Bei 160 blieb die Tachonadel stehen! VW-Fahrer stirbt nach Raserfahrt durch die Stadt Top Nichts geht mehr! Zwegat gibt Naddel auf Top So eiskalt fuhr der Amokfahrer von Toronto über seine Opfer Top Hotel-Balkon am Ballermann abgestürzt Neu
551

Keine Oster-Überraschung! Starke Cottbuser ziehen Lok Leipzig den Zahn

Regionalliga Nordost: 1. FC Lok Leipzig verliert beim FC Energie Cottbus mit 0:2

Keine Überraschung am Ostersonntag: Trotz einer kämpferisch guten Leistung hat Lok Leipzig das Topspiel gegen Tabellenführer FC Energie Cottbus verloren.

Cottbus - Nichts zu holen für die Loksche: Der 1. FC Lok hat beim FC Energie Cottbus eine Niederlage kassiert. Die kämpferisch starken Probstheidaer hielten in der ersten Halbzeit gut mit, kassierten trotzdem das 0:1. In der zweiten Halbzeit machte Cottbus den Sack zu und verwaltete das 2:0 souverän.

Die Lok-Leipzig-Fans sahen in der ersten Halbzeit trotz Führung für Energie Cottbus eine engagierte Vorstellung ihres Teams.
Die Lok-Leipzig-Fans sahen in der ersten Halbzeit trotz Führung für Energie Cottbus eine engagierte Vorstellung ihres Teams.

Zumindest auf dem Papier schien die Sache von Anfang an klar: Ganze 23 Punkte trennten den souveränen Tabellenführer Energie Cottbus vom Tabellenvierten aus Leipzig.

Die Cottbuser hatten am Mittwoch allerdings ihre erste Saisonniederlage beim ZFC Meuselwitz (1:2) kassiert. Die Probstheidaer wollte dementsprechend auch für die erste Heimniederlage sorgen.

Gegenüber dem Spiel gegen den FSV Union Fürstenwalde (1:1) nahm Lok-Trainer Heiko Scholz nur eine Änderung vor. Maik Salewski rückte für Marcel Trojandt ins Team.

Die Partie begann munter. Beide Teams versuchten von Anfang an Tempo zu machen. Die Cottbuser spielten schnell nach vorn, um ihr Flügelspiel entfalten zu können. Die Leipziger wollten sich ebenfalls nicht verstecken und suchten die Offensive.

In der 12. Minute hatte Lok die Chance zum 1.0. Djamal Ziane legte kurz vor dem Cottbuser Strafraum auf den halbrechts freistehenden Maurer ab. Seinen Schuss konnte der Keeper der Hausherren entschärfen. Zwei Minuten später hatten die Cottbuser die bis dahin dickste Chance im Spiel. Streli Mamba scheiterte nach einem Sololauf aus aussichtsreicher Position am starken Benny Kirsten.

Fabio Viteritti (r.) machte gegen Lok Leipzig ein starkes Spiel, erzielte den 2:0-Endstand. (Archivbild)
Fabio Viteritti (r.) machte gegen Lok Leipzig ein starkes Spiel, erzielte den 2:0-Endstand. (Archivbild)

Die Cottbuser hatten nun offensichtlich ihren Rhythmus gefunden, verlagerten das Spiel zunehmend in die Hälfte vonLok.

In der 23. Minute versuchte es der Cottbuser de Freitas aus der Distanz. Aber sein strammer Schuss flog knapp am Kasten vorbei. Auf der Gegenseite probierte es Robert Berger, dessen Schuss ebenfalls über das Tor ging.

Lok Leipzig attackierte den Tabellenführer nun früher, konnte sich dadurch einige Bälle im Mittelfeld sichern. Dabei musste das Team von Heiko Scholz aber stets aufpassen, nicht ausgekontert zu werden. In der 34. Minute fasste sich Aktivposten Sascha Pfeffer ein Herz. Nach einem Lauf durch die Abwehrreihen von Energie Cottbus verfehlte sein Schuss aber das Tor.

Jetzt drückten die Cottbuser wieder, scheiterten jedoch an Benny Kirsten In der 38. Minute brannte es im Strafraum von Lok Leipzig lichterloh. Die Abwehr der Probstheidaer bekam den Ball nicht aus dem Strafraum. Der Ball landete schließlich bei Maximilian Zimmer, der humorlos zum 1:0 abschloss.

Lok Leipzig zeigte sich unbeeindruckt, drängte weiter nach vorn. Doch gegen die gut stehende Hintermannschaft von Energie Cottbus fanden die Gäste kaum Raum in der gegnerischen Hälfte. Mit 0:1 aus Sicht des 1. FC Lok ging es in die Halbzeitpause.

Für das Team von Heiko Scholz gab es in der Lausitz nichts zu holen. (Archivbild)
Für das Team von Heiko Scholz gab es in der Lausitz nichts zu holen. (Archivbild)

Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass Cottbus nachlegen wollte. In der 47. Minute konnte Peter Misch den heranstürmenden Streli Mamba im Strafraum stoppen. Der Schiedsrichter ließ die heiß diskutierte Szene weiterlaufen.

Knapp zwei Minuten später packte Torschütze Zimmer den Hammer aus. Sein Schuss kurz vor dem Strafraum prallte von der Unterkante der Latte zurück ins Feld ab - ein denkbar knappes Ding!

Die Cottbuser übernahmen nun die Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Leipziger vertrauten auf ihre kämpferischen Fähigkeiten, vernachlässigten dafür die spielerischen Elemente.

In der 56. Minute sorgte der Cottbuser Fabio Viteritti für die Vorentscheidung. Er überwand Kirsten aus der Distanz zum 2:0.

Lok musste nun aufpassen, von den spielfreudigen Cottbusern nicht abgeschossen zu werden. Scholz stellte auf Viererkette um, brachte mit Christian Hanne für Paul Schinke einen weiteren Verteidiger.

Die Partie verflachte nun etwas. Die Cottbuser verwalteten den Vorsprung, die Leipziger wirkten etwas desillusioniert und konzentrierten sich vor allem auf die Defensive. In der 71. Minute hatte Maurer noch einmal die Chance zum Anschlusstreffer. Doch der Mittelfeldspieler scheiterte aus spitzem Winkel am Cottbuser Keeper. Drei Minuten später setzte Maurer einen Freistoß aus gut 25 Metern über den Kasten.

Die Cottbuser ließen nach, ermöglichten dem 1. FC Lok jetzt wieder Chancen. Aber die Angriffsbemühungen der Gäste scheiterten an der gut sortierten Hintermannschaft des FC Energie. Am Ende mussten die Probstheidaer einsehen, dass die drei Punkte in Cottbus blieben.

Für Lok Leipzig heißt es nun: Mund abputzen und weitermachen! Bereits am Mittwoch müssen die Kicker von Heiko Scholz wieder auswärts ran - beim FC Oberlausitz Neugersdorf. Beim Spiel gegen den Tabellenvierzehnten sind die Rollen anders verteilt.

Fotos: Lok Leipzig (Screenshot Facebook) , DPA, Picture Point

Schwesta Ewa macht klar: "Wenn jemand Muschi nicht leckt, geht gar nicht" Neu Nach Geiss-Shitstorm und Morddrohungen: Ist Carmen eine Ausländerhasserin? Neu Mann überrollt 73-jährigen Streitschlichter gleich mehrfach Neu Mann schaufelt Loch: Dann wird es zu seinem eigenen Grab Neu
Nach Horror-Sturz! Vanessa Mai kann wieder selbstständig atmen Neu Werden die Ermittlungen gegen Hammer-Mörder Jörg W. bald eingestellt? Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 13.115 Anzeige Sie war Miss Germany: Diese Promi-Lady wird tatsächlich 50 Neu Schon wieder! Asylbewerber randaliert in Kirche Neu Update Kurz nach dem Tod seiner Frau: Jetzt liegt George Bush auf der Intensivstation Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.223 Anzeige Nach Streit: Mann legt Feuer in Karaoke-Bar und tötet 18 Menschen Neu Wer falsch grillt, kann sich schlimm infizieren Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.501 Anzeige Insiderin packt aus: So dreist lügen Prostituierte Freiern ins Gesicht Neu Verfeindete Fans treffen in enger Gasse aufeinander und tun, was niemand erwartet Neu Dieses Foto verwirrt alle: Erkennt Ihr, warum? Neu Schock! Schwer verletzter Mann liegt neben Schienen und stirbt Neu Zyste im Kopf wächst: Kann die "Sachsenklinik" Lutz noch helfen? Neu Neuer Thriller vorgestellt: Schätzing warnt vor künstlicher Intelligenz Neu Denise Temlitz will das Kind früher entbinden und erntet Shitstorm Neu Tour und "Sing mein Song": Bleibt für Johannes Strate da noch Zeit für Familie? Neu Nach Wahnsinn in München: Eisbären wollen historisches Comeback Neu Entführter Vietnamese: Mutmaßlicher Mittäter vor Gericht Neu GZSZ-Star über sexuelle Belästigung: Das sollten Opfer tun Neu Schwerer Vorwurf: Hat Marine-Ausbilder mehrere Soldaten misshandelt? Neu Hier simuliert die Polizei heute einen Terroranschlag am Hauptbahnhof Neu Brautmoden-Herrmann: Jetzt grillt er auch noch Neu Imbiss-Chefin Thu T. in der Neustadt erstochen: Ihr Mörder steht jetzt vor Gericht Neu Wieder Staus und Behinderungen auf A33 erwartet! 113 Hakenkreuz von Nazi-Glocke entfernt: Jetzt ist sie zu nichts mehr zu gebrauchen 1.763 "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 282 Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 2.434 +++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe 4.438 Update 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 11.657 Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 24.014 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 10.995 Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.944 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 4.560 Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 4.280 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 3.328 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 266 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 3.228 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 273 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 1.164 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 211 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 330 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 5.274 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 8.158 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 15.775 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 9.032