Bayern-Schock: Boateng bricht Training ab!

München - Wermutstropfen für den FC Bayern München im Saison-Endspurt. Verteidiger Jérôme Boateng (30) musste am Sonnabend verletzt das Training abbrechen.

Jérôme Boateng (links) überspringt Bremens Milod Rashica im DFB-Pokal-Halbfinale.
Jérôme Boateng (links) überspringt Bremens Milod Rashica im DFB-Pokal-Halbfinale.  © DPA

Wie die Bild berichtet, bereitete dem 30-Jährigen das Knie Probleme. Unabsichtlich bekam Boateng einen Schlag auf das Knie nach einem Zweikampf und verdrehte es sich.

Unter Schmerzen musste der Ex-Nationalspieler und Weltmeister von 2014 in die Kabine gebracht werden.

Per MRT-Untersuchung soll nun eine genaue Diagnose gefällt werden. Der Einsatz von Boateng am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg ist dagegen mehr als fraglich.

Dort wird die Bayern-Verteidigung sehr wahrscheinlich aus Mats Hummels und Niklas Süle gebildet.

Das Knie macht dem Bayern-Verteidiger zu schaffen.
Das Knie macht dem Bayern-Verteidiger zu schaffen.  © DPA

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0