Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca Top Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top "Sommerhaus der Stars": Ehekrise bei den Büchners spitzt sich zu Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.789 Anzeige
3.032

Ausreden adé! So viele Siege braucht Aue für den Klassenverbleib

24 Zähler sind das Rückrundenziel von #AUE. Dazu müssten die Erzgebirger acht von 17 Spielen gewinnen. Ist das machbar?

Von Thomas Nahrendorf

Pavel Dotchev und sein FC Erzgebirge müssen insgesamt noch 17 Hürden überwinden.
Pavel Dotchev und sein FC Erzgebirge müssen insgesamt noch 17 Hürden überwinden.

Aue - Ausreden, adieu! Ab Sonnabend zählt es. Der FC Erzgebirge startet gegen den 1. FC Heidenheim in die Rückrunde. 17 Hürden stehen vor Pavel Dotchev und seinem Team. Achtmal dürfen sie weder straucheln noch stürzen. Acht Siege brauchen die „Veilchen“, um den Klassenerhalt einzutüten.

So sieht es zumindest Präsident Helge Leonhardt, der jene 24 Zähler als Minimum ausgegeben hat. Dann hätte Aue 37 Punkte - das hat in den letzten Jahren immer gereicht. "Das ist auch durchaus realistisch. Wir haben das Zeug, acht Siege zu landen", gibt sich Trainer Pavel Dotchev selbstbewusst.

Von ungefähr kommt das nicht. In der Vorbereitung lief rein sportlich alles nach seinen Wünschen. Das Training passte, die Mannschaft präsentierte sich sehr gut, die Testspiel-Ergebnisse waren nicht die schlechtesten.

Doch jetzt kommt zum Auftakt der Stachel im Fleisch, der Dorn im Auge. Diese Floskel benutzte der Trainer selbst. "Heidenheim hat uns, hat dem Verein so oft wehgetan. Jetzt reicht es. Wir müssen den Spieß umdrehen, auch wenn der FCH momentan Fünfter ist. Wir müssen", fordert er eindringlich. Dass es nicht einfach wird, das erklärt sich von selbst und das erledigt auch der Coach noch einmal. Er hat im Spanien-Camp die Heidenheimer beim 3:0-Sieg gegen Union Berlin beobachtet. "Der Wille und diese brutale Mentalität sind die großen Stärken der Spieler", weiß er, was ihn heute erwartet.

Der FCH hat selten schön gespielt, aber fast immer erfolgreich. Bei den Erzgebirgern lief es eher anders herum. Bis jetzt. "Schönspielen zählt nicht mehr, wir brauchen Punkte. Nur die bringen uns weiter. Wir müssen so spielen wie im Vorjahr: Wir waren daheim eine Macht, haben eine Saison lang kein Spiel verloren. Dahin sollten wir zurückkehren. Hinten stabil stehen und vorne unsere Chancen eiskalt nutzen", nimmt er sein Team in die Pflicht.

In der Abwehr die Fugen verkitten, das klappte zuletzt. Jetzt muss der zweite Schritt erfolgen und das ist ganz einfach das Tore-schießen. Gelingt das, kann Aue am Sonnabend die erste von 17 Hürden erfolgreich meistern.

Fotos: Picture Point

Diese Angaben beim Verwendungszweck sind gefährlich! Top Zu heiß: Gesundheitsamt gibt diese wichtigen Hitze-Tipps Top
Kinder suchen Schutz bei Zeltnachbarn: Suff-Vater rastet bei Camping-Ausflug aus Neu Streik zum "Prime Day" bei Amazon: Kommen die Päckchen pünktlich an? Neu Tierärzte warnen! Darum solltet Ihr Euren Hund nie durch Felder laufen lassen Neu Bestbezahlte Promis: Dieser Box-Star setzt alle anderen k.o. Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.263 Anzeige Unglaublich, was Wissenschaftler mit dieser Drohne vorhaben! Neu Zerstückelte Prostituierte in Hamburg: Täter noch immer auf der Flucht! Neu Zwillinge (20 Monate) stürzen in die Tiefe: Waren Dritte beteiligt? Neu
Hardy Krüger jr. zieht gegen Verehrerin erneut vor Gericht Neu Rentner in Lindau überrascht Einbrecher und muss mit dem Leben bezahlen Neu Großeinsatz in brennender Obdachlosen-Unterkunft: Feuerwehr rettet Leguan Neu Was 'n Scheiss-Job! Hiddensee sucht Pferdeäpfel-Sammler Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 8.071 Anzeige Er ist der geheimnisvolle Neue bei "Alles was zählt" Neu Himmlischer Beistand? Kirchendach bewahrt Gleitschirmflieger vorm Absturz Neu Auto rast in Lastwagen: Vater und Tochter (4) sterben Neu GZSZ-Schock! Fan-Liebling verlässt die RTL-Soap nach 5 Jahren Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.942 Anzeige Mutter wird auf Straße immer wieder wegen Sohn beleidigt Neu 76-Jähriger erwürgt: Wurde ein Einbrecher zum Mörder? Neu 21-Jährige denkt, sie hat nur eine Erkältung: Dann fällt sie ins Koma Neu Die Fussbroichs bohren im Sommerhaus am Limit: "Leck mich am Arsch!" Neu Angler freut sich über Mega-Hai am Haken, dann kommt das böse Erwachen Neu Führerloser Laster durchbricht Tor und rammt Auto Neu Was hat der Besuch von Kanzlerin Merkel im Altenheim gebracht? Neu Speziell Schwule betroffen! Gesundheitsamt warnt weiter vor Hepatitis A Neu Mutter von Fußball-Profi Taison entführt: Doch dann entdeckt die Polizei etwas im Kofferraum Neu Deshalb bekommt er seit über einem Jahr keine Knöllchen mehr 3.067 "Lava-Bombe" schlägt in Touristen-Boot ein und verletzt 23 Passagiere 1.041 Explosion an Uni: Zwei Studenten verletzt 1.161 Feuer nach Massencrash: Acht Menschen verbrennen in ihren Autos 4.940 Neuntklässler droht damit, Schüler und Lehrer umzubringen 1.582 Dramatische Rettungsaktion: Feuerwehr rettet hilflosen Hund aus Dachsbau 766 Mann beim Grillen verbrüht: Fall wird neu aufgerollt 145 Bonner Polizist nach Schlägen auf jüdischen Professor versetzt 774 Zu offensiv? Darum wäre Melody Haase keine gute Bachelorette 1.158 Verlassener Ehemann erdrosselt Frau (33) und setzt Wohnung in Brand 1.342 27-Jähriger richtet Mann (39) mit 19 Messerstichen in Asylunterkunft hin 2.381 Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt 982 Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher 631 Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter 1.303 Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 20.438 Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 5.374 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 2.470 Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 4.595 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 464 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 25.444 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 936