Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt Neu Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben Neu Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 3.644 Anzeige Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus Neu MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis 1.029 Anzeige
8.530

Um 17.36 Uhr blieb die Uhr stehen! HSV steigt in die 2. Bundesliga ab

Der Hamburger SV ist erstmals aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen - die Stadionuhr hört auf zu ticken!

Nun ist es soweit: Der Hamburger SV ist erstmals aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen!

Von Stefan Bröhl

Hamburg - Der HSV ist trotz einer starken Leistung und eines euphorischen Publikums erstmals aus der 1. Bundesliga abgestiegen, weil der VfL Wolfsburg seine Hausaufgaben machte und den Tabellenletzten 1. FC Köln mit 4:1 besiegte.

Einer von vielen Rückschlägen für den HSV: der 1:1-Ausgleich durch den früheren Hamburger Spieler Josip Drmic für Borussia Mönchengladbach.
Einer von vielen Rückschlägen für den HSV: der 1:1-Ausgleich durch den früheren Hamburger Spieler Josip Drmic für Borussia Mönchengladbach.

Kurz vor dem Spielende rasteten die Fans komplett aus und warfen Rauchbomben aufs Spielfeld. Dennoch war es um 17.36 Uhr so weit: Die legendäre Bundesliga-Uhr beim HSV blieb nach 54 Jahren stehen.

Der HSV hat am 34. Spieltag der 1. Bundesliga mit 2:1 (1:1) gegen Borussia Mönchengladbach im ausverkauften Volksparkstadion vor 57.000 Zuschauern gewonnen. Für den HSV trafen Aaron Hunt (11. Minute) und Lewis Holtby (63.), für Mönchengladbach Josip Drmic (28.).

Die Atmosphäre vor dem Spiel erzeugte Gänsehaut. Die Fans standen wie eine Wand hinter ihrem Team und peitschten ihre Elf auch während der Partie nach vorne.

Der erste Aufreger war gleich ein großer: Holtbys Schuss wurde von Gladbachs Denis Zakaria klar mit dem ausgestreckten Arm geblockt. Es gab wilde Proteste der HSV-Akteure. Schiedsrichter Felix Brych hielt Rücksprache mit dem Videoassistenten aus Köln, schaute sich die Szene in der Review-Area nochmal an - und entschied auf Elfmeter für den HSV!

Aaron Hunt übernahm die Verantwortung - und traf mit einem wuchtigen Schuss zum 1:0 (10.)!

Die Führung für den HSV: Aaron Hunt erzielt das 1:0 per Elfmeter!
Die Führung für den HSV: Aaron Hunt erzielt das 1:0 per Elfmeter!

Die Elf von Trainer Christian Titz HSV blieb weiter aggressiv, zweikampfstark und demonstrierte spielerische Klasse.

Bis die erste Dummheit für einen Dämpfer sorgte. Nach einer Schwalbe von Kostic ließ sich der HSV auskontern. Ein simpler Doppelpass nahe der Mittellinie zwischen Thorgan Hazard und Josip Drmic reichte, damit der frühere Hamburger Stürmer frei durchlaufen-, einen Haken um Hunt machen- und den Ball überlegt unter die Latte zum 1:1 einschießen konnte (28.)!

Der HSV spielte nach diesem Schock unbeirrt weiter nach vorne. Douglas Santos bediente Kostic, der auf Bobby Wood zurücklegte, doch der Mittelstürmer schoss den Ball aus sieben Metern knapp neben das Tor (39.).

Da nun auch Gladbach aufgewacht war und mitspielte, entwickelte sich ab Mitte der ersten Halbzeit eine rassige, hochspannende und emotional aufwühlende Begegnung.

Der Bundesliga-Dino startete schwungvoll in die zweite Halbzeit und belagerte das Gladbacher Tor.

Tatsuya Ito tankte sich mit einem seiner Tempodribblings durch und zog ab. Der Ball wurde von Matthias Ginter abgefälscht, Sommer lenkte die Kunstlederkugel mit einem Weltklassereflex aber über die Latte (48.)!

HSV-Mittelstürmer Bobby Wood im Zweikampf mit Gladbachs Innenverteidiger Matthias Ginter.
HSV-Mittelstürmer Bobby Wood im Zweikampf mit Gladbachs Innenverteidiger Matthias Ginter.

Der Schweizer Nationaltorwart parierte auch den Schuss von Matti Steinmann (55.), fuhr die Pranke bei Kostics Knaller aus Nahdistanz aus (58.), wehrte dessen Flatterball aus 28 Metern ab und rettete gegen den eingewechselten Bakery Jatta (85.).

Auf der anderen Seite rettete HSV-Kapitän Gotoku Sakai das Remis und wehrte den Schuss von Oscar Wendt auf der Linie mit dem angelegten Arm ab. Brych entschied in Rücksprache mit dem Videoschiedsrichter auf Ecke - und nicht auf Elfmeter (61.)!

Als Ito mit einem scharfen Rückpass Holtby bediente und der wuchtig und platziert aus zwölf Metern in die lange Ecke schoss, war auch Sommer machtlos - 2:1 für den HSV (63.)!

Kurz darauf gab es die zweite Dummheit: der bereits Geld-verwarnte Wood trat Kramer auf den Fuß und kassierte in der 70. Minute die Gelb-Rote Karte - ein Bärendienst für seine Teamkollegen!

Die zogen sich nun weiter zurück und verteidigten den knappen Vorsprung, um sich mit einem Sieg würdig aus der 1. Bundesliga zu verabschieden.

Der HSV konnte die Fehler aus den letzten Jahren am letzten Spieltag der Saison 2017/18 nicht mehr korrigieren und muss den erstmaligen, bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten. Die Leistungen in der Ära von Christian Titz machen trotz allem Mut für die Zukunft.

Der Empfang vor dem Spiel: Tausende HSV-Fans machten der Mannschaft Mut!
Der Empfang vor dem Spiel: Tausende HSV-Fans machten der Mannschaft Mut!
Die Atmosphäre im Volksparkstadion war grandios!
Die Atmosphäre im Volksparkstadion war grandios!

Fotos: DPA

Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz Neu "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.753 Anzeige Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich Neu Fahrerflucht: Radler wird verletzt liegen gelassen und stirbt Neu Nach Anschlag: Polizei stoppt verdächtiges Taxi aus Frankreich bei Bremen Neu Tropical Islands wird verkauft! Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 5.621 Anzeige AfD-Abgeordneter Räpple provoziert und löst Tumult im Landtag aus Neu Gründer sicher: "Amazon wird insolvent gehen" Neu Nach drei Monaten Liebe! Diesen großen Schritt hat Chethrin Schulze schon hinter sich Neu
Du suchst noch Weihnachtsgeschenke? Das wäre eine tierisch gute Idee! Neu Nach Terroranschlag in Straßburg: Wie sicher ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt? Neu Nach Wahlpannen in Hessen: Elf Einsprüche gegen Landtagswahl Neu Uefa-Hammer! Findet die Champions League bald nur noch am Wochenende statt? Neu Frankfurterin in Dänemark niedergemetzelt: Der Grund macht sprachlos Neu Wie sicher sind Weihnachtsmärkte in NRW? Neu
Nach schwerem Schicksalsschlag: Savchenko/Massot zeigen Gold-Kür in Chemnitz 2.020 Wald und Wild: Wenn sie so weiter fressen, werden sie abgeschossen! 1.302 Hunderttausende Lichter! Hier erstrahlt ein ganzes Haus im Weihnachts-Glanz 683 Bietet Airbnb illegale Ferienwohnungen in München an? 50 Aus dem nichts: Full Force Festival gibt Headliner bekannt 1.192 Für 4000 Dollar: Typ stellt meterhohen Stinkefinger auf 580 Durch Messerstiche getötet und im Teich versenkt: Ehemann gesteht 1.283 Hilfsaktion mit Star-Aufgebot: Nena und Rolando helfen kranken Kindern 117 Goldbarren per Post: Unbekannter macht Vereinen Weihnachtsgeschenk 1.101 Irre! Brummi-Fahrer baut Unfall und fährt 100 km weiter, obwohl er Fahrzeugteile verliert 1.885 Dieser Sänger gewinnt einen Audi-Preis, aber hat keinen Führerschein! 401 Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ist schwanger 1.740 Scientology-Organisation plant Mega-Haus in Düsseldorf! 121 Neuer Prozess gegen Nathalie Volks Mutter wegen Dschungelcamp-Reise 1.276 Nach Trennung Ehefrau gewürgt, bis sie bewusstlos wurde: Familienvater vor Gericht 597 Yvonne Catterfeld bei "The Voice": So hart war ihr Start 278 TV-Nonne kann es nicht lassen! Nackttanz wird neu verhandelt 1.216 20 Jahre nach Nickys (†11) Tod: Mutmaßlicher Täter beteuert Unschuld 1.288 Update Diese Damen wollen den Bachelor erobern 1.291 Festnahme im Fall Peggy (†9): Nachbarn glauben noch nicht an Aufklärung des Mordes 893 Rohstoff für Elektroautos: Erstmals darf deutsche Firma direkt Lithium abbauen 652 Hoffnung Europa League: Heute trifft Nagelsmann auf Guardiola! 164 Amoklauf von München: Prozess gegen Informatiker auf der Zielgeraden 537 Persönlichkeitsrechte verletzt: Muss Google Eure Daten löschen? 420 Familie in Klinik: Auto, Bus und Straßenbahn krachen zusammen! 175 FC Bayern ohne Robben nach Amsterdam, aber mit klarem Ziel vor Augen 129 "Leben. Lieben. Leipzig"-Yvonne zeigt ihr versautes Tinder-Date 2.748 Vorschau auf Köln 50667: Lucy, Kimi und die Sache mit der Hunde-Entführung 217 Woran erkenne ich einen guten Glühwein? 401 Terror in Straßburg mit drei Toten: Die Jagd nach dem Täter geht weiter 7.413 Update Totale Chaos-Wohnung: Aber was die Polizei dort alles findet, ist heftig! 2.562 Dreiste Abzocke über Amazon und Ebay: Steuerbetrüger muss in den Knast 565