22-Jähriger wird in Bayern vor den Augen seines Freundes vom Blitz erschlagen Top Ausgebliebener Elfmeter im Finale: Zwayer begründet Entscheidung Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 2.197 Anzeige Wolfsburg hält dem Kieler Druck stand und bleibt in der Bundesliga Top
2.308

RB besiegt die Unbesiegbaren: 2:1 gegen zehn Hoffenheimer

Ausgerechnet im Kampf um die Position als gefährlichster Bayern-Jäger: RB beschert Hoffenheim die erste Saisonniederlage. #RBLeipzig
Die beiden Trainer waren gut gelaunt: Ralph Hasenhüttl (links, RB Leipzig) und  Julian Nagelsmann (TSG Hoffenheim).
Die beiden Trainer waren gut gelaunt: Ralph Hasenhüttl (links, RB Leipzig) und Julian Nagelsmann (TSG Hoffenheim).

Leipzig - Rekordaufsteiger RB Leipzig hat die Unbesiegbaren der TSG Hoffenheim bezwungen. Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga setzte sich am Samstag in der heimischen Red Bull Arena in einem packenden Verfolgerduell mit 2:1 (1:1) durch.

Nadiem Amiri brachte die Gäste in der 18. Minute in Führung, Timo Werner (38.) gelang der Ausgleich, Marcel Sabitzer (77.) der Siegtreffer. Für Hoffenheims Torjäger Sandro Wagner war die Partie vorzeitig beendet: Vor den Augen auch von Bundestrainer Joachim Löw sah der bis dahin wirkungslose Torjäger wegen groben Foulspiels die Rote Karte (60.).

RB blieb damit unter Trainer Ralph Hasenhüttl zuhause ungeschlagen, feierte den siebten Sieg in Serie. In der Tabelle wahrten die Sachsen (42 Punkte) den Drei-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern und vergrößerte den Vorsprung auf Platz drei auf zehn Zähler.

Torschütze Timo Werner lässt sich für seinen Treffer feiern.
Torschütze Timo Werner lässt sich für seinen Treffer feiern.

Hoffenheims Serie endete am 18. Spieltag.

Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann rutschte durch die erste Saisonniederlage auf den vierten Platz (31) hinter Eintracht Frankfurt (32) ab.

Dass dieses Verfolgerduell vor 39.633 Zuschauern nicht torlos enden würde, wurde schnell klar. Nicht aber die beiden besten deutschen Torjäger sorgten für den ersten Treffer, selbst wenn Werner gleich zu Beginn auf sich aufmerksam machen konnte. Nicht einmal vier Minuten waren gespielt, da setzte sich der 20-Jährige auf der rechten Seite sehenswert durch und passte den Ball zurück auf Naby Keita. Der RB-Regisseur zog ab, zielt aber knapp am Tor vorbei.

Die Gastgeber waren im Spiel, dominierten zunächst auch, 1899 war auf Konter aus. In der zwölften Minute versuchte es Werner mit einer Kopfballverlängerung nach eine Ecke - vorbei. In der 17. Minute wuchtete Abwehrchef und Kapitän Willi Orban den Ball mit dem Kopf nach einer Ecke aufs Tor. Mit einer Hand rettete Keeper Oliver Baumann die Hoffenheimer spektakulär vor dem Rückstand.

Sandro Wagner sah Rot.
Sandro Wagner sah Rot.

Von Werners Angriffspendant Wagner war bis dahin wenig zu sehen, wenngleich die Gäste auch unter Druck ihre spielerische Klasse erkennen ließen.

Und so fiel auch die Hoffenheimer Führung. Vier Stationen aus dem eigenen Strafraum heraus, am Ende ein Bilderbuch-Doppelpass zwischen Amiri und Andrej Kamaric - RB-Keeper Peter Gulacsi musste erstmals seit dem 2:1 gegen den FC Schalke am 3. Dezember in einem Heimpflichtspiel den Ball aus dem eigenen Tor holen. Nun drückte Hoffenheim, reklamierte Elfmeter, als RB-Abwehrspieler Bernardo im Strafraum den Ball an den Arm geschossen bekam (23.), verpasste den zweiten Treffer, als Nationalspieler Niklas Süle mit einem Kopfball an Gulacsi scheiterte (24.).

Wagner indes blieb weitgehend wirkungslos. Werner nicht.

RB setzte die Gäste wieder früh unter Druck, der Ball landet schließlich bei dem Goalgetter des Aufsteigers. Mit rechts spitzelt er ihn an Baumann vorbei ins Tor: Werners elftes Saisontor. Wagner hatte nach der Pause seinen Auftritt - allerdings einen unrühmlichen. Auf Höhe der Mittellinie trat der 29-Jährige Leipzigs Stefan Ilsanker mit der Sohle aufs Sprunggelenk. Es folgte der erste Platzverweis für die Hoffenheimer nach 28 Spielen, für Wagner war es der vierte im 134. Bundesliga-Spiel.

Wieder spielte RB in Überzahl, wie vor einer Woche beim 3:0 gegen Frankfurt über fast 90 Minuten. Und auch diesmal ließen weitere Chancen nicht lange auf sich warten: Werner (66.) und Yussuf Poulsen (68.) scheiterten an Baumann. Dann nahm Sabitzer Maß, sein Schuss wurde abgefälscht und landete im Netz, die RB-Fans intonierten: "Leipzig überall".

Der Rekordaufsteiger machte den nächsten großen Schritt in Richtung Champions League.

Jubel nach dem 2:1 für RB.
Jubel nach dem 2:1 für RB.

Fotos: dpa/Jan Woitas, Imago, Picture Point/S. Sonntag

Mega Verwandlung: Kaum zu glauben, wie Bachelor Oliver Sanne mal aussah Top Traktor kracht Böschung hinunter und überschlägt sich Neu Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 3.699 Anzeige AfD-Trio reiste 2017 auf russische Kosten nach Moskau Neu Treffen mit Löw: Warum Podolski mehr Klasse als Sandro Wagner hat 2.379
Verbindungen zur Mafia: Ehemaliger Bayern-Spieler muss vor Gericht 3.269 Mysteriöses Virus tötet Menschen in Indien: Es gibt keine wirkungsvolle Behandlung! 2.896 Tankstelle überfallen! Mann bedroht Kunden und Angestellten mit Pistole 270 Megavertrag! Kicken Iniesta und Podolski bald gemeinsam? 1.178 Streit eskaliert: 20-Jähriger mit abgebrochener Flasche erstochen 719 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.740 Anzeige Vierjähriger leblos im Wasser treibend gefunden: Wo waren die Eltern? 6.030 Aldi Süd trifft mit witziger Leinöl-Werbung genau den Nerv der Kunden 3.551 Sechs Verletzte! Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei 204 Ärzte können es nicht glauben: Wird diese Frau mit 70 Jahren noch einmal Mutter? 5.393 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 8.879 Anzeige Mann will mit Ethanol Lagerfeuer entfachen: Plötzlich brennen drei Frauen 2.764 Atemberaubend: Die offiziellen Hochzeitsfotos von Meghan und Harry sind da! 17.283 Vater rührt mit Hochzeitsrede Tausende Menschen zu Tränen 1.769 Vergiftet! Dutzende Schulkinder nach Unterricht im Krankenhaus 2.398 Sonderfolge: Hier zeigt Horst Lichter seine Lieblingsstücke 1.485 Bus bei Meisterfeier von Roter Stern Belgrad abgefackelt! 1.079 Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 9.454 Anzeige Schlimmer Verdacht: Musste Familienvater sterben, weil der Anschnallgurt riss? 5.713 285.000 Euro Schaden! Ferrari und Porsche bei illegalem Rennen geschrottet? 4.396 Absoluter Schockmoment: Wohnmobil stürzt fast Abhang hinunter! 5.243 Er starb im Alter von 65 Jahren: Trauer um rbb-Moderator Jürgen Jürgens 3.838 Nach royaler Hochzeit: Gäste verscherbeln Geschenktüten auf Ebay 15.531 30 Jahre nach brutalem Mord an Deutscher: Zwei Männer in Haft 3.783 Lawine reißt Autos mit, auch eine Sächsin unter den Opfern 9.123 Mann blickt aus dem Fenster und kann nicht glauben, was er da sieht 15.434 Kaviar statt Cordon bleu: Diese Familie hat genug vom armen Plattenbau-Leben 3.578 Wegen Facebook-Posting landet diese junge Frau für Monate im Knast 5.893 Was krabbelt denn hier für ein mysteriöses Tier? 1.047 Mit abgebrochenen Bierflaschen zugestochen: Die Polizei fahndet 1.642 Was für eine süße Sensation! Weißes Rentier-Baby erobert Herzen 569 Chef zerhackt Angestellte (16) in Stücke, als sie ihn nach Geld fragt 7.010 Gnadenlos! "Alpha Female" zerlegt Micaela Schäfer im Wrestling-Ring 3.326 Welche deutsche Promi-Lady zeigt uns denn hier ihren Knackpo? 4.044 Wen Pietro Lombardi einfach nur phänomenal findet 1.137 Kein Witz! Mann ruft Polizei, weil er von Schwein verfolgt wird 1.811 Sie verfolgten einen Raser: Zivilfahnder überschlagen sich 3.245 Zu freizügig und zu dünn? GNTM-Siegerin kassiert heftigen Shitstorm 4.891 Schock! Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho soll in seiner Heimat ins Gefängnis 1.042 Trauer um Manfred Schaub: Hessens stellvertretender SPD-Chef ist tot 410 Alte Fehde eskaliert: Bauern gehen mit Stock und Messer aufeinander los 1.306 "Zwei eingesperrte Hunde!": Doch die Polizei findet etwas ganz anderes 7.291 Sprang ein Vater vom Dach, nachdem er seinen Sohn umgebracht hat? 1.421 DFB-Eklat und Medaillenwurf: Wagner mit "scheiß Woche" 4.445 "Du bist ein großes Vorbild": Emotionales Bushido-Foto sorgt bei Fans für weiche Knie 3.339 Totalschaden! Taxifahrerin schläft am Steuer ein 127