Mittendrin Trainingsfrei! So will Aue Kraft fürs Derby tanken

Am Donnerstag wird bei Aue nicht trainiert.
Am Donnerstag wird bei Aue nicht trainiert.  © Picture Point

Aue - Am Donnerstag legen die FCE-Profis noch einmal die Beine hoch. Trainer Pavel Dotchev hat trainingsfrei angeordnet.

Ruhe vor dem so wichtigen Sachsenderby am Sonntag - ungewöhnlich, aber durchaus nachvollziehbar. Dotchev: "Wir haben Freitag gespielt, jetzt Sonntag.

Das ist ein langer Zeitraum. Es ist extrem schwer, die Spannung bis zum Sonntag hochzuhalten. Daher sollen sich die Jungs nochmal runterfahren und erholen."

Ab Freitag sollen sie dann Vollgas geben, denn jetzt geht es in die entscheidenden Wochen. Nach Dresden heißen die Gegner Bielefeld, Karlsruhe, Bochum und St. Pauli.

Ein Sieg im Derby könnte für enormen Rückenwind vor den richtungsweisenden Begegnungen sorgen. Es geht dreimal gegen die direkte Konkurrenz, Bochum könnten man wieder mit hintenrein ziehen.

"Oh ja", sagt auch Routinier Christian Tiffert darauf angesprochen. "Danach wissen wir, wo unsere Reise hingeht."

FCE-Trainer Pavel Dotchev ruft seine Jungs erst am Freitag wieder zum Training.
FCE-Trainer Pavel Dotchev ruft seine Jungs erst am Freitag wieder zum Training.  © Picture Point

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0