Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

TOP

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

NEU

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

NEU

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

NEU
3.142

Heute kehrt Männel zurück ins Stadion

Zum bristanten Ost-Duell zwischen dem FCE und Union Berlin wird ein Mann erstmals nach seiner Verletzung ins Stadion zurückkehren: Martin Männel.

Von Thomas Nahrendorf

Daniel Haas trifft am Sonntag auf seinen Ex-Verein.
Daniel Haas trifft am Sonntag auf seinen Ex-Verein.

Aue - Erstmals nach seiner schweren Verletzung wird Martin Männel am Sonntag ins Stadion kommen. Doch statt im brisanten Ostduell gegen Union Berlin im Tor zu stehen, wird er auf der Tribüne sitzen.

"Seit ich in Aue bin, passiert das vielleicht zum dritten oder vierten Mal. Das wird schon ein komisches Gefühl sein, nur als Zuschauer da zu sein“, verzieht der 28-Jährige etwas sein Gesicht. "Aber ich werde die Jungs so gut es geht unterstützen, werde vorher nochmal in der Kabine vorbeischauen und sie dann anfeuern.“

Auch mit Daniel Haas hat sich der 28-Jährige getroffen: "Ich bin ja zur Behandlung regelmäßig im Stadion. Dort laufen wir uns immer mal über den Weg. Daniel ist erfahren genug, wir haben nur kurz über die Mannschaft gesprochen, habe ihm paar Details mitgegeben.“ 

Männel kehrt am Sonntag erstmals nach seiner Verletzung zurück ins Stadion.
Männel kehrt am Sonntag erstmals nach seiner Verletzung zurück ins Stadion.

Haas wird die volle Unterstützung der Fans haben, davon ist Männel überzeugt. 

Der Ex-Unioner soll und kann völlig unbelastet in die Partie gegen Berlin gehen: "Ich unterstütze ihn voll.“

Für Männel selbst geht am Dienstag ein neuer Abschnitt los auf dem Weg zurück auf den Trainingsplatz. Dann bezieht er für knapp drei Wochen das Rehazentrum in Donaustauf bei Regensburg. Dort wird er bei DFB-Physiotherapeut Klaus Eder seinen Ellenbogen wieder in Bewegung bringen.

"Ich bin froh, dass es mit Donaustauf geklappt hat. Das ist auch für mich nicht selbstverständlich gewesen“, freut sich Martin Männel auf die Reha in den Händen von Eder.

Am Dienstag, wenn Männel in Donaustauf antreten muss, ist seine zweite OP vier Wochen her. Er hat die Verletzung mental längst angenommen und schaut frohen Mutes nach vorn. "Wenn ich meinen Arm nicht belaste, dann mache ich die Schiene schon ab. Das geht ganz gut. Ich habe keinerlei Schmerzen mehr, bin mit dem Heilungsprozess sehr zufrieden.“

Sehr zufrieden wäre er Martin Männel heute auch mit drei Punkten - das würde die Heilung weiter beschleunigen. Er wird von der Tribüne aus ordentlich Stimmung machen

Fotos: picture point/Sven Sonntag, Lutz Hentschel

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

NEU

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.645
Anzeige

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

NEU

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.985
Anzeige

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

NEU

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

3.256

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.474
Anzeige

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

1.581

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

2.551

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

426

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

2.769

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

1.849

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

5.292

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

1.776

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

3.604

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

6.771

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

2.687

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

5.986

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

3.919

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

3.828

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

9.584

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

7.825

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

832

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

997
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

10.605

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

5.683

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

4.975

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.213

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.220

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.108

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.726

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

5.996

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

7.007

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

7.133

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.749

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.958

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

1.299

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

2.398
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

431

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

5.206

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

21.482