Baum-Massaker! CDU ließ für Wahlkampfparty alte Linden absägen

Neu

Straßen-Streit eskaliert: Rollerfahrer niedergestochen

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.313
Anzeige

So romantisch! Diese Bachelor-Kandidatin hat sich verlobt

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

61.178
Anzeige
5.186

Tabellenführer RB Leipzig weiterhin auf Rekordjagd

Jetzt hat RB sechs Punkt vor den Bayern! #RBL #SCFRBL 
Naby Deco Keita klatscht sich nach dem 0:1 mit RB-Trainer Ralph Hasenhüttl ab.
Naby Deco Keita klatscht sich nach dem 0:1 mit RB-Trainer Ralph Hasenhüttl ab.

Freiburg - Aufsteiger RB Leipzig marschiert weiter unaufhaltsam durch die Fußball-Bundesliga und bleibt durch das 4:1 (3:1) beim SC Freiburg Tabellenführer.

Mit dem schnellsten Tor der Leipziger Bundesliga-Geschichte brachte Naby Keita die Sachsen bereits nach zwei Minuten in Führung. Timo Werner sorgte mit seinem dritten Doppelpack in dieser Saison noch vor der Halbzeit für die Vorentscheidung (22. und 35. Minute), Marcel Sabitzer erzielte in der 79. Minute den Endstand.

Florian Niederlechner traf für den Sportclub vor 24.000 Zuschauern im Schwarzwald-Stadion am Freitagabend zwar zum zwischenzeitlichen Ausgleich (15.), konnte gegen bärenstarke Leipziger die dritte Niederlage in Serie aber auch nicht verhindern.

Im Duell der Aufsteiger hatte SC-Trainer Christian Streich kaum noch gesunde Innenverteidiger zur Verfügung - doch weder die fehlenden Alternativen in der Abwehr noch die insgesamt drei Veränderungen in der Startelf entschuldigten die Freiburger Schlafmützigkeit bei der frühen Führung für die Gäste. 

Timo Werner machte mit dem Treffer zum 1:3 alles klar.
Timo Werner machte mit dem Treffer zum 1:3 alles klar.

Keita ließ Niederlechner mit einer einfachen Körpertäuschung ins Leere laufen und jagte den Ball unbehelligt und unhaltbar aus rund 20 Metern ins obere Toreck. Mit der Führung im Rücken war der Auftritt von RB dem eines Tabellenführers angemessen.

Souverän als Mannschaft und mit viel individueller Klasse drängte Leipzig die eigentlich heimstarken Freiburger in deren Hälfte. Erst nach einer Viertelstunde kam der Sportclub zu einem ersten eigenen geordneten Angriff - und traf prompt zum Ausgleich. Obwohl die Flanke von Pascal Stenzel lange in der Luft war, konnte sich Niederlechner gegen zwei Verteidiger und Torwart Peter Gulacsi durchsetzen.

Freiburg war nun besser im Spiel und die Zuschauer wurden lauter. Doch RB-Neuzugang Werner sorgte mit seinen Saisontoren sechs und sieben binnen 13 Minuten für klare Verhältnisse.

Große Freude bei den Spielern: RB Leipzig konnte seinen Spitzenplatz halten.
Große Freude bei den Spielern: RB Leipzig konnte seinen Spitzenplatz halten.

Erst patzte SC-Keeper Alexander Schwolow und ließ den Ball von Diego Demme durchrutschen. Der umtriebige Werner konnte ins leere Tor schieben.

Dann demonstrierte die im Vergleich zum 3:2 gegen Bayer Leverkusen nur wegen Marvin Comppers Verletzung auf einer Position veränderte Leipziger Elf, wie eingespielt sie ist. Über den nur halbherzig attackierten Yussuf Poulsen und den überragenden Emil Forsberg kam der Ball erneut zu Werner, der im Strafraum überlegt ins lange Eck zielte und wieder jubeln durfte.

Und der SCF, der saisonübergreifend immerhin zehn der vorausgegangenen elf Heimspiele gewonnen hatte? Verlor gegen die laufstärkste Mannschaft der Bundesliga den Ball oft nach wenigen Sekunden durch Fehlpässe und kam nur selten gefährlich in die Hälfte der Gäste. Mehr als ein Freistoß von Vincenzo Grifo (32.) und ein Distanzschuss von Christian Günter (45.) kam dabei aber nicht heraus.

Zur Pause reagierte SC-Coach Streich, brachte Janik Haberer für den enttäuschenden Marc Torrejon und stellte auch taktisch wieder auf das gewohnte 4-4-2-System um. Freiburg schien sich nun besser auf den Gegner einzustellen. Nicolas Höfler traf nach einem Eckball die Latte (59.), Grifo scheiterte aus der Distanz an RB-Keeper Gulacsi (67.). Insgesamt aber spielten die Leipziger souverän und selbstbewusst auf.

Sabitzer hätte nach einem wunderbaren Pass von Forsberg schon früher auf 4:1 erhöhen können (76.), wurde aber abgedrängt und traf nur den Außenpfosten. Drei Minuten später machte der Österreicher alles klar.

Fotos: dpa/Patrick Seeger

Seil löst sich: Dieter Bohlens Schock-Unfall beim Supertalent!

Neu

Tausende Polen demonstrieren für Rechte Homosexueller

Neu

"Angepisst!" Sind 750 Liter Urin Kunst?

Neu

Verknallter Pinguin hat Liebeskummer wegen Manga-Mädchen

Neu

Frau soll von zwei Männern vergewaltigt worden sein: Warum wurde dieser Fall bisher verschwiegen?

Neu

Mit diesem Bild bringt Verona Männer um den Verstand!

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

89.924
Anzeige

Brief an Nachbarn: Anwohner findet Fingernägel & Co auf Balkon, doch er bleibt "höflich"

Neu

Tatort-Star Neuhauser: Sechsmal wollte sie sich das Leben nehmen

Neu

Gefährlicher Trend: Wieder eine Reizgas-Attacke in Schule!

Neu

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Stress und Krebs?

834

Herrliche Bilder: Hatte es dieser blinde Passagier so eilig?

1.145

Haut Florian Wess Gina-Lisa hier richtig in die Sch****?

1.001

Gebt Frankfurt den besten Platz auf dem Monopoly-Brett!

62

Wegen kleinen Rempler: Gruppe prügelt Fahrgäste ins Krankenhaus

1.973

Linken-Politiker postet dieses Foto und löst Polizei-Einsatz aus!

2.093

Land gibt Gebäude zurück: Immer weniger Flüchtlingsheime nötig

100

Skandal in Sachsen-Knast! KZ-Spruch hängt im Mitarbeiter-Büro

3.299

Alarm in Mexiko-Stadt: Schon wieder ein heftiges Erdbeben!

742

Nach dem Eier-Skandal: Krebserregendes Gift in 22 Biersorten gefunden

4.578

Weil sie nur auf ihr Handy glotzte: Frau wird von Straßenbahn erfasst und verliert Bein

2.634

Brutalo-Mann sticht Herrchen nieder und wirft Rad nach Hund

994

Mann will bei Notarzteinsatz helfen: Dann landet er selbst im Krankenhaus!

979

Tragödie am Kloster: Dreijährige stirbt nach Reitunfall

2.288

10 Supermärkte betroffen! Mitarbeiter finden Koks unter Bananen

1.403

Wegen Brotdose: Landeskriminalamt, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

1.528

Schwulenhass: Prügel-Attacke auf Radfahrer am helllichten Tag

1.365

Mysteriöse Bombendrohungen: Hunderttausende Menschen in Russland terrorisiert

1.155

Weit weg von zuhause! Klinik schmeißt Schwerbehinderten raus: Kollaps

1.301

Nachbarn hörten ihn schreien: Frau schneidet ihrem Liebhaber den Penis ab

3.669

Shitstorm auf Twitter: Polizei entschuldigt sich

1.437

Erdbeben in Nordkorea von Explosion ausgelöst?

2.943

Mutter opferte das eigene Leben für ihr Baby: Doch alles war umsonst

3.816

Jetzt wird Chantal politisch: Darüber macht sich Jella Haase Sorgen

742

Riss im Staudamm: Hunderte Menschen müssen evakuiert werden

2.069

Studie: Tätowierte Menschen haben schlechtere Schulabschlüsse

1.202

Vulkan auf Bali kurz vor Ausbruch! 14.000 Menschen auf der Flucht

4.023

16-Jähriger läuft bei Rot über die Straße und stirbt

2.290

Ältester Pornostar der Welt (82) verrät sein Sex-Geheimnis

3.496

Familie will sich von Koma-Patient verabschieden, dann der Schock

9.081

Emotionales Geständnis: Charlotte Würdig spricht über Fehlgeburten

1.748

Fahndung nach Messerstecher, Opfer ringt mit dem Tod

2.354

Fünf Wochen zu Unrecht in der Psychiatrie

1.988

Hier ist die Burka in ganz Deutschland ab sofort verboten

7.033

Schrecklich! Wurde das Mädchen (11) von Vater und Onkel missbraucht?

2.778

AfD-Politikerin wegen gefährlicher Körperverletzung an Polizist verurteilt

2.301

Schock! Mann (21) stürzt von Balkon in den Tod

2.008

Halbnackt und blutüberströmt! Dresdner Polizist ignorierte Folterfotos

6.730

Wohngebiet in Angst: Warum kümmert sich niemand um diesen toten Mann?

36.021

Welche knackigen Dirndl-Mädels lassen sich denn hier unter den Rock schauen?

4.193

Mord an Schlossherrin: Tatverdächtiger nach Deutschland ausgeliefert

1.429

Für diesen Schlafplatz zahlen Asylbewerber Hotelpreise

3.563

Nach Trumps Drohungen: Iran testet neue Super-Rakete

1.473

Touristin gefoltert und ermordet: Vier Tage vorher sendet sie mysteriöse Nachricht

21.661