Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! Top Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! Top Update MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.679 Anzeige Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! Top
1.308

Werner blieb bei RB Leipzigs 0:2 blass: "Timo muss sein Ego hinten anstellen!"

Deutscher Nationalstürmer Timo Werner gegen den SSC Neapel nur mit einem Torschuss und schwachem Zweikampfwert

Knapp erreichte RB Leipzig am Donnerstag gegen den SSC Neapel das Achtelfinale der Europa League. Stürmer Timo Werner war komplett abgemeldet.

Von Nico Zeißler

Feiern nach einer Niederlage: Ungewohnte Erfahrung für RB Leipzig.
Feiern nach einer Niederlage: Ungewohnte Erfahrung für RB Leipzig.

Leipzig - Ei, ei, ei... Man braucht eben auch mal Glück. Jede Menge in dem Fall. RB Leipzig kann froh sein, dass er in der Auslosung am Freitag im Lostopf ist. Das 0:2 gegen den SSC Neapel konnten sich die Sachsen nur erlauben, da sie das Hinspiel in Italien 3:1 gewonnen hatten - Auswärtstorregel sei dank. Die Neapolitaner hatten die Aufgabe deutlich ernster genommen als noch vor einer Woche. Reichen sollte es am Ende aber nicht fürs Achtelfinale.

"Ich habe nicht zu viel versprochen, dass uns ein heißer Tanz bevorsteht", sagte ein erleichterter Leipziger Trainer nach dem Spiel. "Mental war es nicht einfach und schwer, in der Kabine die richtigen Worte zu finden", so Ralph Hasenhüttl.

Die Roten Bullen konnten über die gesamten 90 Minuten nicht das zeigen, was sie sonst auszeichnet. Schneller, druckvoller Powerfußball, aggressives Pressing, schöne Kombinationen - all das war gegen Napoli kaum möglich.

"Wir hatten nur eine Phase, in der wir ein bisschen mitgespielt haben und Mut hatten", sagte Hasenhüttl. Im Spielaufbau sei man "nicht cool" gewesen, der SSC habe RB mit seiner Qualität am Ball vor große Probleme gestellt. Das konnte auch die 36.163 Zuschauer auf den Rängen mitverfolgen und zitterten bis zum Abpfiff mit.

Schwaches Spiel von Timo Werner: "Er muss für die Mannschaft arbeiten!"

Stürmer Timo Werner fand am Donnerstag nicht ins Spiel, verbuchte nur einen Torschuss und musste selbst viele Zweikämpfe führen.
Stürmer Timo Werner fand am Donnerstag nicht ins Spiel, verbuchte nur einen Torschuss und musste selbst viele Zweikämpfe führen.

Ein großer Hoffnungsträger am Donnerstag war eigentlich Angreifer Timo Werner. Im Hinspiel konnte er noch einen Doppelpack schnüren, zu Hause ging für den 21-Jährigen gar nichts zusammen. Er bekam aus dem Mittelfeld wenig Bälle, musste selbst viele Zweikämpfe führen, von denen er gerade einmal ein Viertel gewann.

Zudem verbuchte der Nationalstürmer bis zu seiner Auswechslung in der 85. Minute einen einzigen Torschuss. Mehr war einfach nicht drin. Beim Gang vom Feld wirkte er enttäuscht, fast schon frustriert. "Timo muss sein Ego hinten anstellen und für die Mannschaft arbeiten", fand sein Coach deutliche Worte.

Man mag nicht daran denken, was vielleicht passiert wäre, wenn das Spiel noch fünf Minuten länger gegangen wäre. Aber trotz der Pleite zieht Hasenhüttl auch positive Schlüsse aus dem Europapokalspiel: "Diese junge Mannschaft braucht solche Spiele und Gegner einfach!" Für die beiden blutjungen Innenverteidiger Dayot Upamecano (19) und Ibrahima Konaté (sogar erst 18) war er obendrein voll des Lobes.

Die zweite Niederlage in Folge in Liga und Europa League muss schon am Freitag abgehakt sein. 11 Uhr beginnt am Cottaweg die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel gegen Schlusslicht Köln (Sonntag, 18 Uhr). Dann wird wohl auch Emil Forsberg erstmals nach seiner Verletzung wieder in der Startelf stehen. "Ich bin bereit und fühle mich fit", sagte der Schwede, der gegen Neapel 20 Minuten spielte.

Nach der Trainingseinheit wird das Team gemeinsam die Auslosung des Europa-League-Achtelfinals verfolgen. Einen Wunschgegner hat RB nicht. Nur so viel: "Es sollte nicht zu kalt sein", schmunzelte Timo Werner, der am Donnerstag etwas erkältet die Red Bull Arena verlassen hatte.

Trainer Ralph Hasenhüttl tadelte seinen Topstürmer nach der 0:2-Niederlage: "Timo muss sein Ego hinten anstellen und für die Mannschaft arbeiten!"
Trainer Ralph Hasenhüttl tadelte seinen Topstürmer nach der 0:2-Niederlage: "Timo muss sein Ego hinten anstellen und für die Mannschaft arbeiten!"

Fotos: DPA, Picture Point/S. Sonntag

Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" Top Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 500 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 2.645 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 719 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 9.142 Anzeige Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 1.807 Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 2.032 Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 8.005 Anzeige Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 7.134 Update Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 14.805 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 529
Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 532 Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 4.183 Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 1.486 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 2.552 Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 6.653 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 1.965
St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 71 Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 4.485 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 2.007 Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 2.598 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 3.453 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 2.142 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 53 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 1.227 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 2.937 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 3.705 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.687 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 2.456 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 6.607 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 2.427 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 33.480 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 2.607 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 2.218 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 1.343 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 4.191 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 16.979 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 2.662 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 5.561 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 12.952 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.812 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 391 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.580 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 137 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 3.493 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 3.641 Update Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 3.066 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 5.078 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 6.492