Time to say goodbye: Nils Gottschick verlässt Lok Leipzig

Leipzig - Nachdem in den vergangenen Wochen jede Menge Neuzugänge bei Lok Leipzig zu vermelden waren, heißt es nun auch Abschied nehmen. Nils Gottschick wird den Verein verlassen.

Nils Gottschick verlässt Lok Leipzig zum 30. Juni hin.
Nils Gottschick verlässt Lok Leipzig zum 30. Juni hin.  © Picture Point

Seit 2016 spielte Gottschick bei Lok Leipzig und erzielte in 73 Pflichtspielen neun Tore. Zum 30. Juni 2019 wird der Mittelfeldspieler den Verein verlassen. Wie Lok auf Facebook postete, wünscht der Verein dem 25-Jährigen trotzdem viel Erfolg bei seiner weiteren sportlichen Laufbahn.

Nils Gottschick wurde in Berlin geboren und kam über Stationen bei Hertha BSC, Halberstadt, Cottbus, dem Berliner AK und der TSG Neustrelitz letztes Jahr nach Leipzig.

Erst im Mai 2018 war Gottschicks Vertrag bis 2020 verlängert worden.

In den letzten Wochen hatte Lok einige Neuzugänge zu verkünden, wie zum Beispiel Innenverteidiger Leon Heynke, der vom FC Magdeburg nach Leipzig wechselte.

Mehr zum Thema Lok Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0