Todes-Crash auf Bundesstraße: 62-Jähriger und Kleinkind (4) sterben Top Deutschland droht größte Zecken-Invasion seit 10 Jahren Top Randalierer stirbt in Handschellen: Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe gegen Polizei Top Bin Ladens Leibwächter: Richter bei Abschiebung ausgetrickst Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.812 Anzeige
5.960

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

Mit einem Spruchband verherrlichten Gladbach-Fans die Gewaltorgien der Dortmunder Hooligans gegen Leipziger Anhänger. Jetzt hat die Borussia aus Mönchengladbach ein DFB-Ermittlungsverfahren am Hals! #BMGRBL #RBL
Mit diesem Spruchband verherrlichten die Gladbacher Fans gewaltsame Übergriffe auf RB-Anhänger wie in Dortmund.
Mit diesem Spruchband verherrlichten die Gladbacher Fans gewaltsame Übergriffe auf RB-Anhänger wie in Dortmund.

Mönchengladbach - Trotz angekündigtem Stimmungsboykott der Heimmannschaft gegen RB sollte es ein friedliches Fußball-Spiel werden. Zwar kam es bei der Partie Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig nicht zu neuerlichen Gewaltorgien. Die Gladbacher Fans provozierten jedoch mit einem makabren Banner.

Der Verein hat deshalb nun ein Ermittlungsverfahren am Hals.

Nachdem die Gladbacher Fans zu Beginn des Spiels wie geplant 19 Minuten lang schwiegen, wurde im Heimblock während der ersten Halbzeit ein provokantes Spruchband in die Höhe gehalten. Darauf stand: "Wir verurteilen jeden geworfenen Stein ... der Euch Kunden nicht getroffen hat."

Damit verherrlichen Gladbacher Fans die gewaltsamen Übergriffe der Dortmunder auf Leipziger Anhänger (TAG24 berichtete), bei denen mehrere Leipziger Fans verletzt wurden.

Der Deutsche Fußball-Bund will sich dem Rasenballsport verunglimpfenden Spruchband nun annehmen und ein Ermittlungsverfahren gegen Mönchengladbach einleiten. Das hat der DFB bereits angekündigt. Die Gladbacher Vereinsverantwortlichen haben sich gegenüber Sport1 hierzu ebenfalls bereits geäußert, rechnen jedoch mit keiner Bestrafung durch den Verband.

Die Fans von Borussia Mönchengladbach hatten im Laufe des Spiels mit zahlreichen thematischen Spruchbändern versucht, RB auf die Schippe zu nehmen. Einige davon lauteten:

"Zwischen Korruption, Vermarktung und Repression ist Red Bull ein Symptom. Das Problem ist ein System!"

"Dick oder dünn groß und klein - Niemand muss Bulle sein." lauteten die teilweise humorvoll verpackten Botschaften gegen den 2009 gegründeten Verein aus Leipzig.

Ob das in der ersten Halbzeit gezeigte Banner noch unter schwarzen Humor fällt, muss bezweifelt werden. Vermutlich wird Borussia Mönchengladbach wegen dieser Verunglimpfung um eine (Geld)-Strafe nicht umhin kommen.

Fotos: Twitter

Krankenwagen-Fahrerin wird ohnmächtig und kracht mit Patient an Bord an Baum Top Neuer Ticket-Skandal: Wer Ed Sheeran sehen wollte, musste doppelt blechen Top Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.682 Anzeige "Auf Kosten des Steuerzahlers": Söder verschickt 300.000 Reklamebriefe Neu Frisch gewählt: Er ist Deutschlands erster Nachtbürgermeister! Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.064 Anzeige 50-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Disko Neu Politikerin schlägt Alarm: Jeder sechste zu arm für Urlaub Neu
Richtig erkannt! Frauke Ludowig reinigt Elbstrand Neu Kuriose Prozess-Wende: Will Opfer die mutmaßliche Täterin schützen? Neu Horror-Crash: 18-Jähriger rast mit Motorrad frontal in Polo Neu Trauer um Bruno: Einer der ältesten Orang-Utans eingeschläfert Neu Elf Menschen ertrinken bei Untergang von Amphibien-Fahrzeug Neu
Stau auf Autobahn: Sattelzug kracht auf Laster und kippt um Neu Dolmetscherin erhebt schwere Vorwürfe gegen Flüchtlingsamt Neu Gefährlicher Patient weiter flüchtig: Polizei weiß nicht, wo sie suchen soll Neu Urlauber unter Schock: Drei-Meter-Krokodil im Meer gesichtet Neu "Bleibe bei meiner Meinung!" Sachsens Fußballboss steht zu Löw-Kritik Neu "Hanebüchene Propaganda": Vorwürfe gegen Unterstützer von Haverbeck falsch? Neu Igitt! Badegast kackt im Schwimmerbecken ins Wasser Neu Kopfgeld! Bürgermeister jagt die "Türschlitz-Pinkler" Neu Model posiert neben totem Vater und schießt lächerliches Selfie Neu Kulturministerin Grütters genervt: "Einheitswippe jetzt oder gar nicht" Neu Wie im Horrorfilm: Mädchen (13) hängt über Stromleitung Neu Typ klaut seinem Date das Auto: Was er danach macht, ist unglaublich Neu Sarah sauer: Alessio passiert kleines Malheur im Schwimmbad und dann das Neu Frau kracht in Transporter und wird in Wrack eingeklemmt Neu Feuer tötet 8000 Schweine: Tierschützer geben Betreiber Mitschuld Neu Hier tappst ein neues Wolfsrudel ins Bild Neu Youtube-Star Katja Krasavice zieht auf offener Straße blank 1.910 Dreier, Seitensprung, Bi-Abenteuer: Gsells und Mangiapanes Sex-Beichten 1.512 Schöffin war betrunken: Gericht lässt Angeklagte laufen 2.356 Model Sara Kulka verzweifelt über Wunsch ihrer Tochter 786 Wie wird ihr Baby heißen? Denisé Kappès verrät weiteres Detail 296 Nach Traumhochzeit: Baby-Alarm bei Bachelor-Liz? 403 Unfall-Schock bei GZSZ: Wird Laura Philips Amnesie ausnutzen? 566 Nach über fünf Wochen! Flüchtiger Hardy G. aus Sachsen gefasst 22.473 Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt 10.495 Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden 6.482 Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein 5.184 Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 2.044 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 6.622 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 8.544 Update Laute Schreie: Taxifahrer übersieht Jungen (7) und steht mit Auto auf seinem Knöchel 9.196 Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 1.251 Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 4.446 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 9.615 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 2.587 Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 15.894 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 705