Testroet trifft für Aue: Stürmer nimmt seinen Lauf mit ins neue Jahr

Belek - Der FC Erzgebirge hat sein erstes Testspiel im Camp mit 1:0 (0:0) gegen den Halleschen FC gewonnen. Vor gut 250 Zuschauern erzielte Pascal Testroet den Siegtreffer.

Halles Daniel Bohl (rechts) gegen Aues Dimitrij Nazarov.
Halles Daniel Bohl (rechts) gegen Aues Dimitrij Nazarov.  © Picture Point / Sven Sonntag

Trainer Daniel Meyer teilte seine Truppe, wechselte zur Pause komplett durch. Zu Beginn liefen beide Neuen auf.

Louis Samson als zentraler Mann in der Viererkette, Ole Käuper neben Christian Tiffert auf der Sechserposition.

Komplett gefehlt haben die angeschlagenen Steve Breitkreuz, Emmanuel Iyoha und Mario Kvesic sowie Nicolai Rapp, der noch in der Aufbauphase ist.

Die Partie gegen den Drittligisten war knackig, es ging zur Sache.

Es war buchstäblich ein Härtetest, den Halles Sebastian Mai schon nach zehn Minuten nach einem Pressschlag mit Fabian Kalig beenden musste.

Neuzugänge unter sich: Veilchen-Kicker Samson und Halle-Neuling Pronichev, kürzlich noch beim FC Erzgebirge unter Vertrag.
Neuzugänge unter sich: Veilchen-Kicker Samson und Halle-Neuling Pronichev, kürzlich noch beim FC Erzgebirge unter Vertrag.  © Picture Point / Sven Sonntag

Beide Teams standen in der Abwehr sehr gut, das HFC-Spiel nach vorn lief flüssiger. Halle hatte durch Matthias Fetzschs Lattenkracher (11.) auch die beste Chance.

Die zweite Hälfte begann mit dem ersten Tor! Pascal Testroet (50.) hat seinen Lauf mit ins neue Jahr genommen, köpfte nach Flanke von Dennis Kempe mustergültig ein.

120 Sekunden später hätte er erhöhen können, scheiterte wieder per Kopf an HFC-Keeper Kai Eisele. Danach hatte Aue mit dem frühen Anlaufen der Hallenser Probleme, fand oft nicht die richtigen Lösungen.

Die Anhaltiner waren die giftigere Mannschaft mit den größeren Spielanteilen, wurde aber so gut wie nie torgefährlich. Aue war zu passiv. Vor Meyer liegt noch einige Arbeit.

Pascal Testroet (links) ist in einem Trainingslager-Zweikampf eher am Ball als Calogero Rizzuto.
Pascal Testroet (links) ist in einem Trainingslager-Zweikampf eher am Ball als Calogero Rizzuto.  © Picture Point / Sven Sonntag

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0