Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

NEU

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

NEU

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

7.794

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

1.844

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
6.423

"Die Schande". Franzosen empört über schwere EM-Randale

Marseille/Nizza - Vor der EM wurde vorranig über Terrorgefahr gesprochen, doch viel schlimmer sind aktuell die Ausschreitungen, sie seit zwei Tagen in Marseille und Nizza toben.
Kurz vor Ende der Partie England gegen Russland kam es auf den Tribünen in Marseille zu wilden Jagdszenen.
Kurz vor Ende der Partie England gegen Russland kam es auf den Tribünen in Marseille zu wilden Jagdszenen.

Kurz vor Ende der Partie England gegen Russland (1:1) am Samstagabend stürmten augenscheinlich russische Anhänger auf englische Fans los, die in benachbarten Blöcken saßen, und prügelten wild auf diese ein. Dabei flüchteten die Attackierten sogar über Zäune bis in den Innenraum des Stade Vélodrome.

Zuvor waren bei heftigen Zusammenstößen zwischen Fangruppen vor dem Spiel mindestens 31 Menschen verletzt worden. Die französische Nachrichtenagentur AFP zählte am frühen Sonntagmorgen schon 35 Verletzte. Ein britischer Fußball-Fan schwebt nach Angaben von Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve in Lebensgefahr.

Die UEFA kündigte an, vor möglichen weiteren Schritten "relevante Informationen" von der Disziplinarabteilung des Verbands abzuwarten.

Auch nach dem Spiel in Marseille beruhigte sich die Lage nicht.
Auch nach dem Spiel in Marseille beruhigte sich die Lage nicht.

Dem Augenschein nach waren die verschiedenen Fangruppen nur unzureichend voneinander getrennt gewesen. "Es ist jetzt Aufgabe des lokalen Organisationskomitees, die Vorfälle zu analysieren", sagte Alexej Sorokin, Chef-Organisator der WM 2018 in Russland, der Deutschen Presse-Agentur.

Die Franzosen reagieren indes pikiert über die Vorfälle in ihrem Land, die französische Sportzeitung L'Équipe schrieb auf dem Titelblatt der Sonntagsausgabe: "Die Schande".

Mark Whittle, Sprecher des englischen Fußball-Verbandes (FA), appellierte in einer nach dem Spiel verlesenen Erklärung an die englischen Fans, ihre Mannschaft respektvoll zu begleiten. "Die FA ist sehr enttäuscht über die Szenen heute. Nun liegt es in den Händen der Behörden", sagte Whittle.

Die französische Regionalzeitung "Nice Matin" berichtete nach Spielschluss in Marseille von Auseinandersetzungen zwischen nordirischen Fans und Einheimischen in Nizza, die von der Polizei beendet wurden. Dabei gab es nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP sieben Verletzte.

In Marseille setzte die Polizei bei den Krawallen am alten Hafen wie auch an den beiden Vortagen immer wieder Tränengas ein, um die Hooligans auseinanderzutreiben.

Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Anhänger beider Teams mit großer Brutalität mit Stühlen, Metallstangen und anderen Gegenständen aufeinander losgingen.

In Lille, dem Ort des deutschen Auftaktspiels gegen die Ukraine, ist es bislang friedlich geblieben.

Die französische Sportzeitung L'Équipe titel am Sonntag: "La honte" - "Die Schande".
Die französische Sportzeitung L'Équipe titel am Sonntag: "La honte" - "Die Schande".

Fotos: dpa; imago; Secreenshot L'Équipe

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.346

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.287

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

2.964

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.158

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

855

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.030

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.275

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

4.503

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.293

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.253

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

252

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.477

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

6.991

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

181

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.444

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.290

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

6.873

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.081

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.382

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

3.823

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

2.474

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.848

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

255

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

12.266

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.104

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.334

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.724

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.454
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.082

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.502
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.159

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

5.912

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.175

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

10.943

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.248

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

886

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.593

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.352

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.601

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

13.759

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

202

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

20.464

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

23.975