Das Duell FSV gegen Würzburg wird zum "Kampfspiel"

Die Trainingsleistungen stimmen, sagt FSV-Coach Torsten Ziegner (2.v.l.).
Die Trainingsleistungen stimmen, sagt FSV-Coach Torsten Ziegner (2.v.l.).  © Picture Point/Kerstin Kummer

Zwickau - In der Ruhe liegt die Kraft! FSV-Trainer Torsten Ziegner verfällt vor dem heutigen Kellerduell mit dem Zweitliga-Absteiger aus Würzburg nicht in Hektik.

"Für mich ist das Glas halbvoll. Ich habe keinerlei Zweifel, weil ich weiß, was meine Jungs draufhaben. Sie arbeiten sehr konzentriert, beteiligen sich rege an den Trainingseinheiten", erklärt der Fußball-Lehrer. Er sagt aber auch: "Am Ende zählt das, was meine Mannschaft am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Platz abliefert."

Mit einem fußballerischen Leckerbissen rechnet Ziegner nicht, weil heute andere Dinge zählen: Einsatz- und Zweikampfstärke, Aggressivität, Laufbereitschaft.

Torjäger Ronny König gibt die Richtung schon mal vor: "Wir müssen um jeden Ball kämpfen, die Zweikämpfe annehmen und möglichst in Führung gehen. Das würde einige Blockaden lösen."

Auf die Kopfballstärke von FSV-Angriffsturm Ronny König (r., gegen Meppens Marcel Gebers) wird es heute ankommen.
Auf die Kopfballstärke von FSV-Angriffsturm Ronny König (r., gegen Meppens Marcel Gebers) wird es heute ankommen.  © picture point/Sven Sonntag

Der 34-Jährige ist lange genug im Geschäft und kämpft nicht zum ersten Mal mit seinem Verein um den Klassenerhalt.

König strahlt vorm Krisengipfel ebenfalls viel Ruhe und Selbstbewusstsein aus. Auch bei ihm ist das Glas halbvoll, nicht halbleer.

"Wir haben beide Heimspiele nicht verloren, das ist positiv. Gegen Würzburg wollen wir zeigen, dass wir Heimspiele auch gewinnen können."

Wer die Klasse halten will, muss seine Punkte in erster Linie zu Hause einfahren - das weiß auch Ziegner. "Ich bin mir sicher, dass meine Elf ein anderes Gesicht zeigen wird als in der Vorwoche beim 0:4 in Meppen", betont der Coach:

"Beim Gegner herrscht ebenfalls eine große Unzufriedenheit. Ich erwarte ein Kampfspiel. Am Ende wird sich die Mannschaft durchsetzen, die den größeren Willen an den Tag legt."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0