das Spiel bestimmte nach ausgeglichenen ersten fünf Minuten klar RB Leipzig, die erst einige Chancen vergaben und dann durch Konatés Kopfball in Führung gingen (25.).

Die Bullen ließen Craiova kaum aus deren Hälfte heraus, spulten Angriff um Angriff ab. Die Abwehrreihe rückte weit auf, presste früh - mit Erfolg.

Ein Konter hätte den Gästen fast den Ausgleich beschert, doch Mvogo kam weit raus und klärte erfolgreich. Die Halbzeitführung hätte dennoch deutlich höher ausfallen können.

Craiova kam besser aus der Pause, war aber individuell nicht stark genug, Mvogo wirklich in Verlegenheit zu bringen.

Erst in der 77. Minute erhöhte Cunha auf 2:0 - ein seltener Schuss aus dem Spiel heraus. Wenige Minuten vor Abpfiff traf Poulsen noch zum 3:0. Es sollte wieder ein Standard sein, der RB in die Karten spielte. Der unnötige Anschlusstreffer in der Nachspielzeit aus dem Nichts könnte Craiova nun im Rückspiel helfen.

Damit haben sich die Sachsen wieder einen recht komfortablen Vorsprung vor dem Rückspiel nächsten Donnerstag in Rumänien erarbeitet.

Alle vier WM-Fahrer im Kader - Konaté kurios zur Halbzeitführung

Etwas glücklich, aber der Führungstreffer vom langen Konaté (r.) war mehr als verdient. Anschließend wurde mit Lukas Klostermann abgeklatscht.
Etwas glücklich, aber der Führungstreffer vom langen Konaté (r.) war mehr als verdient. Anschließend wurde mit Lukas Klostermann abgeklatscht.

RB-Coach Ralf Rangnick nahm nach dem 1:1 bei BK Häcken vor einer Woche vier Veränderungen vor: Mvogo begann im Tor (zweiter Einsatz überhaupt für RB), außerdem rückten Ilsanker, Kampl und Bruma in die Startelf.

Die Bullen kamen bei brütend-schwülen 36 Grad schon nach kurzer Zeit zur ersten Chance: Bruma bediente im Strafraum Augustin, dessen Schuss Craiovas Keeper Pigliacelli vor die Füße von Bruma abwehren konnte. Doch der überrumpelte Portugiese schoss vorbei (5.).

Augustin und Cunha kamen dem 1:0 in den ersten neun Minuten am Nächsten. Dann Schrecksekunde für RB: Im Kopfballduell holte sich Kampl einen klaffenden Cut ab und musste minutenlang am Spielfeldrand behandelt werden, ehe er wieder aufs Feld durfte.

Der verwundete Kampl setzte dann einen gut platzierten Freistoß aus 20 Metern knapp neben das Lattenkreuz (16.). RB wurde in dieser Phase immer zwingender nach vorn, Craiova kam kaum aus der eigenen Hälfte hinaus.

Mittendrin bei der nächsten Großchance war wieder der auffällige Kampl, dessen Eckball vom vollkommen freistehenden Ilsanker über die Latte gewuchtet wurde (20.). Aber dann klingelte es - wenn auch kurios und glücklich! Eine abermalige Kampl-Ecke bugsierte Konaté mit dem Hinterkopf und mit Hilfe der Innenseite der Latte ins Tor. - 1:0 (25.).

Die Sachsen nahmen in der Folge das Tempo etwas raus und hätten durch einen Konter beinahe den Ausgleich kassiert. Doch Mvogo rannte aus seinem Kasten und verhinderte das 1:1 (39.). Mit einem ordentlichen Regen-Hagel-Schauer schickte der polnische Schiedsrichter Pawel Gil die Teams in die Kabinen.

Craiova kommt frischer aus der Pause - 2:0 lässt lange auf sich warten

Verrücktes Wetterspektakel in Leipzig: Nach Regenschauer und Sturm färbte sich der Himmel gruselig dunkel. Wir schwören: No Filter!
Verrücktes Wetterspektakel in Leipzig: Nach Regenschauer und Sturm färbte sich der Himmel gruselig dunkel. Wir schwören: No Filter!

Auch in den ersten paar Minuten der zweiten Hälfte ließen die Leipziger den Gästen einige Freiräume, die sie durch die spielerische Unterlegenheit aber abermals nicht ummünzen konnten.

Die individuellen Fehler der Sachsen häuften sich trotz der Tatsache, dass sie weiterhin die Partie unter Kontrolle hatten. Immer wieder brachten die Spieler Flanken in den Strafraum, Cunhas Kopfball (56.) kam dem 2:0 gefährlich nahe.

Nach einer Stunde kamen Sabitzer und Neu-Papa Forsberg ins Spiel. Zunächst schoss Konaté aber Pigliacelli nach einem erneuten Kampl-Eckstoß berühmt und verpasste das 2:0 (69.).

Es dauerte bis zur 77. Minute, bis Cunha zum überfälligen 2:0 nach Querpass des eingewechselten Poulsen traf. Und es wurde dann doch noch eindeutig. Forsbergs zentraler Freistoß konnte Craiovas Torhüter stark aus dem Winkel holen, doch Poulsen spekulierte richtig und staubte freistehend zum 3:0 ab (87.).

Vollkommen unnötig ließen die Bullen in der 3. Minute der Nachspielzeit noch das 1:3 nach einem Konter durch Martic zu.

RB sollte schlussendlich über die gesamte Begegnung nur diesen einen Torschuss der Rumänen zulassen. Aus 16 Ecken entstand immerhin ein Treffer. Ein weiterer nach einem Freistoß. Da hat sich das Standardtraining in Österreich ja ausgezahlt.

Weiter geht's in einer Woche mit dem Rückspiel in Craiova. Anstoß ist auch dort 18.30 Uhr (DAZN überträgt live). Überstehen die Sachsen das Duell mit den Rumänen, starten die Play-offs am 23. August gegen Luhansk oder Braga. Auch dort würde Leipzig zunächst daheim starten (TAG24 berichtete).

Fotos: DPA, Nico Zeißler

Mutige TSG Hoffenheim verliert gegen Sané Neu 84-Jährige starb nach brutalem Raubüberfall: Zwei Täter gefasst! 295 Holt RB Leipzigs Ex-Coach Hasenhüttl zwei Bundesliga-Stars zu sich? 1.340 Gefährliche Seuche! Riesiges Sperrgebiet eingerichtet 6.614 MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.718 Anzeige Zehn Männer vergewaltigen monatelang Kinder: Festnahme in Deutschland 10.902 Maite Kelly verrät, wer für sie eine "heiße Bitch" ist! 2.465 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 2.908 Anzeige Terror in Straßburg: Polizei fahndet nach diesem Mann 4.315 Besoffener randaliert am Flughafen Frankfurt und beißt Polizisten 823 Spekulationen nach Blitzhochzeit: Ist Novalanalove etwa schon schwanger? 1.188 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 6.016 Anzeige Leck und Defekt: Gleich zwei Pannen im Atomkraftwerk Brokdorf 920 Mutter und Oma mit Messer erstochen: 17-Jähriger vor dem Haftrichter 865 Einbrecher will geklaute Beute verkaufen und erlebt böse Überraschung 1.846 Mit Auto absichtlich in Bordell gerast: Acht Jahre Haft für Wut-Fahrt 594
Im Fall des getöteten Jägers: 42-Jähriger festgenommen 1.433 Schockierende WhatsApp-Nachricht: Schule zeigt Schüler an 2.278
Vita Cola erteilt der AfD eine Abfuhr! Tweet von Höcke geht nach hinten los 2.028 AfD will Räpple nach Polizeieinsatz im Landtag aus der Partei schmeissen 1.113 Hinter dieser kleinen Marke steckte eine rührende Aktion! 821 Extrem brutale Attacke: Messer mit voller Wucht in den Rachen gestoßen 2.955 Mia Julia nackt: Ex-Pornostar lässt für Konzert die Hüllen fallen 3.127 Darum sollte man sich mit Pietro Lombardis Papa lieber nicht anlegen! 2.509 Ehrliche Finderin rettet Familienvater Weihnachten 10.029 Polizei nimmt 43-Jährigen fest: Waffen im Darknet bestellt und Sprengstoff angeboten 112 Häusliche Gewalt: Dunja Hayali im Frauenhaus 1.727 So verrückt hat deutsches Topmodel erfahren, das sie Mutter wird 2.409 Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" 279 Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres 1.055 Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet 500 Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt 3.612 Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars 660 An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model 2.895 Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben 208 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 208 Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld 24.858 Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse 6.097 Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! 2.913 Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt 1.382 Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? 3.225 Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" 2.788 Schock! Leonardo DiCaprio muss Oscar wieder abgeben 4.784 Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt 8.619 Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben 1.595 Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 3.352 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 587 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 919 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 12.910