Pauli zu Gast: Darmstadt auf den Spuren des Wunders von 2015

Aufstiegs-Held: Tobias Kempe schoss am 17. Mai 2015 das entscheidende Tor fürs Oberhaus.
Aufstiegs-Held: Tobias Kempe schoss am 17. Mai 2015 das entscheidende Tor fürs Oberhaus.

Darmstadt - Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 will am Freitag im Zweitliga-Heimspiel gegen den FC St. Pauli das Pokal-Aus bei Jahn Regensburg (TAG24 berichtete) vergessen machen.

"Meine Mannschaft war sehr selbstkritisch nach dem Pokalspiel und hat im Training eine Reaktion gezeigt", sagte Trainer Torsten Frings am Mittwoch.

Außerdem verbindet jeder in Darmstadt mit diesem sehr speziellen Heimspiel am Freitagabend (18.30 Uhr) eine Erinnerung: Im Mai 2015 machten die "Lilien" mit einem 1:0-Sieg gegen die Hamburger völlig überraschend nach 33 Jahren die Rückkehr in die Bundesliga perfekt.

"Pauli ist offensiv super besetzt und hat eine sehr eingespielte Truppe", sagte Frings jedoch auch. "Wir wissen, dass wir gegen diesen Gegner alles abrufen müssen." Die Darmstädter Personallage hat sich im Vergleich zu den ersten beiden Zweitliga-Spielen gegen Fürth (1:0) und Kaiserslautern (1:1) entspannt.

"Wir hoffen, dass wir bis auf Jan Rosenthal auf jeden Spieler zurückgreifen können", sagte der Coach.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0