"Wo sind wir denn?" Seehofer warnt Merkel vor Entlassung Top Explosion in Wohnung: Polizist flieht übers Fenster Top Rätselhafter Tod: Love-Island-Star stirbt mit 32 Jahren Top Zwei Schulklassen prügeln sich: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.682 Anzeige
1.306

Werner blieb bei RB Leipzigs 0:2 blass: "Timo muss sein Ego hinten anstellen!"

Deutscher Nationalstürmer Timo Werner gegen den SSC Neapel nur mit einem Torschuss und schwachem Zweikampfwert

Knapp erreichte RB Leipzig am Donnerstag gegen den SSC Neapel das Achtelfinale der Europa League. Stürmer Timo Werner war komplett abgemeldet.

Von Nico Zeißler

Feiern nach einer Niederlage: Ungewohnte Erfahrung für RB Leipzig.
Feiern nach einer Niederlage: Ungewohnte Erfahrung für RB Leipzig.

Leipzig - Ei, ei, ei... Man braucht eben auch mal Glück. Jede Menge in dem Fall. RB Leipzig kann froh sein, dass er in der Auslosung am Freitag im Lostopf ist. Das 0:2 gegen den SSC Neapel konnten sich die Sachsen nur erlauben, da sie das Hinspiel in Italien 3:1 gewonnen hatten - Auswärtstorregel sei dank. Die Neapolitaner hatten die Aufgabe deutlich ernster genommen als noch vor einer Woche. Reichen sollte es am Ende aber nicht fürs Achtelfinale.

"Ich habe nicht zu viel versprochen, dass uns ein heißer Tanz bevorsteht", sagte ein erleichterter Leipziger Trainer nach dem Spiel. "Mental war es nicht einfach und schwer, in der Kabine die richtigen Worte zu finden", so Ralph Hasenhüttl.

Die Roten Bullen konnten über die gesamten 90 Minuten nicht das zeigen, was sie sonst auszeichnet. Schneller, druckvoller Powerfußball, aggressives Pressing, schöne Kombinationen - all das war gegen Napoli kaum möglich.

"Wir hatten nur eine Phase, in der wir ein bisschen mitgespielt haben und Mut hatten", sagte Hasenhüttl. Im Spielaufbau sei man "nicht cool" gewesen, der SSC habe RB mit seiner Qualität am Ball vor große Probleme gestellt. Das konnte auch die 36.163 Zuschauer auf den Rängen mitverfolgen und zitterten bis zum Abpfiff mit.

Schwaches Spiel von Timo Werner: "Er muss für die Mannschaft arbeiten!"

Stürmer Timo Werner fand am Donnerstag nicht ins Spiel, verbuchte nur einen Torschuss und musste selbst viele Zweikämpfe führen.
Stürmer Timo Werner fand am Donnerstag nicht ins Spiel, verbuchte nur einen Torschuss und musste selbst viele Zweikämpfe führen.

Ein großer Hoffnungsträger am Donnerstag war eigentlich Angreifer Timo Werner. Im Hinspiel konnte er noch einen Doppelpack schnüren, zu Hause ging für den 21-Jährigen gar nichts zusammen. Er bekam aus dem Mittelfeld wenig Bälle, musste selbst viele Zweikämpfe führen, von denen er gerade einmal ein Viertel gewann.

Zudem verbuchte der Nationalstürmer bis zu seiner Auswechslung in der 85. Minute einen einzigen Torschuss. Mehr war einfach nicht drin. Beim Gang vom Feld wirkte er enttäuscht, fast schon frustriert. "Timo muss sein Ego hinten anstellen und für die Mannschaft arbeiten", fand sein Coach deutliche Worte.

Man mag nicht daran denken, was vielleicht passiert wäre, wenn das Spiel noch fünf Minuten länger gegangen wäre. Aber trotz der Pleite zieht Hasenhüttl auch positive Schlüsse aus dem Europapokalspiel: "Diese junge Mannschaft braucht solche Spiele und Gegner einfach!" Für die beiden blutjungen Innenverteidiger Dayot Upamecano (19) und Ibrahima Konaté (sogar erst 18) war er obendrein voll des Lobes.

Die zweite Niederlage in Folge in Liga und Europa League muss schon am Freitag abgehakt sein. 11 Uhr beginnt am Cottaweg die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel gegen Schlusslicht Köln (Sonntag, 18 Uhr). Dann wird wohl auch Emil Forsberg erstmals nach seiner Verletzung wieder in der Startelf stehen. "Ich bin bereit und fühle mich fit", sagte der Schwede, der gegen Neapel 20 Minuten spielte.

Nach der Trainingseinheit wird das Team gemeinsam die Auslosung des Europa-League-Achtelfinals verfolgen. Einen Wunschgegner hat RB nicht. Nur so viel: "Es sollte nicht zu kalt sein", schmunzelte Timo Werner, der am Donnerstag etwas erkältet die Red Bull Arena verlassen hatte.

Trainer Ralph Hasenhüttl tadelte seinen Topstürmer nach der 0:2-Niederlage: "Timo muss sein Ego hinten anstellen und für die Mannschaft arbeiten!"
Trainer Ralph Hasenhüttl tadelte seinen Topstürmer nach der 0:2-Niederlage: "Timo muss sein Ego hinten anstellen und für die Mannschaft arbeiten!"

Fotos: DPA, Picture Point/S. Sonntag

Neue Leitlinie: Bei ADHS sollen mehr Medikamente zum Einsatz kommen Neu Mutter enthüllt: Darum stille ich meinen Sohn (7) immer noch Neu
War sie ein Zufallsopfer? Popsängerin vor Nachtclub erschossen Neu Fahrt zum "Hurricane" endet im Krankenhaus: Wohnmobil kracht gegen Baum! Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 8.278 Anzeige Plädoyers beendet: Fällt im NSU-Prozess schon im Juli das Urteil? Neu SEK rückt an: Mann mit Messer verschanzt sich in Wohngebäude Neu Alarmstufe 3! Vulkan stößt kilometerhohe Aschesäule aus Neu BTN-Stars Jenefer und Matze zeigen endlich ihr Baby, aber ein Detail besorgt die Fans Neu Bleibt Alen Halilovic doch beim HSV? Neu
Millionär verstümmelt seine Verlobte, bis sie stirbt Neu Villa steht zum Verkauf: So wohnt Fußballer Dennis Diekmeier Neu Sieben Verletzte bei Unfall auf A4 Neu 19-Meter-Wal am Strand angespült: Das Tier starb keines natürlichen Todes Neu Anne Wünsche in Angst um ihre Gesundheit: Die ersten Ergebnisse sind da! Neu Keine Rettungsgasse: Polizisten laufen zu Fuß zu brennendem Laster Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 17.093 Anzeige Nach langem Hin und Her: Neues hessisches Verfassungsschutzgesetz verabschiedet Neu Evakuierung in Nauen: 250-Kilo-Weltkriegsbombe muss entschärft werden Neu Harry-Potter-Fan? Dann solltest Du diese Highlights nicht verpassen Neu Angelina Jolie bricht bei Dreharbeiten zusammen Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.290 Anzeige Hitzebelastung: Anzahl heißer Tage und Nächte wird stark zunehmen Neu Nach nur einem Monat Beziehung: Ariana Grande ist verlobt! Neu Leiche an Tankstelle in Spanien gefunden: Ist es die vermisste Tramperin? 11.956 Kroatien zerlegt Argentinien! Ist das das Aus für Messi? 3.508 T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen: 6000 in Deutschland 1.109 Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV 1.325 FDP scheitert mit Burkaverbot für Schulen 2.714 Schüsse in Berlin: Polizei sucht mit Helikopter nach Fluchtauto 6.296 Update Bestätigt! Julian Nagelsmann wird Trainer von RB Leipzig 4.170 Über 100 Kinder betroffen! Übelkeit und Erbrechen in mehreren Kitas 6.564 Stürmischer Sommerstart: Hamburger Feuerwehr im Dauereinsatz 379 FDP-Chef Christian Lindner darf jetzt zur Waffe greifen 1.702 Immer mehr Menschen müssen wegen Aggro-Mücken zum Arzt 12.373 Serien-Erpresser droht, Lebensmittel zu verunreinigen 2.709 Busfahrer kracht in Stauende: Zwölf Verletzte! 5.758 Trotz TV-Ruhestand: Harald Schmidt über seinen neuen Job 1.936 Bundesliga-Hammer! Geht Nagelsmann von Hoffenheim zu RB Leipzig? 1.709 Schusswaffen im Haushalt: "PussyTerror TV" zeigt neuen Trend aus den USA 2.478 Neue Spur macht Ermittler sicher: Maddie McCann ist noch am Leben! 44.955 Heißer GZSZ-Sex: Das läuft heute zwischen Anni und Katrin 4.815 Brummi-Fahrer greift Kollegen mit Pudding an 2.200 Ekel-Attacke! Mann pinkelt in Wasserpistole und bespritzt Teenie (15) mit Urin 1.959 Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück 6.110 Update Widerlich! Typ erpresst Ex mit Sex-Video 2.152 Erhöhtes Krebsrisiko durch Gift: Verbraucher-Zentrale warnt vor Reis 8.932 Plötzlich packt Spanien-Star Isco zu und rennt zur Seitenlinie 4.964 Nach Eskalation bei Flüchtlings-Aufstand: Asylbewerber hinter Gittern 5.114 Dauer-Zoff unter Flüchtlingen: Polizei-Hundertschaft bleibt in Cottbus 4.289