Hamburgs Luca Waldschmidt vor Wechsel zu diesem Bundesligisten!

Hamburg - Luca Waldschmidt wird den HSV aller Voraussicht nach verlassen und von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen.

Verlässt Kyriakos Papadopoulos den HSV?
Verlässt Kyriakos Papadopoulos den HSV?

Die Anzeichen für einen Wechsel von Luca Waldschmidt verdichten sich. Laut der Bild wird der 22-Jährige zum SC Freiburg wechseln.

Die Breisgauer wollen dem Vernehmen nach die Ausstiegsklausel in Höhe von fünf Millionen Euro für den 21-fachen deutschen Junioren-Nationalspieler ziehen.

Bereits im vergangenen Sommer und Winter hatte sich Freiburg um den flexibel einsetzbaren Offensivspieler bemüht, doch der HSV legte jeweils sein Veto ein.

Doch SCF-Coach Christian Streich blieb immer an Waldschmidt dran - was sich nun auszuzahlen scheint.

Außerdem soll auch Kyriakos Papadopoulos vor einem Wechsel stehen. Neben seinem Heimatverein soll laut der Bild auch der russische Spitzenverein FK Krasnodar an dem griechischen Nationalspieler interessiert sein.

Angeblich sollen sich Verantwortliche des Tabellenvierten bereits mit Papadopoulos in Hamburg getroffen haben und dem HSV zeitnah ein Angebot unterbreiten wollen.

Wird vermutlich bald seine Tore für den SC Freiburg bejubeln: HSV-Spieler Luca Waldschmidt.
Wird vermutlich bald seine Tore für den SC Freiburg bejubeln: HSV-Spieler Luca Waldschmidt.  © DPA

Doch das könnte zum Problem werden: Der HSV will wohl mindestens die 6,5 Millionen Euro für den Innenverteidiger haben, die er vor eineinhalb Jahren nach Leverkusen überwies.

Außerdem soll der HSV endlich Interessenten für den von Trainer Christian Titz aussortierten Walace haben. Dem Vernehmen nach soll neben Vereinen aus seiner brasilianischen Heimat auch der italienische Top-Verein Lazio Rom am 23-Jährigen interessiert sein.

Der zweifache brasilianische Nationalspieler war im Januar 2017 für die stolze Ablösesumme von 9,2 Millionen Euro von Gremio Porto Alegre nach Hamburg gewechselt, hatte unter Titz allerdings überhaupt keine Rolle mehr gespielt und nur noch mit der Zweiten Mannschaft trainiert.

Ob der HSV allerdings ähnlich viel Geld für Walace sehen wird, ist fraglich. Vermutlich steht erstmal eine Leihe mit anschließender Kaufoption im Raum.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0