Wow! So schön erstrahlte der Blutmond über Deutschland Top Drama um Kater Bobby: Nach 15 Jahren wird er von Besitzern getrennt Neu "Wir schreiben Geschichte!": Bonez MC verrät monströses Tour-Geheimnis Neu Steigt Philip aus? GZSZ-Star spricht über Serienausstieg Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.124 Anzeige
557

Keine Oster-Überraschung! Starke Cottbuser ziehen Lok Leipzig den Zahn

Regionalliga Nordost: 1. FC Lok Leipzig verliert beim FC Energie Cottbus mit 0:2

Keine Überraschung am Ostersonntag: Trotz einer kämpferisch guten Leistung hat Lok Leipzig das Topspiel gegen Tabellenführer FC Energie Cottbus verloren.

Cottbus - Nichts zu holen für die Loksche: Der 1. FC Lok hat beim FC Energie Cottbus eine Niederlage kassiert. Die kämpferisch starken Probstheidaer hielten in der ersten Halbzeit gut mit, kassierten trotzdem das 0:1. In der zweiten Halbzeit machte Cottbus den Sack zu und verwaltete das 2:0 souverän.

Die Lok-Leipzig-Fans sahen in der ersten Halbzeit trotz Führung für Energie Cottbus eine engagierte Vorstellung ihres Teams.
Die Lok-Leipzig-Fans sahen in der ersten Halbzeit trotz Führung für Energie Cottbus eine engagierte Vorstellung ihres Teams.

Zumindest auf dem Papier schien die Sache von Anfang an klar: Ganze 23 Punkte trennten den souveränen Tabellenführer Energie Cottbus vom Tabellenvierten aus Leipzig.

Die Cottbuser hatten am Mittwoch allerdings ihre erste Saisonniederlage beim ZFC Meuselwitz (1:2) kassiert. Die Probstheidaer wollte dementsprechend auch für die erste Heimniederlage sorgen.

Gegenüber dem Spiel gegen den FSV Union Fürstenwalde (1:1) nahm Lok-Trainer Heiko Scholz nur eine Änderung vor. Maik Salewski rückte für Marcel Trojandt ins Team.

Die Partie begann munter. Beide Teams versuchten von Anfang an Tempo zu machen. Die Cottbuser spielten schnell nach vorn, um ihr Flügelspiel entfalten zu können. Die Leipziger wollten sich ebenfalls nicht verstecken und suchten die Offensive.

In der 12. Minute hatte Lok die Chance zum 1.0. Djamal Ziane legte kurz vor dem Cottbuser Strafraum auf den halbrechts freistehenden Maurer ab. Seinen Schuss konnte der Keeper der Hausherren entschärfen. Zwei Minuten später hatten die Cottbuser die bis dahin dickste Chance im Spiel. Streli Mamba scheiterte nach einem Sololauf aus aussichtsreicher Position am starken Benny Kirsten.

Fabio Viteritti (r.) machte gegen Lok Leipzig ein starkes Spiel, erzielte den 2:0-Endstand. (Archivbild)
Fabio Viteritti (r.) machte gegen Lok Leipzig ein starkes Spiel, erzielte den 2:0-Endstand. (Archivbild)

Die Cottbuser hatten nun offensichtlich ihren Rhythmus gefunden, verlagerten das Spiel zunehmend in die Hälfte vonLok.

In der 23. Minute versuchte es der Cottbuser de Freitas aus der Distanz. Aber sein strammer Schuss flog knapp am Kasten vorbei. Auf der Gegenseite probierte es Robert Berger, dessen Schuss ebenfalls über das Tor ging.

Lok Leipzig attackierte den Tabellenführer nun früher, konnte sich dadurch einige Bälle im Mittelfeld sichern. Dabei musste das Team von Heiko Scholz aber stets aufpassen, nicht ausgekontert zu werden. In der 34. Minute fasste sich Aktivposten Sascha Pfeffer ein Herz. Nach einem Lauf durch die Abwehrreihen von Energie Cottbus verfehlte sein Schuss aber das Tor.

Jetzt drückten die Cottbuser wieder, scheiterten jedoch an Benny Kirsten In der 38. Minute brannte es im Strafraum von Lok Leipzig lichterloh. Die Abwehr der Probstheidaer bekam den Ball nicht aus dem Strafraum. Der Ball landete schließlich bei Maximilian Zimmer, der humorlos zum 1:0 abschloss.

Lok Leipzig zeigte sich unbeeindruckt, drängte weiter nach vorn. Doch gegen die gut stehende Hintermannschaft von Energie Cottbus fanden die Gäste kaum Raum in der gegnerischen Hälfte. Mit 0:1 aus Sicht des 1. FC Lok ging es in die Halbzeitpause.

Für das Team von Heiko Scholz gab es in der Lausitz nichts zu holen. (Archivbild)
Für das Team von Heiko Scholz gab es in der Lausitz nichts zu holen. (Archivbild)

Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass Cottbus nachlegen wollte. In der 47. Minute konnte Peter Misch den heranstürmenden Streli Mamba im Strafraum stoppen. Der Schiedsrichter ließ die heiß diskutierte Szene weiterlaufen.

Knapp zwei Minuten später packte Torschütze Zimmer den Hammer aus. Sein Schuss kurz vor dem Strafraum prallte von der Unterkante der Latte zurück ins Feld ab - ein denkbar knappes Ding!

Die Cottbuser übernahmen nun die Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Leipziger vertrauten auf ihre kämpferischen Fähigkeiten, vernachlässigten dafür die spielerischen Elemente.

In der 56. Minute sorgte der Cottbuser Fabio Viteritti für die Vorentscheidung. Er überwand Kirsten aus der Distanz zum 2:0.

Lok musste nun aufpassen, von den spielfreudigen Cottbusern nicht abgeschossen zu werden. Scholz stellte auf Viererkette um, brachte mit Christian Hanne für Paul Schinke einen weiteren Verteidiger.

Die Partie verflachte nun etwas. Die Cottbuser verwalteten den Vorsprung, die Leipziger wirkten etwas desillusioniert und konzentrierten sich vor allem auf die Defensive. In der 71. Minute hatte Maurer noch einmal die Chance zum Anschlusstreffer. Doch der Mittelfeldspieler scheiterte aus spitzem Winkel am Cottbuser Keeper. Drei Minuten später setzte Maurer einen Freistoß aus gut 25 Metern über den Kasten.

Die Cottbuser ließen nach, ermöglichten dem 1. FC Lok jetzt wieder Chancen. Aber die Angriffsbemühungen der Gäste scheiterten an der gut sortierten Hintermannschaft des FC Energie. Am Ende mussten die Probstheidaer einsehen, dass die drei Punkte in Cottbus blieben.

Für Lok Leipzig heißt es nun: Mund abputzen und weitermachen! Bereits am Mittwoch müssen die Kicker von Heiko Scholz wieder auswärts ran - beim FC Oberlausitz Neugersdorf. Beim Spiel gegen den Tabellenvierzehnten sind die Rollen anders verteilt.

Fotos: Lok Leipzig (Screenshot Facebook) , DPA, Picture Point

Bei minus 30 Grad: Passagiere harren stundenlang in Flugzeug aus Neu 52 von 60 Metern gegraben: Wann erreichen die Retter Julen? Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.216 Anzeige Berühmter Eiskunstläufer wird suspendiert und nimmt sich das Leben Neu Was Zöllner hier in Düsseldorf finden, sind keine Räucherstäbchen Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.953 Anzeige Florian David Fitz hat wichtige Message an seine Follower Neu Erst stürzt Detlef D! Soost bei "Dancing on Ice", dann weint er Sturzbäche Neu
BVB hält FCB-Druck stand: Im Keller geht die Post richtig ab! Neu Einbrecher wird von Bewohner erwischt, entschuldigt sich freundlich und geht wieder Neu Heiße Pool-Party: Welche sexy Spielerfrau präsentiert uns hier ihr Hinterteil? Neu Autofahrerin schießt frontal in Lkw: Retter können nichts mehr für sie tun Neu Nach Mord an Sechsjähriger: Ist Leonies Stiefvater in Berlin untergetaucht? Neu
Aus Frust! Alexander Zverev zertrümmert seinen Schläger Neu Neue Kollegin bei der "SOKO München": Kann das Nordlicht überzeugen? Neu Bekannt durch spektakuläre Rettung aus dem Iran: Legendärer CIA-Agent Tony Mendez ist tot! Neu Katja Krasavice von Micaela Schäfer gefesselt! Sehen wir hier ihr neues Musikvideo? Neu Weil er Flüchtlingen im Irak hilft: Deutscher Ex-Politiker für tot erklärt 1.872 BMW-Chef: "Wir sind in einem Technologie-Krieg" 73 Schwerkranker Benni kämpft für das Überleben anderer 576 Dancing on Ice: Sarah Lombardi verrät, wie es mit ihr weitergeht 1.015 9000 Tonnen Gefahrgut an Bord: Tanker läuft in der Elbe auf Grund 986 SAP-Gründer wird 75 und denkt langsam ans Aufhören 81 Ist Ex-DSDS-Star Sarah Joelle Jahnel wieder in einer Beziehung? 307 Tragischer Hintergrund: Zweijährige läuft barfuß mit erhobenen Händen auf bewaffnete Polizisten zu 4.099 Grüne und Linke kritisieren Ramsauer-Reise nach Saudi-Arabien aufs Schärfste 308 Darum war das Wort "Ei" im DDR-Fernsehen verboten 7.095 Alarmierende Zahlen: So oft stören Drohnen den Luftverkehr 215 Hardy Krüger jr. beichtet: Tod meines Sohns trieb mich in die Alkoholsucht 1.150 Macron und Merkel Dienstag in Aachen: Warum das Treffen so wichtig ist 96 Sina und Lucy machen gemeinsame Sache: Was ist los bei "Köln 50667"? 173 Unfallverursacher flüchtet und lässt schwer verletzten Mann zurück 1.331 Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland 8.580 Frau zielt mit Pistole auf Passanten: Großaufgebot und Hubschrauber im Einsatz 2.962 Brutaler Drogenkampf: Verzweifelter Dad will Sohn in "Beautiful Boy" retten! 265 Hier brennen neun Fahrzeuge des Ordnungsamts 219 Update FC Bayern mit breiter Brust auf BVB-Jagd: Matthias Sammer warnt! 1.112 Kurz vorm Draufsetzen: Mann entdeckt Python in Toilette 1.696 Nach Crash: Unfallopfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Prinz Philip 2.008 Wieder eine neue Gefahr aus dem All 1.234 Vierbeiner erwacht nach dem Einschläfern wieder zum Leben: Was dann passiert, ist herzzerreißend 2.890 Brand im Krankenhaus: Mann tot aufgefunden 1.045 Auto steht unbeleuchtet auf A93: 44-Jähriger stirbt bei Unfall 2.482 RTL-"Superhändler": Diese seltene DDR-Antiquität hat einige Haken 2.211 Nach Geiselnahme in Klinikum: 40-Jähriger kommt in Psychiatrie 577 Irre Garten-Deko: "Die Geissens" im Skulpturen-Wahn 489 Zwei 15-Jährige wegen Gruppen-Vergewaltigung von Mädchen (13) vor Gericht 1.763 "Bauer sucht Frau international": Inka Bause verkuppelt bald weltweit 387 Dramatisch gut: "Tatort" vom Sonntag war beste Unterhaltung 578 So fies ist der Trailer zu Fatih Akins neuem Film "Der goldene Handschuh" 345