WM-Held David Odonkor bei Hamm gefeuert

David Odonkor (33) war 18 Monate lang Trainer in Hamm.
David Odonkor (33) war 18 Monate lang Trainer in Hamm.  © DPA

Hamm - Ex-Nationalspieler David Odonkor ist als Sportlicher Leiter beim Fußball-Oberligisten Hammer Spielvereinigung entlassen worden.

"Mit mir wurde nicht gesprochen. Ich habe nur die fristlose Kündigung im Briefkasten vorgefunden. Das hat mich auch überrascht", sagte der 33-Jährige in einem Interview reviersport.de.

Hamms Vizepräsident Dennis Kocker bestätigte am Montag die Kündigung, wollte zu den Gründen aber keine Angaben machen.

Odonkor, der bei der WM 2006 durch seine Vorlage zum 1:0-Siegtor von Oliver Neuville im Gruppenspiel gegen Polen berühmt wurde, hatte zuvor seinen Rücktritt in Hamm zum Saisonende erklärt, da die finanziellen Möglichkeiten des Vereins nicht für den Aufbau einer schlagkräftigen Mannschaft ausreichten.

Hamm hat gute Chancen auf den Aufstieg in die Regionalliga West.

Odonkor erklärte, er könne die Entscheidung "nicht verstehen", wolle aber weiter in diesem Bereich arbeiten. "Ich denke, dass ich in Hamm fast 18 Monate gute Arbeit geleistet habe."

"Ich bin hungrig und will weiter in dieser Position tätig sein", sagte der gebürtige Bünder, der in der Region auch schon den SC Verl, SC Herford und TuS Dornberg trainiert hat.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0