FC Bayern München befördert Hasan Salihamidzic

München - Der FC Bayern München befördert Sportdirektor Hasan Salihamidzic (42). Die Entscheidung wurde am Montagabend auf der Aufsichtsratssitzung gefällt.

Die Münchner bescheinigen Hasan Salihamidzic (42) "hervorragende Leistungen".
Die Münchner bescheinigen Hasan Salihamidzic (42) "hervorragende Leistungen".  © Matthias Balk/dpa

Ab 1. Juli 2020 wird der 42-Jährige in den Vorstand des Deutschen Rekordmeisters versetzt.

Damit werden die "hervorragenden Leistungen" Salihamidzics belohnt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Seit 2017 arbeitet der frühere Mittelfeldspieler als Sportdirektor für den FC Bayern, verantwortet dabei die sportlichen Belange der Münchner, steht jedoch auch dem Bereich der Jugend- und Nachwuchsförderung im Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München vor.

Salihamidzic ist in der öffentlichen Wahrnehmung nicht ganz unumstritten. Weil immer wieder Kritik an ihm laut wird, sah sich Bayern-Boss Uli Hoeneß am Sonntag sogar zu einem wütenden Telefon-Anruf beim Doppelpass gezwungen, um dort eine Lanze für "Brazzo" zu brechen.

Salihamidzic war auch als Profi an der Säbener Straße aktiv.

Von 1998-2007 bestritt er 234 Spiele für die Bayern und erzielte 30 Tore, gewann dabei mit den Münchnern auch die Champions League im Jahr 2001.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0