Körperdouble? Ist die Frau an der Seite von Donald Trump gar nicht Melania?

Neu

Er beschwert sich über die eingebrochene Tür, dabei war es Rettung in letzter Minute

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.556
Anzeige

Mit Fangeisen getötet! Polizei sucht Katzenquäler

Neu
11.370

TV-Werbung statt Zaunfahnen: Jetzt erzürnt RB die eigenen Fans

Zaunfahnen und Banner versperren den Blick auf Werbebanden finden die RB-Verantwortlichen. Den betroffenen Leipziger Fans blutet das Herz.
Bei RB Leipzig sollen die Zaunsfahnen nicht länger der Werbung den Blick versperren.
Bei RB Leipzig sollen die Zaunsfahnen nicht länger der Werbung den Blick versperren.

Leipzig - Dass bei RB Leipzig die Bedürfnisse des Red-Bull-Konzerns wichtiger sind als die Fan-Interessen, ist kein Geheimnis. Doch was die Vereinsverantwortlichen von Rasenballsport während der Länderspielpause bekanntgegeben haben, lässt selbst eingefleischte Anhänger zornig werden.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, hat Enrico Hommel, seines Zeichens Fanbeauftragter bei den Roten Bullen, den Fan-Club aus Sektor A mitgeteilt, dass ihre Banner künftig weichen müssen, um bessere Sicht auf die Werbebanden zu gewährleisten. Zudem sollen auch Transparente aus dem Sektor D den Ort wechseln. Diese sollen weiter in Richtung Gästeblock verschoben werden.

Umgesetzt werden soll die Regelung bereits am 23. Oktober zum Heimspiel gegen Werder Bremen. Gegenüber MZ-Web hat ein Sprecher auch erklärt, wieso: "Wir haben mit unserer neuen Sales-Ausrichtung zu dieser Saison neue Flächen im Stadion vermarktet." Den Partnern gegenüber muss Sichtbarkeit vertraglich gewährleistet sein.“

RB möchte nämlich in Zukunft weitere externe Werbepartner gewinnen, um die Einnahmen zu vergrößern. Als Kompromiss hat man versucht, den betreffenden Fan-Clubs andere Plätze im Stadion zuzuweisen.

Doch selbstverständlich möchte beispielsweise der Fan-Club "A-Block-Bullen" sein Transparent nicht in bzw. vor einem anderen Block aufhängen, sondern den Platz im Sektor A behalten.

Den Unmut der anderen Bundesliga-Vereine hat sich RB bereits deutschlandweit zugezogen. Mit einer solchen Maßnahme schaffen sich die Roten Bullen weitere Feinde - nämlich aus den Reihen des eigenen Fanlagers.

Was für ein Genickschlag für die Leipziger Fans.
Was für ein Genickschlag für die Leipziger Fans.

Fotos: Imago

Er wollte doch nur nett sein! Polizei rückt an, weil Mann Blumen verteilt

Neu

Rauschender Empfang am Flughafen für unseren neuen Ironman

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.160
Anzeige

Channing Tatum will nicht mehr mit Weinstein zusammenarbeiten

Neu

Biker rutscht auf Gegenfahrbahn und wird überrollt

Neu

Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

Neu

Urteil gerecht? Fußballer vorbestraft, weil er mit Gegenspieler zusammenknallt

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

9.095
Anzeige

Allein unter Hühnern: Bauer Günter sucht die große Liebe

Neu

Bauarbeiter stoßen auf Weltkriegs-Granaten

Neu

Biker fährt Polizisten um und lässt ihn liegen

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.732
Anzeige

Bällebad der Träume: Start-Up bringt das runde Plastik bis ins Wohnzimmer

Neu

Premierminister Trudeau bricht in Tränen aus: Dieser beliebte Sänger ist tot

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.041
Anzeige

Dieser Europameister verkauft jetzt Schuhe

598

Vergewaltigte Camperin: Heute fällt das Urteil!

1.370

Beziehungsstatus "unklar": Ist Palina Rojinski wieder Single?

3.068

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

2.882

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

2.198

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

2.194

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

2.178

Mit diesem Wein schmeckt der Döner doppelt lecker

553

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

1.836

Madrid plant Zwangs-Maßnahmen gegen Katalonien

695
Update

Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

2.392

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

7.155

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

896

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

4.449

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

2.730

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

2.348

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

4.554

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

1.127

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

1.012

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

10.798

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

176

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

449

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

3.290

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

15.029

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

5.562

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.671

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.897

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

4.328

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

14.197
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

3.503

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

16.333

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

878

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

15.873

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

600

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

3.906

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

2.015

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

7.064

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

4.551

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

1.220

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

3.418