Drei Ost-Gipfel: So gehen sich die Fans aus dem Weg

Die CFC-Fans meiden Dresden und fahren über Leipzig nach Cottbus.
Die CFC-Fans meiden Dresden und fahren über Leipzig nach Cottbus.

Von Thomas Nahrendorf

Dresden/chemnitz - Geschickt eingefädelt: Am Sonnabend gibt es in der Region drei brisante Derbys: Dresden - Halle und Cottbus - Chemnitz in Liga 3 sowie Magdeburg - Zwickau in der Regionalliga. Die Fangruppen gehen sich dabei komplett aus dem Weg.

Polizei, MDR und die Vereine haben in enger Zusammenarbeit einen Dreh gefunden, wie alle mit dem Zug sicher zu ihren jeweiligen Orten und wieder nach Hause kommen, ohne auf mögliche Radaubrüder anderen Teams zu treffen.

Die Partie in Magdeburg beginnt bereits 12.05 Uhr. Die frühe Anstoßzeit hat zur Folge, dass die FSV-Fans am Knotenpunkt Leipzig schon längst vorbei sind, wenn die CFC-Anhänger über die Messestadt nach Cottbus fahren.

Die HFC-Fans könnten in Leipzig auf die Anhänger des CFC treffen. Um das zu verhindern, fahren sie mit einem Sonderzug nonstop nach Dresden.
Die HFC-Fans könnten in Leipzig auf die Anhänger des CFC treffen. Um das zu verhindern, fahren sie mit einem Sonderzug nonstop nach Dresden.

Die himmelblauen Anhänger meiden Dresden. Da zwischen beiden Städten derzeit Schienenersatzverkehr besteht, fahren sie freiwillig einen Umweg über Leipzig, umgehen damit den Hauptbahnhof in Dresden.

Dort könnten sie nämlich zur gleichen Zeit auf die HFC-Fans treffen. Die werden in Halle in einen Sonderzug gesetzt, der sie ohne Zwischenstopp in die sächsische Landeshauptstadt bringt.

Rückzu läuft es logischerweise umgedreht. Wenn die Chemnitzer aus der Lausitz nach Hause fahren, sind die Zwickauer längst wieder in die Heimat. Auch die Hallenser fahren nonstop zurück.

Der MDR überträgt die Partie in Magdeburg, dem wohl schon vorentscheidenden Spiel um den Staffelsieg, live und schwenkt nach dem Abpfiff sofort nach Dresden um.

Fotos: Picture Point (Roger Petzsche, Kerstin Kummer, Sven Sonntag), Lutz Hentschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0