Grünes Licht für Ausgliederung beim CFC: Jetzt werden die Anteile verkauft

Chemnitz - Grünes Licht für Insolvenzverwalter Klaus Siemon! Das Amtsgericht Chemnitz hat am Donnerstag den Weg für die Ausgliederung der CFC-Profiabteilung endgültig frei gemacht.

Insolvenzverwalter Klaus Siemon.
Insolvenzverwalter Klaus Siemon.  © Harry Härtel / Härtelpress

Es bestätigte die in der Gläubigerversammlung getroffenen Beschlüsse und lehnte eine Neufestsetzung des Stimmrechts des Gläubigers "eins energie" ab.

Der Energieversorger hatte für die geforderten 2,2 Millionen Euro einen höheren Stimmanteil eingeklagt. Das Amtsgericht bestätigte indes die von Siemon festgesetzten 150.000 Euro.

Der Drittliga-Absteiger gab am Donnerstag bekannt, dass die Ausgliederung "so bald wie möglich" stattfinden soll. Nach Möglichkeit soll die "GmbH" beim Einreichen der Lizenz-Unterlagen für die 3./4. Liga 2019/2020 im Frühjahr 2019 stehen.

Die Gläubigerversammlung hatte in der vergangenen Woche beschlossen, Teile des Vereinsvermögens freizugeben, um eine Kapitalgesellschaft zu gründen.

Diese soll die 1. Männermannschaft, die "U 19" und "U 17" sowie den Spielbetrieb und die laufenden Kosten finanzieren, wobei das Stammkapital der „GmbH“ von einer Million Euro zukünftig auch erhöht werden kann.

Hauptanteilseigner bleibt der Chemnitzer FC e.V. mit 51 Prozent. Als weitere Anteile können 49 Prozent an externe Geldgeber/Gesellschafter verkauft werden. Das sollen laut Insolvenzverwalter Siemon viele regionale Unternehmen oder Personen sein, die im Optimalfall gleichzeitig auch als Sponsoren den CFC unterstützen.

Siemon: "Die Anteile sollen per Faktor 1:10 über fünf Jahre verkauft werden und könnten demnach 4,9 Millionen Euro Geldzufluss bringen. Der prozentuale Anteil pro Gesellschafter an der GmbH darf nicht die 10-Prozent-Hürde überschreiten. Zudem erhalten die Gesellschafter keine Gewinnausschüttung."

Siemon betonte außerdem, dass nicht zwingend alle 49 Prozent der Anteile verkauft werden müssen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0