Mietschulden! Arbeitsloser tötet und beklaut Hure in ihrem Wohnmobil
Top
Susan Sideropoulos zeigt ihre Söhne nicht, dabei sind die Kindermodels
Neu
Es wird heiß! Posiert dieses sexy Supermodel hier ohne Slip?
Neu
27-Jähriger zockt, anstatt aufzuräumen: Dann eskaliert die Situation
Neu
4.587

Urteil steht! Großkreutz-Prügler müssen in den Knast

Die beiden Jugendlichen, die im Februar Kevin Großkreutz verprügelten, müssen ins Gefängnis. Das wurde am Donnerstag am Amtsgericht Stuttgart entschieden.
Die Angeklagten wurden am Donnerstag jeweils zu Haftstrafen am Amtsgericht Stuttgart verurteilt.
Die Angeklagten wurden am Donnerstag jeweils zu Haftstrafen am Amtsgericht Stuttgart verurteilt.

Stuttgart - Langes Warten auf den Weltmeister: Am Ende blieb Fußballprofi und Prügelopfer Kevin Großkreutz dem Stuttgarter Prozess ganz und gar fern, in dem zwei junge Männer zu Haftstrafen verurteilt wurden, weil sie den Star in der Nacht zum 28. Februar in Stuttgart krankenhausreif geprügelt hatten.

Ein Vorfall, mit dem die Karriere des Weltmeisters von 2014 einen weiteren Knick bekam - schließlich setzte ihn der damalige Zweitligist VfB Stuttgart fristlos vor die Tür. Inzwischen spielt er bei Darmstadt 98, wo er am Donnerstag trainierte, während man ihn in Stuttgart erwartete.

Die beiden Schläger sind einschlägig vorbestraft. Das Amtsgericht verurteilte den 17-Jährigen, der zur Tatzeit unter Bewährung stand, wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und neun Monaten Haft. Gegen den 18-Jährigen wurde, unter Einbeziehung eines anderen Urteils, wegen Körperverletzung eine Jugendstrafe von einem Jahr und sieben Monaten Haft verhängt.

Juristische Folgen hat das Schwänzen für den ehemaligen Nationalspieler nicht. Das Amtsgericht lehnte ein von der Staatsanwaltschaft beantragtes Ordnungsgeld ab. Grund: Die Ladung erfolgte formlos und ohne Empfangsbeleg. Bei Darmstadt 98 hieß es schlicht, er habe keine neue Vorladung bekommen. Schon am ersten Prozesstag Ende September fehlte der Zeuge Großkreutz - damals krankheitsbedingt.

Wie genau die Prügelnacht ablief, da konnte im Prozess nicht geklärt werden.
Wie genau die Prügelnacht ablief, da konnte im Prozess nicht geklärt werden.

Was genau in der Prügel-Nacht in der Nähe des Stuttgarter Rotlichtviertels passierte, wer wen zuerst provoziert hat, wer wen zuerst geschubst oder geschlagen hat, konnte im Prozess nicht geklärt werden. Zeugen aus beiden Gruppen schilderten die Abläufe unterschiedlich. Einig waren sie sich aber: Ein Großteil der Beteiligten war betrunken. Warum beide Gruppen derart aneinander gerieten, wusste niemand mehr.

Großkreutz sei «wild gestikulierend und schreiend» auf sie losgestürmt, sagte ein Zeuge aus der Gruppe der Angeklagten. Die Großkreutz-Gruppe sah die Aggressoren eher auf der Gegenseite. Auf jeden Fall lag Großkreutz am Ende bewusstlos mit einer Kopfverletzung im Krankenhaus. Er war mit etlichen Jugendspielern auf Partytour - was ihm sein damaliger Arbeitgeber, der VfB Stuttgart, übel nahm.

Der damalige Zweitligist zeigte dem Profi kurz nach dem Vorfall die Rote Karte. Auf dem Weg zurück in die Bundesliga könne der Club keine Unruhe abseits des Platzes gebrauchen, hieß es beim VfB. Spieler der ersten Mannschaft hätten eine besondere Vorbildfunktion, sagte der damalige Sportvorstand, Jan Schindelmeiser. «Dieser Rolle ist er nicht gerecht geworden.»

Beim VfB kann keiner sagen, er habe nicht gewusst, worauf er sich beim Großkreutz einlässt, als der gebürtige Dortmunder im Januar 2016 verpflichtet wurde, um den Abstieg in die Zweite Liga zu verhindern. Identifikationsfigur zwar - doch immer auch in der Lage, über die Stränge zu schlagen. So wie etwa beim angeblichen Dönerwurf 2014 in der Kölner Innenstadt oder einer Pinkelaffäre wenig später, als er im Anschluss an das gegen Bayern München verlorene DFB-Pokalfinale in der Lobby eines Berliner Hotels volltrunken uriniert haben soll.

Mit Tränen in den Augen hatte sich Großkreutz Anfang März vom VfB verabschiedet. «Ich habe einen Fehler gemacht, der mir sehr leid tut», waren seine Worte. Der Club löste den Vertrag mit dem Rechtsverteidiger mit sofortiger Wirkung auf. Den Aufstieg im Sommer 2017 erlebte er nicht mehr mit.

Fotos: DPA

Kind sieht sterbender Mutter zu: 38-Jähriger gesteht Mord an Lebensgefährtin
Neu
Salafisten in Berlin: So setzt sich die Szene in der Hauptstadt zusammen
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.971
Anzeige
Das hat Anna-Maria nach vier Wochen Mama-Sein schon gelernt
889
Horror! Frau begeht an Bahnübergang schweren Fehler und wird erfasst
2.123
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
19.484
Anzeige
Dieser Star nimmt seine tote Schwiegermutter mit in den Dschungel
1.148
"Das ist für mich ein No-Go": Bei dieser Dschungelprüfung streikt Natascha Ochsenknecht
1.332
Heiße Flirts und Sex-Tapes? Skandal um Bachelor-Ladys!
1.812
"Ich fühle mich schrecklich": Deshalb sagt Randy Newman seine Europa-Tour ab
402
Dieser deutsche Schauspieler ist Krawattenmann des Jahres
751
Unter 500 Euro für Sex mit jungen Mädchen: Kinderschänder vor Gericht
960
Explosionsgefahr! US-Tanklastzug stürzt um
2.713
Emma Schweiger sexuell belästigt! Dann stellt sie den Mann gnadenlos bloß
5.567
Als Mann seine tote Frau sehen will, wacht diese auf
3.345
Pärchen will Schuhe kaufen und wird beim Vögeln von Polizei erwischt
2.574
Studentin grüßt Kommilitonen am Flughafen: Das wird ihr zum Verhängnis
2.017
Dieser Einbrecher machte Selfies mit einem geklauten Smartphone
2.288
350 Kilometer lange Unterwasserhöhle entdeckt
2.043
Diese Kuh muss entscheiden, ob hier ein neues Gebäude gebaut wird
901
Bei Straßenglätte: Holzlaster umgekippt und landet im Graben
194
Konfettiverbot: Das sagen die Narren dazu!
163
Fußballfan brutal verprügelt, weil er Mütze seines Vereins trug
1.775
Häusliche Gewalt! So war es für GZSZ-Luis vom eigenen Vater geschlagen zu werden
944
Enrique Iglesias und Anna Kurnikova zeigen ihr Zwillings-Glück
1.947
Massengentest nach Vergewaltigung von sächsischer Urlauberin am Strand
6.882
Acht Kinder sterben, weil sie das Falsche essen
3.665
Drama im Tierpark! Wisent-Bulle erstickt vor Augen der Besucher
7.133
Polizei wird alarmiert, weil Mann zu langsam läuft
2.891
Bundesweite Razzia! Polnisch-syrische Schleuserbande im Visier der Polizei
1.663
Schock! Schlager-Star Florian Silbereisen bleibt im Fahrstuhl stecken
5.052
Schauspiel-Star stirbt nach tragischem Verkehrsunfall!
10.530
Auto schlittert auf glatter Fahrbahn in Gegenverkehr
2.069
Experte packt aus: Das ist bei "Bares für Rares" gestellt
18.316
Frau mit Zahnbürste sexuell belästigt! Was dann passiert, ist unfassbar
6.949
Mutter lässt fünfjährige Tochter Miete zahlen und alle finden das richtig
2.954
Skandal-Video an Piloten-Schule: Putins heiße F(li)eger
3.139
Schnee-Chaos! Autofahrer müssen stundenlang in ihren Fahrzeugen ausharren
4.318
Klitoris und Schamlippen abgeschnitten: So viele Frauen sind von grausamer Verstümmelung betroffen
637
Tödlicher Unfall auf A6: Überfüllte LKW-Stellplätze sollen schuld sein
2.256
Mysteriöses Licht stürzt vom Himmel und explodiert plötzlich
4.127
Sauerei in U-Bahn: Frau ahnt nicht, worin sie gerade sitzt
8.290
Teenies griffen Ehepaar mit Messer an: Einer der Täter muss die Stadt verlassen
4.198
Flüchtlinge in Schaumstoff gepackt und von Lastwagen geworfen
3.847
Nach Schulprojekt sitzt er im Rollstuhl! Versicherung will nicht zahlen
5.034
Folgenschwerer Fehler: Mann verwechselt Heizöl mit Wasser
3.520
Soldaten kontrollieren Kind: Was sie bei ihm finden, ist entsetzlich
9.369
Hausbewohner stirbt nach Einbruch: Ehepaar festgenommen!
2.350
Update
Mehrere Knochenbrüche: Mann rastet aus und schlägt Urlauber Skischuh ins Gesicht
3.256
Gibt es bald keine Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger mehr?
16.059
Domina verrät, warum sie den Job macht
4.289
Wildtiere in Städten! Darum nehmen die Probleme zu
1.743
Weil er zu laut war: Partygast springt aus Fenster und wird aufgespießt
2.746
Wird Kühnert zum GroKo-Killer? Juso-Chef will Merkel stürzen
2.489