Aues Gonther und sein Balkan-Kollege: "Ich kann die Sprache einfach nicht"

Aue - Sören Gonther ist 'ne Marke. Wenn du mit ihm sprichst, kommt nicht nur Larifari heraus. Das sind Sätze mit Gehalt und teilweise auch mit viel Humor. Der kommt hervor, wenn er über seine jetzigen und ehemaligen Mitspieler spricht, die vom Balkan stammen. "Ich habe schon so oft mit Jungs aus dem ehemaligen Jugoslawien zusammen gespielt, ihre Sprache kann ich immer noch nicht", lacht er.

Sören Gonther.
Sören Gonther.  © Picture Point / Sven Sonntag

Sein neuer Nebenmann heißt Marko Mihojevic. Dann gibt es in Aue noch Filip Kusic und Njegos Kupusovic. Bis Mai hat er bei Dynamo an der Seite von Dario Dumic gespielt. Im Sturm stand damals noch Haris Duljevic.

Also viel mit -ic hinten dran. "Das war auch schon bei St. Pauli so. Dann kommt noch dazu, ein guter Freund von mir, der sich mit um meine Verträge kümmert, ist auch gebürtiger Bosnier. Aber ich kann immer noch kein Jugoslawisch, Bosnisch, Bosnisch-Kroatisch, keine Ahnung wie die Sprachen heißen. Eigentlich ist das zu wenig. Ich kenne einige Wörter, aber sprechen geht nicht", lacht Gonther.

So lange Nebenmann Mihojevic nicht Deutsch kann, muss es die englische Sprache richten.

"Das klappt ganz gut. Im Vorjahr habe ich mit Dario Dumic auch Englisch gesprochen, das hat hervorragend funktioniert. Irgendwo bin ich ja auch mal zur Schule gegangen, habe auch was studiert. Ich glaube, ich kann das ganz gut", grinst der 32-Jährige.

Marko Mihojevic glückte ein starkes Debüt im Dress der "Veilchen".
Marko Mihojevic glückte ein starkes Debüt im Dress der "Veilchen".  © Picture Point / Sven Sonntag

Obwohl er erst wenige Wochen mit Mihojevic trainiert, hat das Zusammenspiel der beiden schon gut geklappt.

"Das ist ein guter Junge. Er ist verspätet in die Vorbereitung eingestiegen, das hat man ihm auch angesehen. Das ist kein Vorwurf, das ist ganz normal. Nichts ersetzt Mannschaftstraining, da kannst du allein so viel durch den Wald rennen wie du willst, nichts ersetzt das. Er hat übers Trainingslager gebraucht, hat schon gegen Hertha und Union gezeigt, was er kann", lobt Gonther den Bosnier.

Und wenn sich beide jetzt unterstützen, gegenseitig die jeweils fremden Sprachen zu lernen, ist auch Sören Gonther geholfen. Würde zumindest lustig klingen, wenn sie sich im jugoslawischen Slang Kommandos geben würden...

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0