Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

NEU

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

NEU

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.378

Hertner: „Sind weiter als gedacht“

Aue - „Das wird eine geile Atmosphäre zum letzten Heimspiel im alten Stadion. Wir wollen unseren Beitrag leisten und die drei Punkte zum Abschied hier behalten“, ist Aues Außenverteidiger Sebastian Hertner vor der Partie gegdn Fortuna Köln euphorisch.
Sebastian Hertner (hier bei einem Schuss) ist ein Eckpfeiler in der Viererkette der „Veilchen“. Besonders mit seinen Flankenläufen macht er stets von sich reden.
Sebastian Hertner (hier bei einem Schuss) ist ein Eckpfeiler in der Viererkette der „Veilchen“. Besonders mit seinen Flankenläufen macht er stets von sich reden.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - „Das wird eine geile Atmosphäre zum letzten Heimspiel im alten Stadion. Wir wollen unseren Beitrag leisten und die drei Punkte zum Abschied hier behalten“, ist Aues Außenverteidiger Sebastian Hertner vor der Partie gegdn Fortuna Köln euphorisch.

Ein Heimsieg, das wär‘s! Der letzte liegt schon ein Stück zurück. Zwar ist der FCE in seinen bisherigen neun Heimspielen ohne Niederlage, gewann davon aber auch nur drei. Der bis dato letzte gelang am 18. September mit 1:0 gegen Energie Cottbus, die vier folgenden Partien endeten remis. Es ist also mal wieder an der Zeit.

„Wir wollen den Bock jetzt auf jeden Fall umstoßen und nicht nur das Spiel gegen Köln daheim gewinnen, sondern in den vier verbleibenden Partien bis zur Winterpause so viele Punkte wie möglich sammeln“, hat sich Hertner mit seiner Truppe vorgenommen. Das Ziel ist, sich dauerhaft oben festzusetzen. Zwischen Aue auf Rang sechs und Großaspach auf zwei liegen nur fünf Zähler - und die SG Sonnenhof ist am 19. Dezember der letzte Gast im Jahre 2015.

Hertner ist neben Martin Männel, Mike Könnecke und dem noch verletzten Nils Miatke einer der wenigen, die für den FCE noch in der 2. Liga gespielt haben. Auch für ihn war es nach dem Abstieg ein kompletter Umbruch, den der Verein seiner Meinung nach gut gemeistert hat. „Wir haben jetzt schon wieder Ende November. Die Zeit ist verflogen, aber positiv verflogen“, sagt er.

Hertner hatte nicht damit gerechnet, dass der FCE jetzt so weit vorn steht. „Vom Gefühl habe ich geglaubt, die Mannschaft braucht länger. Ich habe aber im Sommer schon gemerkt, dass wir alle charakterlich sehr gut zusammenpassen. Sportlich haben die Automatismen eher gegriffen als gedacht. Jetzt sind wir oben mit dabei und wollen das auch bleiben“, lacht er.

Das sollen auch die Fortunen spüren, Aue will den vierten Heimsieg. Hertner: „Wir werden alles raushauen, wollen ein letztes Mal das Flair im Stadion genießen, bevor es für uns alle auf einer Baustelle weitergeht.“

Foto: Frank Kruczynski

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

NEU

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

NEU

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

NEU

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

2.458

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

1.371

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

3.281

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

1.779

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

2.280

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

2.341

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

3.002

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

163

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

4.015

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

4.135

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

3.510

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

3.503

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

2.239

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

121

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

2.701

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

4.375

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

2.394

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

3.401
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

2.812

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

14.954

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

12.920

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.655

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

4.686

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.767

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.599

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

6.723

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.115

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.119

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.501

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

742

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.785
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

3.235

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.705

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

3.641

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

11.535

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.610

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.372

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.534