Westermann verlässt Betis Sevilla und kommt nicht nach Dresden

Heiko Westermann wechselt zu Ajax Amsterdam.
Heiko Westermann wechselt zu Ajax Amsterdam.

Dresden - Einige hatten sich bestimmt auf ihn gefreut, doch Heiko Westermann kommt am Wochenende vom 29./30. Juli nicht nach Dresden.

Denn der ehemalige deutsche Nationalspieler wechselt von Betis Sevilla zu Ajax Amsterdam. Am Donnerstag gab der holländische Klub den Transfer des 32-Jährigen bekannt.

Wäre der Ex-Profi von Schalke 04 und dem Hamburger SV in Spanien geblieben, wäre er zum Bundeswehrkarriere Dresden Cup 2016 ins DDV-Stadion gekommen.

Doch daraus wird nun leider nichts. Dennoch können sich die Fans auf einige Highlights freuen. So stehen beim FC Everton, gegen den Dynamo am Freitagabend um 20.30 Uhr unter Flutlicht spielt, einige Nationalspieler im Kader, die auch bei der EM waren.

Und für die Fans wird das große Highlight ohnehin das Wiedersehen mit Dynamos ehemaligem Goalgetter Justin Eilers. Der schnürt nun für Werder Bremen die Schuhe und trifft am Sonnabend (30. Juli) auf seinen Ex-Verein.

Aber vielleicht wird es ja mal noch was mit dem Treffen mit Heiko, der einen Zweijahres-Vertrag unterschrieb. Denn wie geht die neue Europapokal-Hymne von Dynamo gleich nochmal los?

"Ich hatte nen Traum und dieser Traum war wundervoll, Europacup, ein Auswärtsspiel in Amsterdam..." Na dann müssen die Schwarz-Gelben ja "nur" noch den DFB-Pokal 2016/17 gewinnen. Allerdings darf Amsterdam dann die Sause nicht vermiesen und wieder Meister werden, sonst spielen sie Champions League.

Man darf ja mal träumen...

Fotos: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0