Jetzt steht fest, wohin Chemie Leipzigs Merkel wechselt

Leipzig - Dass Pierre Merkel (29) den Regionalliga-Absteiger Chemie Leipzig verlässt, stand bereits fest (TAG24 berichtete). Nun ist auch das Ziel bekannt, denn er hat bei einem neuen Klub unterschrieben.

Pierre Merkel (29) wechselt von der BSG Chemie Leipzig zu Wacker Nordhausen.
Pierre Merkel (29) wechselt von der BSG Chemie Leipzig zu Wacker Nordhausen.  © BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Der Angreifer wechselt zur neuen Saison zu Chemies ehemaligem Ligakonkurrent nach Nordhausen. Bei Wacker sucht er eine neue Herausforderung.

"Pierre bringt viel Erfahrung mit nach Nordhausen und ist ein absoluter Gewinn für uns. Ich bin überzeugt, dass Chemie nicht abgestiegen wäre, wenn er schon zu Beginn der Spielzeit dort gespielt hätte", sagte Wacker-Coach Volkan Uluc.

Pierre Merkel erzielte in seinen 16 Ligaspielen für die BSG seit Januar sechs Tore und bereitete drei weitere vor.

Den Kontakt zu Merkel stellte Nordhausens Torwarttrainer Tomislav Piplica (49) her, der in Leipzig wohnt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0