Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

TOP

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

TOP

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

TOP

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
5.156

Tabellenführer RB Leipzig weiterhin auf Rekordjagd

Jetzt hat RB sechs Punkt vor den Bayern! #RBL #SCFRBL 
Naby Deco Keita klatscht sich nach dem 0:1 mit RB-Trainer Ralph Hasenhüttl ab.
Naby Deco Keita klatscht sich nach dem 0:1 mit RB-Trainer Ralph Hasenhüttl ab.

Freiburg - Aufsteiger RB Leipzig marschiert weiter unaufhaltsam durch die Fußball-Bundesliga und bleibt durch das 4:1 (3:1) beim SC Freiburg Tabellenführer.

Mit dem schnellsten Tor der Leipziger Bundesliga-Geschichte brachte Naby Keita die Sachsen bereits nach zwei Minuten in Führung. Timo Werner sorgte mit seinem dritten Doppelpack in dieser Saison noch vor der Halbzeit für die Vorentscheidung (22. und 35. Minute), Marcel Sabitzer erzielte in der 79. Minute den Endstand.

Florian Niederlechner traf für den Sportclub vor 24.000 Zuschauern im Schwarzwald-Stadion am Freitagabend zwar zum zwischenzeitlichen Ausgleich (15.), konnte gegen bärenstarke Leipziger die dritte Niederlage in Serie aber auch nicht verhindern.

Im Duell der Aufsteiger hatte SC-Trainer Christian Streich kaum noch gesunde Innenverteidiger zur Verfügung - doch weder die fehlenden Alternativen in der Abwehr noch die insgesamt drei Veränderungen in der Startelf entschuldigten die Freiburger Schlafmützigkeit bei der frühen Führung für die Gäste. 

Timo Werner machte mit dem Treffer zum 1:3 alles klar.
Timo Werner machte mit dem Treffer zum 1:3 alles klar.

Keita ließ Niederlechner mit einer einfachen Körpertäuschung ins Leere laufen und jagte den Ball unbehelligt und unhaltbar aus rund 20 Metern ins obere Toreck. Mit der Führung im Rücken war der Auftritt von RB dem eines Tabellenführers angemessen.

Souverän als Mannschaft und mit viel individueller Klasse drängte Leipzig die eigentlich heimstarken Freiburger in deren Hälfte. Erst nach einer Viertelstunde kam der Sportclub zu einem ersten eigenen geordneten Angriff - und traf prompt zum Ausgleich. Obwohl die Flanke von Pascal Stenzel lange in der Luft war, konnte sich Niederlechner gegen zwei Verteidiger und Torwart Peter Gulacsi durchsetzen.

Freiburg war nun besser im Spiel und die Zuschauer wurden lauter. Doch RB-Neuzugang Werner sorgte mit seinen Saisontoren sechs und sieben binnen 13 Minuten für klare Verhältnisse.

Große Freude bei den Spielern: RB Leipzig konnte seinen Spitzenplatz halten.
Große Freude bei den Spielern: RB Leipzig konnte seinen Spitzenplatz halten.

Erst patzte SC-Keeper Alexander Schwolow und ließ den Ball von Diego Demme durchrutschen. Der umtriebige Werner konnte ins leere Tor schieben.

Dann demonstrierte die im Vergleich zum 3:2 gegen Bayer Leverkusen nur wegen Marvin Comppers Verletzung auf einer Position veränderte Leipziger Elf, wie eingespielt sie ist. Über den nur halbherzig attackierten Yussuf Poulsen und den überragenden Emil Forsberg kam der Ball erneut zu Werner, der im Strafraum überlegt ins lange Eck zielte und wieder jubeln durfte.

Und der SCF, der saisonübergreifend immerhin zehn der vorausgegangenen elf Heimspiele gewonnen hatte? Verlor gegen die laufstärkste Mannschaft der Bundesliga den Ball oft nach wenigen Sekunden durch Fehlpässe und kam nur selten gefährlich in die Hälfte der Gäste. Mehr als ein Freistoß von Vincenzo Grifo (32.) und ein Distanzschuss von Christian Günter (45.) kam dabei aber nicht heraus.

Zur Pause reagierte SC-Coach Streich, brachte Janik Haberer für den enttäuschenden Marc Torrejon und stellte auch taktisch wieder auf das gewohnte 4-4-2-System um. Freiburg schien sich nun besser auf den Gegner einzustellen. Nicolas Höfler traf nach einem Eckball die Latte (59.), Grifo scheiterte aus der Distanz an RB-Keeper Gulacsi (67.). Insgesamt aber spielten die Leipziger souverän und selbstbewusst auf.

Sabitzer hätte nach einem wunderbaren Pass von Forsberg schon früher auf 4:1 erhöhen können (76.), wurde aber abgedrängt und traf nur den Außenpfosten. Drei Minuten später machte der Österreicher alles klar.

Fotos: dpa/Patrick Seeger

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

NEU

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

NEU

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

NEU

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

NEU

Während Löscharbeiten: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

NEU

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

NEU

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

NEU

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

289

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

868

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

4.138

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

734

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

8.352

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

24.095

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

7.566

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

2.612

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.173

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

1.939

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

4.862

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.472

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

12.782

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

1.767

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

10.164

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

816

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

7.801

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

7.307

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

26.489

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

3.461

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

5.616

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

7.941

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

6.045
Update

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

7.114

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

6.614

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

6.319

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

11.257

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

3.219

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

23.585

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.656

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.827

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

402

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

4.222

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

2.739

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

3.436

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

8.285
Update