FSV Zwickau on Tour: 14.210 Kilometer durch die 3. Liga

Deutschlandreise durch die 3. Liga: Der FSV legt in dieser Saison rund 14.210 Kilometer zurück.
Deutschlandreise durch die 3. Liga: Der FSV legt in dieser Saison rund 14.210 Kilometer zurück.

Von Michael Thiele

Zwickau - In zweieinhalb Wochen startet die 3. Liga in die Spielzeit 2016/17. Mit dabei ist der FSV Zwickau. Erstmals seit 18 Jahren sind die Westsachsen dann wieder als Standort auf der bundesweiten Landkarte des Profi-Fußballs verzeichnet.

Am letzten Juli-Wochenende steht für den Drittliga-Aufsteiger gleich die erste von insgesamt 19 Auswärtsfahrten auf dem Programm. Die Reise geht ins 402 Kilometer vom Westsachsenstadion entfernte Mainzer Stadion am Bruchweg.

Dort startet die Elf von Trainer Torsten Ziegner gegen den 1. FSV Mainz 05 II. in die Saison.

Etwas mehr als 800 Kilometer Fahrtstrecke müssen Mannschaft und Fans für An- und Abreise einrechnen. Anspruchsvoll, aber noch lange nicht die längste Auswärtsfahrt.

Der Mannschaftsbus des FSV Zwickau wird zahlreiche Stunden auf der Autobahn verbringen.
Der Mannschaftsbus des FSV Zwickau wird zahlreiche Stunden auf der Autobahn verbringen.

Die steht beim Gastspiel im schleswig-holsteinischen Kiel an.

Das Holstein-Stadion liegt hoch im Norden, gut 603 Kilometer entfernt. Die Gesamtstrecke summiert sich auf über 1200 Kilometer, mehr als so manche Fahrt in den Sommerurlaub.

Ebenfalls mehr als 1000 Kilometer gilt es bei der Fahrt in die Ruhrpott-Metropole Duisburg zu überbrücken. An Zusammenfluss von Rhein- und Ruhr angekommen, werden die FSV-Fans dafür gebührend belohnt.

In der MSV-Arena im Sportpark Wedau wurde früher Fußballgeschichte geschrieben. Spielten dort Bundesliga-Granden wie Bernhard "Ennatz" Dietz, Ewald Lienen oder Thomas Strunz und ertönt mit dem Zebra-Twist einer der bekanntesten Vereinssongs des Landes.

Relativ kurz sind hingegen die Anreisen zu den mitteldeutschen Rivalen Halle (288 km) und Erfurt (256 km). Die 88,8 Kilometer zum Chemnitzer Gellertstadion und wieder zurück stellen die mit Abstand kürzeste aller Distanzen dar.

Alles in allem liegen vor dem FSV Zwickau in dieser Saison knapp 14.210 Kilometer an Wegstrecke für An- und Abreise zu den Punktspielen in der 3. Liga (Distanz jeweils vom Westsachsenstadion).

Dazu kommen noch die Reisen zu den ersten beiden Heimspielen, die ja bekanntlich nicht in Zwickau steigen.

Zum Vergleich: In der Regionalliga Nordost standen am Ende der letzten Spielzeit 8096 Kilometer auf dem Auswärts-Tableau. Fast ein Achtel davon machten die 1094 Kilometer zum FC Schönberg aus.

Foto: Ralph Köhler; Grafik: MOPO24


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0