Die Auer Abwehr ist daheim eine Wand!

Der geht vorbei: FCE-Keeper Martin Männel musste daheim noch nicht hinter sich greifen. Seine Abwehr steht sicher, er hält zudem glänzend.
Der geht vorbei: FCE-Keeper Martin Männel musste daheim noch nicht hinter sich greifen. Seine Abwehr steht sicher, er hält zudem glänzend.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Herr Dotchev, vervollständigen Sie bitte diese mathematische Reihe: 0:0, 1:0, 2:0. Wie geht es im nächsten Heimspiel gegen Aalen weiter? Der FCE-Trainer lacht. „Das habe ich so noch gar nicht registriert. Aber in drei Pflichtspielen daheim noch ohne Gegentor - das passt.“

Und wie das passt. Nur absolute Statistik-Freaks können sich wohl daran erinnern, wann das zum letzten Mal der Fall war. Der FCE hat hinten eine Mauer aufgezogen.

„Das ist eine Mannschaftsleistung, das Team verteidigt zusammen. Wir arbeiten alle sehr intensiv gegen den Ball und haben in den bisherigen Spielen nicht so viel zugelassen“, lobt der 49-Jährige. „Wichtig ist, dass dies bei allen im Kopf ist. Die Einstellung und Bereitschaft, auch nach hinten zu arbeiten, ist da.“

Nur in Großaspach musste der FCE zwei Gegentore schlucken. „Die fielen aber äußerst unglücklich und hatten nix mit Lücken in der Abwehr zu tun.“ Darunter war der Freistoß zum 0:1, der Gegenstand des Einspruchs der Auer war.

Auch wenn Dotchev das komplette Team für die defensive Arbeit lobt - die Abwehr ist schon eine Bank. Mit Kapitän Martin Männel im Tor und der Viererkette Calogero Rizzuto, Steve Breitkreuz, Adam Susac und Sebastian Hertner ist derzeit für den gegnerischen Angriff nicht gut Kirschen essen.

„Wenn Pawel Baranowski zurück kommt, gibt es noch zusätzlich einen gesunden Konkurrenzkampf im Abwehrzentrum“, freut sich Dotchev.

„Ich muss auch sagen, dass mich Steve Breitkreuz sehr überrascht. Eigentlich hatten wir ihn als Perspektivspieler geholt, jetzt hat er die Führung in der Abwehr übernommen. Das ist stark.“ Er ist nicht mehr wegzudenken aus der Elf, er ist der Kopf der Betonmischer.

Foto: Frank Kruczynski


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0