Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

11.068

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.335

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.763

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
969

Höchste Sicherheitsstufe vor DFB-Spiel in Hannover

Hannover - Mit einem schwer bewaffneten Großaufgebot will die Polizei in Hannover die Sicherheit rund um das Fußball-Länderspiel bestmöglich garantieren. Stunden vor dem Anpfiff ist von ausgelassener Feierlaune in der Stadt nichts zu spüren.
Ein mit einer Maschinenpistole bewaffneter Polizist in Hannover.
Ein mit einer Maschinenpistole bewaffneter Polizist in Hannover.

Hannover - Vor dem Fußball-Länderspiel in Hannover hat die Polizei seit Dienstagmittag ihre Präsenz mit bewaffneten Einsatzkräften im Stadtgebiet erhöht.

Vom frühen Nachmittag an würden dann alle Polizisten im Einsatz sein, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Zur genauen Anzahl oder den Einsatzorten will die Behörde aber aus taktischen Gründen keine Aussagen machen.

Im Stadtgebiet und in der Region Hannover sollen sie den ganzen Tag über mit Maschinenpistolen auf Streife gehen.

Am Abend treten in Hannover die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und die Niederlande in einem Freundschaftsspiel gegeneinander an. Nach den Terror-Anschlägen in Paris am Rande des Länderspiels zwischen Frankreich und Deutschland steht das Spiel unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen.

Zwischenzeitlich war sogar erwogen worden, die Begegnung abzusagen. Zu dem Spiel werden auch zahlreiche Spitzenpolitiker von Bund und Ländern in Hannover erwartet.

Polizeikräfte in der Innenstadt von Hannover.
Polizeikräfte in der Innenstadt von Hannover.

Neben Kanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Thomas de Maizière (beide CDU) haben auch Vizekanzler Sigmar Gabriel und Justizminister Heiko Maas (beide SPD) ihr Kommen zugesagt. Sie wollen genau wie die beiden Fußball-Mannschaften ein Zeichen gegen den Terror setzen.

Trotz der besonderen Vorzeichen dürfte das Stadion nicht ausverkauft sein. Tausende Tickets waren am Mittag noch verfügbar. Zudem waren - anders als bei normalen Bundesliga- oder Länderspielen - in Hannover zunächst nur wenige Fußballfans in der Innenstadt unterwegs.

Statt Feierlaune waren bei vielen Menschen eher skeptische Töne zu hören: "Mit Toten und Verletzten setzt man kein Zeichen", sagte etwa ein junger Mann in Hannover, der trotz seines gekauften Tickets nicht ins Stadion gehen will.

Bereits am Montag hatte Polizeipräsident Volker Kluwe angekündigt, dass wegen der besonderen Sicherheitslage "sehr, sehr viele Polizisten" im Einsatz wären. Bis zu den Terroranschlägen in Paris waren nur zwei Hundertschaften vorgesehen.

Der DFB-Sicherheitsbeauftragte Hendrik Große Lefert warnte wenige Stunden vor Beginn des Länderspiels vor Panikmache. "Nach derzeitigen Erkenntnissen liegen uns keine Hinweise vor, dass wir in irgendeiner Form nicht von einem normalen, ruhigen Länderspiel ausgehen können", sagte Große Lefert.

UPDATE, 18:25 Uhr: Vor dem Fußball-Länderspiel in Hannover hat die Polizei einen verdächtigen Gegenstand am Stadion entdeckt. Um was genau es sich handelt, wollte eine Sprecherin der Polizei am Dienstag nicht sagen. Der Bereich wurde kurzfristig abgesperrt.

Fotos: imago (2)

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

125

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.255

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

14.339

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

7.720

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.943

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

6.616

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

7.020

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.191

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

8.975

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

4.966

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.223

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

2.987

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

2.684

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

2.609

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.221

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.864

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.932

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.831

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.413

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

33.021

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.158

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

5.788

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.415

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.744

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

422

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.056

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.327

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.902

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.621
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.866

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.458
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.844

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

990

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.961

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

711
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.205

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.477

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.449

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

26.759

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

37.822

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.365

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.869